18.04.2016

Fitness Sport gegen Müdigkeit: Wohltuend und effektiv

Von

Foto: ©iStock / SIphotography

Egal, ob am Morgen, in der Mittagspause oder am Abend: Sport kann Müdigkeit bekämpfen und das allgemeine Wohlbefinden steigern.

Wer kennt es nicht? Nach dem Aufstehen am frühen Morgen geht die Müdigkeit einfach nicht weg. Sobald man einmal richtig wach ist, kehrt die Müdigkeit in der Mittagspause oder am Abend zurück. Kaffee, Alkohol, Zigaretten und eine mangelnde Bewegung können die Müdigkeitserscheinungen noch einmal verstärken.

Menschen sind tagsüber manchmal müde. Dies ist normal und keinesfalls krankhaft. Müdigkeit ist aus medizinischer Sicht recht schwer zu beschreiben, weil sie ein subjektiver Vorgang ist. Müdigkeit deutet zumeist darauf hin, dass dem Körper etwas fehlt. Typische Auslöser sind Flüssigkeitsmangel, Schlafmangel, seelische und körperliche Überanstrengung sowie Überarbeitung. Achten Sie darauf, dass Sie den Tabak- und Alkoholkonsum auf ein Mindestmaß reduzieren. Beides führt zu Müdigkeit.

Die Ausübung von Sport sollte immer mit einer sinnvollen Ernährung verbunden werden. Kohlenhydrate verstärken Müdigkeitserscheinungen, damit der Körper die schwere Nahrung in Ruhe verarbeiten kann. Eine proteinreiche Nahrung fördert einen aktiven Lebensstil und verbessert die sportliche Leistungsfähigkeit.

So bringen Sie Ihren Kreislauf in Schwung

Mit sportlichen Aktivitäten können Sie Ihren Kreislauf in Schwung bringen. Sport sollte immer in einem moderaten Rahmen betrieben werden. Ein Übermaß an Sport kann zu körperlicher Erschöpfung und einer damit verbundenen Müdigkeit führen. Eine kalte Dusche am Morgen oder nach dem Sport bringt den Kreislauf in Schwung. Die Müdigkeit geht sofort und dauerhaft weg. Neben Ausdauer- und Kraftsport empfiehlt sich gerade bei kürzeren Pausen die Ausübung von Entspannungstechniken. Dazu eignen sich progressive Muskelentspannung, Yoga und autogenes Training.

Wer nicht besonders viel Zeit zum Sport treiben und Duschen hat, kann es auch mit ein wenig Bewegung an der frischen Luft versuchen.

Hauptsache der Körper bekommt ausreichend frische Luft und wird durch leichte Bewegungsreize animiert. Zehnminütige Spaziergänge können bereits helfen, die Müdigkeit zu vertreiben.

Wenn Sport nicht hilft, sollten Sie andere Möglichkeiten in Betracht ziehen. Ein kurzer Powernap kann ebenso stimulierend wirken wie Sport. Dieser sollte nicht länger als 20 bis 30 Minuten dauern. Mitunter kann ein solcher Powernap wahre Wunder bewirken. Einige Medikamente wie Antihistaminika für Heuschnupfen & Co. sind für Müdigkeitserscheinungen verantwortlich. Nehmen Sie ein solches Medikament ein, sollten Sie sich bei Ihrem Arzt über Alternativen erkundigen.

Studien haben ergeben, dass Sport - unabhängig von der Müdigkeit - schon nach 20 Minuten extrem positive Effekte auf den menschlichen Körper ausübt. Es reicht bereits aus, wenn Sie zwei Mal pro Woche 20 Minuten sportlich aktiv sind, um Wohlbefinden, Fettverbrennung und Elastizität der Haut zu steigern.

Wenn Sie Ihre Müdigkeit mit Sport bekämpfen möchten, sollten Sie auf eine moderate Ausübung achten. Im Falle einer Überanstrengung kann Ihr Körper mit Müdigkeitserscheinungen reagieren, wodurch die ursprüngliche Müdigkeit noch einmal verstärkt wird. Befinden Sie sich in einem Büro, empfiehlt sich Bürogymnastik. Diese stärkt den Rücken und beugt Haltungsschäden vor. Bei Bürojobs kommt die Müdigkeit oftmals von einem dauerhaften Starren auf den Bildschirm.

Dies führt zu einem Austrocknen der Augen und einer enormen Müdigkeit. Die Müdigkeit verschwindet nach der Zufuhr von frischem Sauerstoff aber wieder genau so schnell wie sie gekommen ist. Sollten Sie sich dauerhaft und über mehrere Tage bis Wochen müde und niedergeschlagen fühlen, könnte dies auf eine Erkrankung hinweisen.

Sie müssen allerdings nicht nach zwei bis drei Tagen Müdigkeit zum Arzt rennen. Ein bisschen frische Luft und Bewegung reichen zumeist schon aus, um den Stoffwechsel anzukurbeln. In Verbindung mit einer proteinreichen Ernährung sollten die Müdigkeitserscheinungen schnell verschwinden.

Das könnte Sie auch interessieren:

5 Pilates-Übungen, die garantiert helfen

Fit mit Wassergymnastik

Seite

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen