24.11.2010

Tipps Alte Hausmittel

Von

Jeden Winter aufs Neue erwischt uns ein gemeiner Schnupfen. Und spätestens nach der dritten oder vierten Packung Taschentücher ist es passiert: Die Nase ist wund und rot. Was dagegen hilft? Lesen Sie unsere Tipps gegen rote, wunde Schnupfen-Nasen!

Altbewährte Hausmittel sind meist ebenso einfach wie wirkungsvoll. Hier sind drei Tipps, um für schnelle Linderung bei Schnupfen zu sorgen:


Essigdampf gegen Schnupfen:

250 ml Apfelessig und 125 ml Wasser erhitzen, 15 Minuten die Dämpfe einatmen.

Fenchel und Dill für freien Atem:

20 g Fenchel mit 80 g Dill mischen, 1 EL auf ein Backblech streuen, bei 250 Grad kurz erhitzen. Die Gewürzdämpfe einatmen.

Meerrettichwurzel gegen Schnupfen:

2 EL geriebene Meerrettichwurzel mit etwas Zwiebelsaft und Honig verrühren.
Alle zwei Stunden 1 TL einnehmen.

Seite
1b36f52cc30bc1a430eb90a6f1278592-16953.bin 0541f88e53b91b9f78a01712fbbe13fd-16953.bin 974e81a416cd8fb5a055f95c64cefe73-16953.bin 7c98d4030964f85f1a8f0e79f6b8e5ac-16953.bin de04096bf7e97225b7ca8a9b4a546316-16953.bin 4de7c04254fd808f43fc1433a89b8148-16953.bin