Aktualisiert: 04.04.2016 - 14:00

Immunsystem Hunde helfen gegen Asthma

Von

Foto: ©istock/Marko NOVKOV

Eine Studie beweist: Wachsen Kinder mit Vierbeinern auf, erkranken sie seltener und haben ein stärkeres Immunsystem.

Hunde sind nicht nur tolle Spielgefährten, sondern auch gut für die Gesundheit. Eine Studie der Universität Uppsala bestätigt jetzt: Kinder, die im ersten Lebensjahr zusammen mit einem Hund lebten, hatten ein niedrigeres Asthma-Risiko als Altersgenossen ohne Hund.

Bekannt war bereits, dass Kinder, die auf einem Bauernhof aufwachsen, seltener Asthma entwickeln. In Umfeld von Nutztieren ist der Effekt jedoch noch ausgeprägter als bei einem Haushund. Der Grund der positiven Wirkung ist noch unklar. Die Forscher vermuten, dass tiertypische Keime, sogenannte "antigene" Stoffe, das kindliche Immunsystem davor schützen, "verrückt zu spielen".

Was Tiere noch so alles für Ihre Gesundheit tun können:

Hunde stärken den Kreislauf, Katzen streicheln die Seele

Quelle: Bild der Frau Nr. 48 vom 20.11.2015

Halloween alles rund um das Gruselfest

Halloween alles rund um das Gruselfest

Beschreibung anzeigen
Eine Marke der FUNKE Mediengruppe