22.04.2016

Gesund abnehmen Schlank-Yoga: So purzeln die Pfunde!

Mit Schlank-Yoga purzeln die Pfunde!

Foto: ©iStock/GoodLifeStudio

Mit Schlank-Yoga purzeln die Pfunde!

Yoga ist nur etwas für Alte? Von wegen! Mit dem neuen Schlank-Yoga purzeln die Pfunde wie von selbst.

Wer gesund leben und vor allem schlank sein will, muss sich gut ernähren und sportlich betätigen. Yoga hat in den letzten Jahren enorm an Beliebtheit gewonnen, nicht zuletzt, weil es durch die ruhigen Übungen einen wahnsinnigen Entspannungs-Effekt hat. Doch dank Schlank-Yoga können auch die Kilos mit der Sportart purzeln, wie schon einige berühmte Stars wie Susanne Fröhlich bewiesen haben.

Schlank-Yoga: Schnell und dynamisch statt langsam und entspannt

Um den Gewichtsverlust größtmöglich zu optimieren, wurde jetzt das Schlank-Yoga erfunden. Damit lässt sich der Körper besonders gezielt in Form bringen. Der Trick dabei: Die einzelnen Yoga-Übungen (Asanas) werden nicht wie üblich einzeln gemacht, sondern gehen langsam fließend und dynamisch ineinander über. So werden nicht nur Muskeln aufgebaut, sondern auch gleichzeitig ein intensives Ausdauertraining betrieben, dass den Fettstoffwechsel anregt.

>> Yoga: Gesundheit für Körper und Geist

Wie oft und wie lange?

„Mit Fatburn-Yoga kann man sehr schnell viel erreichen - der Körper wird spürbar straffer, die Figur schlanker“, bestätigt Yoga-Lehrerin Tina Lobe. Einsteigerinnen sollten täglich 15 Minuten üben. Fortgeschrittene sollten die Schlank-Yoga-Übungen jeden zweiten Tag eine halbe Stunde lang machen.

Wenn dann noch auf die Ernährung geachtet wird, kann der Sommer kommen!


Auf unserer Yoga-Themenseite finden Sie noch mehr interessante Artikel zum Thema.

Das könnte Sie auch interessieren:


5 Pilates-Übungen, die garantiert helfen

Fit mit Wassergymnastik

Seite

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen