11.04.2016

Perfekt fürs Frühjahr 55 schnelle Bauch-weg-Tricks - Teil 5: So macht Ihre Wohnung schlank

Von

Einige Hormone haben einen positiven Effekt auf das Wohlbefinden und helfen so beim Abnehmen

Foto: © iStock / ereidveto

Einige Hormone haben einen positiven Effekt auf das Wohlbefinden und helfen so beim Abnehmen

Der Frühjahrsputz hilft Ihnen beim Abnehmen. Wie, das lesen Sie hier.

Nutzen Sie den Frühjahrsputz und räumen Sie ein bisschen um. Denn wenn Sie sich mit den Tipps 46 bis 55 schlank einrichten, nehmen Sie automatisch ab!

46 Blau bremst Appetit

Instinktiv werden wir vorsichtig, wenn Essen mit der Farbe Blau zu tun hat. Es könnte verdorben sein! Nutzen Sie diesen Reflex: Besorgen Sie Papierservietten, Sets und Teller in der Anti-Ess-Farbe. Streichen Sie vielleicht sogar eine Wand in der Küche blau!

47 Spiegel für gesundes Essen

Nehmen Sie im Wohnzimmer ein Bild von der Wand und hängen Sie einen hübschen Spiegel auf. Studien an der Universität in Ann Arbor (USA) haben gezeigt: Wer sich häufig selber sieht, kontrolliert seine Essgewohnheiten automatisch besser.

48 Heizung aus

US-Wissenschaftler haben nachgemessen: Wer in einem 18 Grad warmen Raum schläft, verbrennt sieben Prozent mehr Fett als bei 23 Grad Zimmertemperatur.

49 Lavendel-Duft fürs Schlafzimmer

Wer schlecht schläft, nimmt schneller zu. Sprühen Sie Lavendel-Duft auf die Bettwäsche, oder hängen Sie getrockneten Lavendel auf. Das Aroma beruhigt das Nervensystem und steigert die Entspannung.

50 Eine Ecke für die Fitness

Schaffen Sie in einem Zimmer so viel Platz, dass Sie dort jederzeit Gymnastik (z. B. Kniebeugen, Liegestütze) machen können. Untersuchungen zeigen: Wer diese Möglichkeit hat, hält seine guten Bewegungsvorsätze eher durch. Die Größe einer Fitnessmatte (1,50 m x 70 cm) reicht schon.

>> Darum sind Kniebeugen gut für Ihren Rücken

51 Foto-Verbot stoppt Hunger

Hängen Sie in der Küche keinen Kalender mit leckeren Rezept-Fotos auf. Das Hungerzentrum reagiert auch auf Bilder!

52 Sonne weckt

Lassen Sie die dicken Gardinen auf und die Sonne hinein. Der Bio-Rhythmus stellt auf "schlank" wenn die Hormone von natürlichem Licht gesteuert werden.

53 Kleiner Kleiderschrank ist besser

Sie haben mehrere Größen in Ihrem Schrank? Sortieren Sie dieses Sicherheitsnetz für dicke Tage aus! Sie brauchen nur die Größe, bei der Sie bleiben möchten.

54 Große Schüsseln nach hinten

Je größer das Gefäß, desto mehr essen wir. Räumen Sie deshalb die kleinen Teile nach vorn. Essen Sie zum Beispiel Desserts aus Espresso-Tassen, Eis aus Schnaps-Gläsern.55 Kuchengabel statt Speisegabel. Dasselbe gilt für das Besteck: Minis nach vorn! Je kleiner die Gabel, desto größer scheint die Portion. Essen Sie Dickmacher wie Sahne-Nudeln mit der ganz kleinen Gabel.

Das könnte Sie auch interessieren:

5 Pilates-Übungen, die garantiert helfen

Seite
Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen