Aktualisiert: 05.09.2021 - 18:49

Erhöhter Cholesterinspiegel? Pekannüsse können helfen, Cholesterinwerte zu senken

Pekannüsse sind reich an ungesättigten Fettsäuren und Ballaststoffen. Schon ein paar Handvoll täglich sollen daher gut für den Cholesterinspiegel sein.

Foto: Getty Images / TanyaSid

Pekannüsse sind reich an ungesättigten Fettsäuren und Ballaststoffen. Schon ein paar Handvoll täglich sollen daher gut für den Cholesterinspiegel sein.

Eine US-Studie kam zu dem Ergebnis, dass Pekannüsse dazu beitragen können, Cholesterinwerte zu senken und das Herz-Kreislauf-Risiko zu reduzieren. Wir haben die Ergebnisse für Sie zusammengefasst.

Ein hoher Cholesterinspiegel kann das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen steigern. Um die Blutfettwerte im gesunden Bereich zu halten, spielt gerade die Ernährung eine wichtige Rolle. Vor allem Pekannüsse sollen helfen, den Cholesterinspiegel zu senken. Zu diesem Ergebnis kam nun eine Studie.

Pekannüsse senken den Cholesterinspiegel, gemäß Studie

In einer Studie der Universität von Georgia in den USA aßen Menschen mit erhöhtem Cholesterinspiegel über einen Zeitraum von acht Wochen Pekannüsse als Teil ihrer täglichen Ernährung. Am Ende der acht Wochen hatte sich ihr Gesamtcholesterin, Triglyceride sowie das LDL-Cholesterin (auch als "schlechtes" Cholesterin bezeichnet) deutlich verbessert.

"Wir hatten einige Menschen, die zu Beginn der Studie tatsächlich einen hohen Cholesterinspiegel hatten und nach der Intervention nicht mehr in dieser Kategorie waren," sagte Professor Jamie Cooper von der Universität von Georgia und einer der Autoren der Studie.

Schon zwei Handvoll Pekannüsse am Tag sind gut für die Blutfettwerte

Die Teilnehmenden wurden für die Studie in drei verschiedene Gruppen eingeteilt: Eine Gruppe ergänzte ihre Ernährung um 68 Gramm Pekannüsse (470 Kalorien) am Tag, eine Gruppe ersetzte die entsprechende Kalorienmenge der Ernährung gegen die Pekannüsse und eine Gruppe aß gar keine Pekannüsse. Beide Gruppen, die täglich Pekannüsse aßen, zeigten eine ähnliche Verbesserung bei den Blutfettwerten.

"Ob die Leute [die Pekannüsse] hinzugefügt oder durch andere Lebensmittel in der Ernährung ersetzt haben, wir sahen [in beiden Fällen] Verbesserungen und ziemlich ähnliche Reaktionen beim Gesamtcholesterin und insbesondere beim LDL-Cholesterin", sagte Professor Cooper.

68 Gramm Pekannüsse entsprechen übrigens circa zwei bis drei Handvoll.

Was macht Pekannüsse gesund?

Wie andere Nüsse auch sind Pekannüsse reich an ungesättigten Fettsäuren, die im Allgemeinen gut für das Cholesterin sind und zum Schutz vor Herz-Kreislauf-Erkrankungen beitragen können. Außerdem liefern die gesunden Nüsse Ballaststoffe, die ebenfalls als cholesterinsenkend gelten, und darüber hinaus sowohl für unsere Darmgesundheit als auch den Blutzuckerspiegel gut sind. Hinzu kommen wertvolle Mineralstoffe, wie Kalzium, Kalium, Magnesium und Eisen, sowie B-Vitamine und Proteine.

So gesund sind Nüsse
So gesund sind Nüsse

Fazit:

Pekannüsse sind gesund. Das unterstreicht die US-Studie zusätzlich. Vor allem die ungesättigten Fettsäuren und Ballaststoffe tragen zu ihrer cholesterinsenkenden Wirkung bei und können damit helfen das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu reduzieren.

Ungesättigte Fettsäuren und Ballaststoffe sind auch in anderen Nüssen, wie beispielsweise Walnüssen, oder auch Kernen und Saaten enthalten. Außerdem gibt es zahlreiche weitere cholesterinsenkende Lebensmittel. Es müssen also nicht unbedingt ausschließlich Pekannüsse sein, um etwas für gesunde Cholesterinwerte zu tun. Die Nüsse sind hierzulande nämlich recht teuer.

Informieren Sie sich rund um das Thema Herz-Kreislauf – auf unserer umfangreichen Themenseite. Außerdem informieren wir Sie auf unserer Themenseite Naturheilkunde rund um Heilpflanzen sowie natürliche Methoden, um bestimmte Beschwerden schonend heilen zu können.

Quellen:

Liana L Guarneiri, Chad M Paton, Jamie A Cooper, Pecan-Enriched Diets Alter Cholesterol Profiles and Triglycerides in Adults at Risk for Cardiovascular Disease in a Randomized, Controlled Trial, The Journal of Nutrition, 2021;, nxab248, https://doi.org/10.1093/jn/nxab248, abgerufen am 31.08.2021

University of Georgia. "Pecan-enriched diet shown to reduce cholesterol: People at risk for cardiovascular disease showed improvements." ScienceDaily. ScienceDaily, 23 August 2021, www.sciencedaily.com/releases/2021/08/210823125651.htm, abgerufen am 31.08.2021

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe