08.04.2020 - 15:19

Ein Hoffnungsschimmer 308.000 Menschen sind vom Coronavirus genesen

Von

Fit & gesund durch die Coronakrise
Mi, 18.03.2020, 22.18 Uhr

Fit & gesund durch die Coronakrise

Beschreibung anzeigen

Was in diesen schweren Zeiten hilft, ist der Fokus auf die positiven Zahlen: Mehr als 308.000 Menschen, die mit dem Corona-Virus infiziert waren, sind geheilt. Das zumindest sind die offiziellen Zahlen. Höchstwahrscheinlich liegt diese Zahl also noch viel höher.

Ein Leben in Angst ist auf Dauer nicht möglich. Auch wenn das Coronavirus die Welt fest in seinem Griff hat, machen aktuelle Zahlen machen ein bisschen Mut: 308.000 Menschen haben Covid-19 überstanden und konnten geheilt werden. So die offiziellen Zahlen. Allerdings dürften noch viel mehr Menschen die Infektion gut überstanden haben, denn anders als Infektionszahlen und Todeszahlen sind die Zahlen der Genesenen nicht meldepflichtig.

Neben vielen traurigen Nachrichten von Verlust sowie wirtschaftlichen Einbrüchen, sind doch hier und da auch mal positve Nachrichten zu lesen, die wenigstens ein kleines Bisschen hoffen lassen, dass sich die Situation absehbar wieder normalisiert. So meldete Italien letzte Woche ein erstes Abflachen der Kurve der Neuansteckungen mit dem Coronavirus. Es konnte außerdem vor kurzem das Leben eines Hundertjährigen gerettet werden, der sich infiziert hatte.

Erhebung der Johns Hopkins Universität: 308.000 Menschen von Corona genesen

Das Coronavirus breitet sich in Deutschland aus. Aktuell (Stand 08.04.20) sind rund 107.600 Menschen infiziert, 36.000 sind geheilt und rund 2.000 verstorben. Weltweit wurden bereits mehr als eine Million Fälle von Infizierungen registriert, die meisten davon inzwischen in den USA mit 400.000 Fällen.

Zu diesem Ergebnis kam die renommierte Johns Hopkins Universität im US-Bundesstaat Baltimore, die weltweit die Daten der Erkrankten sammelt und sie in einer Echtzeit-Karte darstellt. Laut den Berechnungen sind mittlerweile weltweit mindestens mehr als 308.000 Menschen vom Coronavirus genesen. Dem gegenüber stehen mehr als 1,45 Millionen positiv getestete Menschen und mehr als 83.400 Tote.

Mit Corona infiziert vs. von Corona genesen: Die Dunkelziffern sind höher

Bei ihrer Erhebung sind die Wissenschaftler natürlich von den offiziellen Angaben der Ländern abhängig. Und man mag zu Recht einwenden, dass die Dunkelziffer derer, die sich mit dem Coronavirus Sars-CoV-2 angesteckt haben, deutlich über den 1,5 Millionen liegen dürfte. Andererseits gilt das sicher auch für die Zahl der Geheilten, denn viele Menschen bleiben nach der Infektion ohne Symptome. Bei ihnen wurden weder Krankheit noch Heilung erfasst.

Nachdem Ende Januar die ersten Deutschen an Covid-19 erkrankt sind, wurden sie eng betreut und untersucht. Jetzt steht der erste Teil einer Studie über den Verlauf der Coronavirus-Krankheit.

Während man in Italien bereits über Lockerungen der gesetzlichen Bestimmungen nachdenkt, um die Wirtschaft wieder anzukurbeln, ist jedoch nach wie vor unklar, ob und wie lange Genesene nach einer Infektion immun sind. Vieles deutet darauf hin, dass die Herdenimmunität gegen das Coronavirus Sars-CoV-2 irgendwann tatsächlich erreicht werden kann. Bis dahin ist es aber ein sehr weiter Weg.

Mehr aktuelle Infos und hilfreiche Ratgeber in Sachen Coronavirus finden Sie auf unserer Themenseite.