17.11.2009

3. Im Büro

Von

Vergessen Sie die alte Ausrede "keine Zeit"! Hier zeigt TV-Star Ursula Karven, wie Sie die gesunden Yoga-Übungen selbst in die kleinste Alltagsnische einbauen können.

Auf den Rücken legen. Das rechte Knie umgreifen und Richtung Brust ziehen. Den rechten Arm seitlich ausgestreckt ablegen, den Kopf nach rechts drehen. Die linke Hand an die Außenseite des rechten Knies legen und über das linke, gestreckte Bein Richtung Matratze führen.


Wichtig: Beide Schultern müssen auf der Matratze liegen bleiben! Bei jedem Ausatmen das Knie mit sanftem Druck weiter nach unten bringen. Die letztmögliche Position fünf bis zehn Atemzüge halten. Dann langsam zurückdrehen und die Übung zur anderen Seite ausführen. Die Übung dehnt die Körperseiten und regt die inneren Organe an.

2. Vor dem Aufstehen

Auf den Rücken legen. Einatmen, beide Beine anwinkeln, mit den Händen umgreifen und zur Brust ziehen. Nach eigenem Gefühl ein wenig bewegen. Dann mit Schwung so weit wie möglich nach oben und wieder zurückrollen. Die Übung beliebig oft wiederholen. Auf diese Weise entspannt der gesamten Rücken und wird gut durchblutet. Die Schultermuskulatur wird gedehnt, die Bauchmuskeln werden gefestigt.

Seite
1 2

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen