07.05.2010

4. Brücke

Kleiner Aufwand mit großer Wirkung: Suchen Sie sich Ihre Lieblings-Übungen für einen straffen Po aus – täglich zehn Minuten Training reichen völlig aus. Also: Auf geht’s!

1. Im Stehen

Theraband (im Sportgeschäft) zu einer Schlinge binden. Danach die Schlinge über den Knöcheln fixieren.


Tipp: Es gibt Therabänder mit verschiedenen Stärken. Fortgeschrittene können ein stärkeres Band benutzen, das verstärkt die Wirkung.


Übung:
Standbein leicht beugen, Rumpf anspannen, anderes Bein vor und zurück bewegen. Anschließend die Seite wechseln.


Dauer:
7-mal pro Bein, 3 Durchgänge,

2. Bauchlage

Auf eine weiche Matte legen und die Hände unter der Stirn verkreuzen. Bauch gegen die Wirbelsäule drücken, Po anspannen.


Übung:
Das rechte Bein bei geflextem Fuß heben und senken.

Dauer:
8 Wiederholungen pro Bein, 3 Durchgänge,
3. Vierfüßler-Stand

Die Ellenbogen liegen in Schulterhöhe, die Knie unter den Hüften. Bauch anspannen,


Übung:
Bein im 90-Grad-Winkel leicht heben, kurz halten und wieder senken.


Dauer: Pro Seite 8-mal wiederholen.

Seite

Kommentare

Kommentare einblenden