21.02.2016

Bewegung Für den Stoffwechsel: 5 Detox-Yoga Übungen

Von

Detox-Yoga-Übungen helfen, die Kur durch gezielte Bewegung weiter zu unterstützen.

Foto: © iStock / laflor

Detox-Yoga-Übungen helfen, die Kur durch gezielte Bewegung weiter zu unterstützen.

Wir zeigen Ihnen Yoga-Übungen, die Ihre Entgiftungsorgage Nieren, Leber und Darm stimulieren und den Stoffwechsel fördern. Kleiner körperlicher Einsatz, riesen Wirkung!

Gibt es Yoga Übungen, die beim entgiften und entschlacken tatsächlich helfen? Wie kann ich dem Dauerstress entfliehen und die ständige Müdigkeit abschütteln? Was hilft gegen launenhaft und energielos?

Die Antwort ist Detox. Genau genommen Detox-Yoga-Übungen. Der Trend ist im Grunde nichts Neues. Der Begriff ist eine Kurzform von detoxification, was so viel bedeutet wie Entschlackung. Diese gibt es nicht nur im Bereich der Ernährung, sondern auch im Yoga, nämlich Detox-Yoga. Diese Form des Yogas hilft Ihnen bei der Entgiftungskur und hat nebenbei auch positive Effekte auf Ihre Vitalität und Elastizität.

Detox-Yoga-Übungen für Geist und Seele

Wir haben für Sie 5 Übungen zusammengestellt, die Ihnen dabei helfen, Ihre Körperfunktionen zu verbessern und den Stoffwechsel anzukurbeln:

  1. der Frosch (Mandukasana)
  2. die brennende Ente
  3. der Drehsitz (Ardha Matsyendrasana)
  4. der Adler (Garudasana)
  5. die Wechselatmung (Anuloma Viloma)

Nehmen Sie sich die Zeit. Ihr Körper wird es Ihnen danken.

Weitere Themen zum Yoga finden Sie hier auf unserer Themenseite:

Yoga: Gesundheit für Körper und Geist

Finger-Yoga

Kraft und Entspannung durch Yoga

Mehr zum Thema: Detox: Starten Sie gesund ins neue Jahr

Seite