18.06.2018

Sommerpflege Heiße Füße im Sommer? Einfache Tipps zur schnellen Abkühlung

Von

Fr, 20.09.2019, 13.59 Uhr

Gesunde Füße

Beschreibung anzeigen

Im Sommer sorgen heiße Füße für Unwohlsein. Andere Schuhe oder coole Hausmittel? Hier kommen einfache Tipps zur schnellen Abkühlung.

Im Winter sind sie womöglich zu kalt, im Sommer dafür am Dampfen: Können Sie es Ihren Füßen auch nie recht machen? Verschwitzte, heiße Füße vermiesen schnell den schönsten Sommertag. Allerdings müssen sie bei hohen Temperaturen auch ganz schön was aushalten. Zum Glück lässt sich ganz leicht etwas gegen heiße Füße im Sommer tun. Diese Tipps bringen Sie und Ihre Füße angenehm luftig durch den Sommer.

Heiße Füße im Sommer: Schuhe als Ursache

Das Temperaturempfinden ist sehr unterschiedlich ausgeprägt. Während der Gatte schön cool bleibt, zerfließt die Ehefrau neben ihm vielleicht schon vor Hitze. Es gibt deshalb keine allgemeingültige Richtlinie, ab wie viel Grad Außentemperatur mit heißen Füßen zu rechnen ist. Beim ersten heißen Tag des Jahres lohnt sich aber ein prüfender Blick auf die Schuhe. Sie sollten wie die restliche Garderobe der Jahreszeit angepasst werden.

Schuhe aus dickem Leder oder Kunstleder führen schnell dazu, dass sich die Füße aufheizen. Sie werden im Sommer vorübergehend ausgemustert. Am coolsten bleiben Füße natürlich in Sandalen oder Flip-Flops. Wenn diese Schuhe am Arbeitsplatz oder zu feineren Anlässen nicht passen, greifen Sie im Sommer zu leichten Halbschuhen oder Ballerinas aus dünnem, atmungsaktivem Leder. Hohe Absätze sollten ebenfalls im Kampf gegen heiße Füße vermieden werden. Sie behindern die Blutzirkulation in Beinen und Füßen.

Dicke Turnschuhe aus Kunststofffasern geraten für die Füße im Sommer schnell zur Sauna, in der sich die Hitze von außen und die Körperwärme von innen stauen. Da hilft es oft auch nichts, wenn Sie in den Sneakern die Socken weglassen. Im Gegenteil: Heiße Füße, die im eigenen Schweiß „stehen“, werden nicht glücklicher. Dünne Sneakersocken oder Barfuß-Schuheinlagen können helfen, das Fußklima im geschlossenen Schuh sommertauglich zu halten.

Hier gibt es wunderschöne Slipper für den Sommer:

Einfache Tipps zur schnellen Abkühlung

  • Füße waschen: Gönnen Sie Ihren heißen Füßen im Sommer öfters eine Abkühlung. Sie könnten es sich beispielsweise angewöhnen, in der heißen Jahreszeit vor dem Händewaschen auch die Füße lauwarm abzuspülen. Dieser Frischekick sorgt umgehend für gesteigertes Wohlbefinden. Achten Sie darauf, dass Sie die Füße anschließend gut abtrocknen. Im feuchten Klima zwischen den Zehen kann sich sonst womöglich Fußpilz ansiedeln.
  • Erfrischendes Fußbad: Sie haben etwas mehr Zeit? Dann können Sie Ihren heißen Füßen ein kleines Wellnessprogramm in Form eines entspannenden Fußbads gönnen. Dazu geben Sie lauwarmes Wasser in eine Schüssel. Bitte kein eiskaltes Wasser, auch wenn es gerade so verlockend klingt. Ein eisiges Fußbad ist kontraproduktiv, denn der Temperaturschock löst seinerseits verstärktes Schwitzen aus. Ätherische Öle oder Salzkristalle im Wasser unterstützen die abkühlende Wirkung. Einige Minuten reichen und schon sind die Füße wieder fit.
  • Beine hochlegen: Heiße Füße sind nicht nur direkt den sommerlichen Temperaturen geschuldet. Die Hitze regt die Durchblutung an, was wiederum zu einem Hitzegefühl in den Füßen führt. Die schnellste Abhilfe: So oft wie möglich die Füße hochlegen. Das entlastet sie und lässt Schwellungen abklingen.
  • Wadenwickel: Diese schnelle Abkühlung kann auch unterwegs ein Fußbad ersetzen. Schlagen Sie die Waden in feuchte, kühle Tücher ein und legen Sie die Beine hoch.
  • Kühlende Gels: Manche Betroffene schwören im Kampf gegen heiße Füße auf Eisgels. Inhaltsstoffe wie Menthol, Pfefferminzöl und Kampfer sorgen für einen umgehenden Frischeeffekt. Pflegende Bestandteile (beispielsweise Allantoin und Panthenol) halten die Haut an den Füßen geschmeidig. Die kühlende Wirkung wird verstärkt, wenn Sie das Eisgel im Kühlschrank aufbewahren.

---

Flip-Flops sind das Sommer-Item schlechthin und gut für schwitzende Füße, aber ganz so gesund sind sie auch nicht. Bei großer Hitze raten wir Ihnen auch zu diesen Mode-Tipps und zu diesen Pediküre-Tipps für perfekt gepflegte Füße im Sommer.

Fazit: Füße brauchen im Sommer eine Extraportion Pflege und Liebe. Gönnen Sie Ihren Füßen bequemes, luftiges Schuhwerk. Hochgelegte Beine und extra Frischekicks in Form von Fußbädern oder Eisgels sorgen zusätzlich für Abkühlung.

Erfahren Sie mehr rund um die Pflege von Füßen auf unserer Themenseite.

Seite