17.11.2009

Gesundheit und Fitness Wassergymnastik: Sorgt für gute Balance

Von

Das Element Wasser ist gut für Körper und Seele. Es schont beides gleichermaßen.

Foto: © iStock/ Denis Moskvinov

Das Element Wasser ist gut für Körper und Seele. Es schont beides gleichermaßen.

Genießen Sie das nasse Element in vollen Zügen! Mit diesen einfachen Übungen tun Sie richtig viel für Ihre Figur und schonen dabei gleichzeitig die Gelenke.

Seitlich an den Beckenrand stellen und mit der rechten Hand festhalten. Linkes Bein 20-mal langsam seitlich heben und senken. Die Seite wechseln. Das Ganze 3-mal wiederholen. Wichtig: Den Rücken ganz gerade halten, kein Hohlkreuz machen. Bauch und Beine immer schön in Spannung halten.

2. Hält den Kreislauf in Schwung

Mit dem Rücken zum Beckenrand stellen. Die Hände seitlich ausstrecken und locker auflegen. 2-3 Minuten lang mit den Beinen strampeln. Sanft anfangen, schneller werden und langsam wieder aufhören. So wird der Rücken geschont und die Beinmuskeln gekräftigt.

3. Schafft mehr Ausdauer

Entweder Sie joggen 3-5 Minuten lang quer durch den Pool oder Sie laufen – wenn es sehr voll ist – einfach auf der Stelle. Wichtig: Bei jedem Schritt die Knie möglichst hoch anheben und die Arme in der Gegenbewegung kräftig mitziehen.

Seite
1 2

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen