08.09.2012

Diese Naturheilmittel lindern Erkältungen

Von

Rund um den Globus werden kleine Wehwehchen am liebsten mit Hausmitteln kuriert. Für die häufigsten Beschwerden finden Sie hier die 100 besten Tipps!

Omas Hausmittel
1. Quarkwickel gegen Halsentzündung:
500 g Quark mit 1 TL Essig verrühren, auf ein feuchtes Baumwolltuch streichen, um den Hals wickeln. Über Nacht wirken lassen.


2. Zwiebelkompresse gegen Ohrenschmerzen: 1–2 Zwiebeln hacken, in ein Stofftaschentuch geben, zubinden, aufs Ohr halten.


3. Fußbad bei Husten: Fußwanne mit Thymian-Schachtelhalm-Sud (zubereitet aus je 8 TL Kraut, 2 l kochendem Wasser, 10 Min. ziehen lassen, abseihen) füllen, mit kaltem Wasser auf 33 Grad abkühlen. Füße hineinstellen, mit heißem Wasser langsam auf 39 Grad bringen. 15 Min. drinbleiben, danach Wollsocken anziehen.


4. Salbei-Dampfbad gegen Schnupfen: In 3 l kochendes Wasser je 2 EL Kamille und Salbei geben. Gesicht unter einem Tuch über den Dampf halten und langsam einatmen.


5. Holundersaft gegen Fieber: 3-mal täglich 200 ml erhitzen, mit Honig und Zitronensaft abschmecken, trinken.


6. Rettichsalat gegen beginnende Erkältung: Je 1 Rettich, Zwiebel, Möhre mit 1 EL Olivenöl, Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken und essen.

International
7. Brasilien: Knoblauch-Tee gegen Abgeschlagenheit:
1 gehackte Knoblauchzehe und 2 TL getrocknete Eukalyptus-Blätter mit 200 ml kochendem Wasser übergießen, 5 Min. zugedeckt ziehen lassen, abseihen, evtl. mit Honig süßen. 4 Tassen täglich.


8. Griechenland: Zistrose gegen Halsweh: Zistrose-Tropfen (Apotheke) wirken keimhemmend, stärken die Schleimhäute. In 100 ml warmes Wasser geben, viermal täglich damit gurgeln.


9. Frankreich: Rettichsirup gegen Heiserkeit: Schwarzen Rettich gründlich abbürsten, aushöhlen, mit Kandis füllen. Saft ziehen lassen, au ffangen. Teelö ffelweise einnehmen.


10. Südafrika: Kapland-Pelargonie gegen Atemwegsentzündungen: Wirkstoffe in den Tropfen (z.B. Umckaloabo, Apotheke) aktivieren Abwehr und Selbstheilung. Nach Packungsanleitung einnehmen.


11. Mexiko Lapacho-Tropfen gegen Schnupfen: Lapacho-Tee kochen (2 TL auf 1 l Wasser, 5 Min. kochen, 15 Min. ziehen lassen, abseihen). Kleine Menge in Schnapsglas geben, 1 Prise Salz zufügen, mit Pipette in beide Nasenlöcher träufeln. Mehrmals täglich. Restlichen Tee trinken.

Seite
bc6e0ddcc078077ae1d0ac34acad2ab9-41417.bin 6e28a8360b508bc6223dafde48f07334-41417.bin cb00a9c2891060782d5838f1d8dfe5df-41417.bin Frau in Lavendelfeld a3ed2ed19f4aee2544e0c1868413a8d5-41417.bin 56b606a7c8d1d6a7ef2b4a7c0c37a527-41417.bin e8284c1b1db8a8a3ea692fa78f85001e-41417.bin a90726ab72f0f66d5e4a5c613094365d-41417.bin 68668b576f3c9b3d484d5aaa62984bbd-41417.bin fe169d4c7ade27ba538d499ec36e2f4c-41417.bin 55baf6dcde65aaa314cfd569e2a6239d-41417.bin