01.04.2010

Tagestipp Shiatsu

Von

Shiatsu - Entspannung für Körper und Seele. Unser Tagestipp.

Shiatsu (japanisch shi = Finger; atsu = Druck) ist ein aus Japan stammendes Heilverfahren, das in vielen Gebieten eingesetzt wird: zur allgemeinen Entspannung, zur Gesundheitsvorsorge und zur der Behandlung chronischer Erkrankungen. Darüber hinaus kann Shiatsu bei Verspannungen, Einschränkungen der Beweglichkeit oder bei seelischen Krisen hilfreich sein.

Den Energiefluss wiederherstellen

Beim Shiatsu geht man davon aus, dass ungünstige Einflüsse den Energiefluss im Körper (Qi) stören, wodurch Krankheiten entstehen können. Ziel des Shiatsu ist es daher, den gestörten Energiefluss im Körper durch gezielten Druck, Reibung und Dehnung bestimmter Körperbereiche anzuregen und dadurch die Selbstheilungskräfte zu aktivieren. Dies führt zu einer körperlich-seelischen Harmonisierung im Organismus: Beschwerden werden dadurch gelindert. Die Wirkung von Shiatsu konnte jedoch noch nicht eindeutig belegt werden, da bislang keine aussagekräftigen Studien vorliegen.

Wie die Behandlung erfolgt

Bevor Shiatsu zur Anwendung kommt, sollte in einem Gespräch eine ausführliche Diagnostik erfolgen. Die eigentliche Behandlung dauert etwa eine Stunde und kann im Liegen, Sitzen oder auch auf den Knien erfolgen.
Der Anwender regt ganz gezielt bestimmte Hautbereiche, Muskeln und Gelenke an, indem er Druck und Reibung darauf ausübt. Dabei orientiert er sich an den so genannten Meridianen oder Energiebahnen, in denen die körpereigene Energie, das Qi, fließt. Die Massage wird nicht nur mit den Fingern, sondern auch mit Daumen, Handtellern oder sogar Ellenbogen und Knien durchgeführt.
Neben der eigentlichen Massage fließen auch häufig Dehnübungen und Atemübungen in die Behandlung ein. Bei den Dehnungen werden Gelenke und Gliedmaßen sanft gedreht und dabei gedehnt.

Wann Shiatsu nicht zu empfehlen ist

Bei bestimmten Erkrankungen sollten Betroffene zunächst mit ihrem Arzt sprechen, bevor sie eine Shiatsu-Behandlung in Anspruch nehmen; insbesondere bei:
• schweren Herz-Kreislauf-Erkrankungen;
• Osteoporose (Knochenschwund);
• Krebs;
• Risikoschwangerschaften;
• akuten Erkrankungen.

Alle Tagestipps zum Thema: Entspannung

Alle Tagestipps zum Thema: Vorbeugen mit Sport

    Alle Tagestipps zum Thema: Gesunder Schlaf

      Seite

      Die neuesten Videos von BILD der FRAU

      Beschreibung anzeigen