15.10.2018

Hilfe aus der Natur Die besten Heilpflanzen für jedes Sternzeichen

Von

Finden Sie heraus, welche Wirkung Heilpflanzen auf die Sternzeichen haben.

Foto: iStock / Dejan Kolar

Finden Sie heraus, welche Wirkung Heilpflanzen auf die Sternzeichen haben.

Viele Beschwerden können mit Heilpflanzen gelindert werden. Wie diese wirken, hängt auch mit Ihrem Sternzeichen zusammen.

Beruhigend, entzündungshemmend, schmerzlindernd – so viele Pflanzen es gibt, denen heilende Wirkung zugesprochen wird, so unterschiedlich ist die Wirkung auf Ihren Körper. Und darauf kann auch Ihr Sternzeichen Einfluss haben. So kann die Wirkung von Heilpflanzen je nach Sternzeichen ganz unterschiedlich ausfallen.

Die wirkungsvollsten Heilpflanzen der Sternzeichen

Sternzeichen Widder: Heilpflanze Kardamom für mehr Action

Der Widder ist ein durchsetzungsfähiges Sternzeichen und hat gleichzeitig ein ruhiges Gemüt. Dabei fungiert Kardamom als Muntermacher und Stimulanz bei Müdigkeit und Antriebslosigkeit. Der Widder bekommt seine Spontanität zurück und kann besser Entscheidungen treffen.

Diese Widder-Qualitäten werden aber auch durch Estragon bestens gefördert, weil er nervenstärkend wirkt und allgemein die Widerstandskraft unterstützt. Das hat der Widder auch bitter nötig, geht er doch im Leben oft bis an seine geistigen und körperlichen Grenzen.

Stier: Kresse für den extra Vitamin-Kick

Stiere lieben gute und deftige Hausmannskost: Fleisch, Kartoffeln und nur ein ganz klein wenig Gemüse. Da kommt die Vitaminzufuhr manchmal etwas zu kurz. Kresse kommt da als Vitaminspender gerade recht, denn sie lässt sich bequem zu jeder Mahlzeit hinzufügen – und der würzige, teils scharfe Geschmack der Kresse regt die Durchblutung an. Ideal also für den Stier, der nach seinen deftigen Mahlzeiten einen kleinen Kick gebrauchen kann, um wieder auf Touren zu kommen.

Zwillinge: Das Allround-Talent Minze

Zwillinge hassen Langeweile und Eintönigkeit. Gut, dass dagegen ein Kraut gewachsen ist. Die anregende und konzentrationsfördernde Wirkung von Minze ist daher genau das richtige für das Sternzeichen. Aber das Kraut kann weit mehr als das: Die Minze ist außerdem bekannt für ihre verdauungsfördernde und entgiftende Wirkung.

Krebs: Oregano-Liebe geht durch den Magen

Welche Heilpflanzen sind für das Sternzeichen Krebs am wirkungsvollsten? Krebse und Oregano gehören zusammen. Da der Magen das in der Astrologie dem Krebs entsprechende Organ ist und Oregano appetitanregend und magenstärkend wirkt, gibt es kein besseres Kraut für den Krebs.

Ebenso gut reagieren Krebse auf Kamille. Sie unterstützt perfekt bei der Hautpflege, kann bei Schlafstörungen helfen und gegen schlechte Laune wirken.

Entdecken Sie auch unsere Anleitung und Tipps, um Ihren eigenen Kräutergarten anlegen zu können. Erfahren Sie gleichzeitig, wie Sie frische Kräuter haltbar machen können.

Löwe: Kräftigender Kampfer

Dem Kampfer wird eine kräftigende, anregende und nervenstärkende Wirkung zugeschrieben. Perfekt für das dynamische Sternzeichen Löwe. Ist das Energielevel des umtriebigen Löwen aber mal überschritten, kann er sich durch Rosmarin wieder aufpäppeln: Es steigert die Ausdauer durch seine durchblutungsfördernde und den Körper kräftigende Wirkung.

Jungfrau: Fenchel für geistige und körperliche Ruhe

Bereits zur Zeit der alten Römer als Heilpflanze bei Augenkrankheiten und Verdauungsproblemen geschätzt, freut man sich heutzutage vor allem über die beruhigende und entspannende Wirkung von Fenchel auf Körper und Geist. Perfekt für die häufig unter Strom stehende Jungfrau. Im Alltag oft nervös kann sie mit Fenchel als Heilkraut super abschalten.

Auf der nächsten Seite verraten wir die effektivsten Heilpflanzen für die Sternzeichen Waage, Skorpion, Schütze, Steinbock, Wassermann und Fische. Auf unserer Themenseite finden Sie weitere spannende Beiträge rund um die Sternzeichen und ihre unterschiedlichen Eigenschaften.

 

Waage: Erholsamer Schlaf mit Lavendel

Als ätherisches Öl hat Lavendel eine kräftigende Wirkung auf Körper und Geist, pflegt die Haut und sorgt für erholsamen Schlaf. Ideal für die stets ausgeglichene Waage, denn als allgemein stärkend und anregend bekannt, ist Lavendel der Muntermacher für antriebslose Waagen.

Skorpion: Meerrettich stärkt das Immunsystem

Skorpione lieben Herausforderungen und unbekannte Sphären: Klar, dass sie auch geschmacklich gern andere Wege beschreiten. Meerrettich ist deshalb das perfekte Kraut für den abenteuerlustigen Skorpion. Durch Inhaltsstoffe wie Senföl und Vitamin C beugt er Infektionskrankheiten vor und sorgt für einen starkes Immunsystem. Ideal für ein Sternzeichen, das immer unter Strom steht.

Schütze: Thymian regt an

Nicht selten übernimmt sich der Schütze, will zu viel auf einmal und bemerkt erst am Ende, wie kräftezehrend der Tag war. Thymian, mit seiner stabilisierenden Wirkung, ist das perfekte Kraut für das Sternzeichen. Auch die Konzentration wird durch das Heilkraut gefördert. Sogar einem schwachen Blutdruck kann Thymian auf die Sprünge helfen.

Kennen Sie schon unser kleines Kräuterlexikon mit zehn heimischen Heilpflanzen?

Sternzeichen Steinbock: Pausen mit Johanniskraut

Als besonders ehrgeizig, pflichtbewusst und arbeitsfreudig bekannt, gönnt sich dieses Sternzeichen selten Pausen. Doch auch die Ausdauer eines Steinbocks ist irgendwann zu Ende und dann ist keine Kraft für Privates und Vergnügliches mehr vorhanden. Das kann zu depressiven Stimmungslagen führen.

Um dem entgegenzuwirken, ist Johanniskraut sehr empfehlenswert. Es wirkt beruhigend, allgemein stärkend und vor allen Dingen heitert es die dunkle Gemütsverfassung wieder auf.

Sternzeichen Wassermann: Geistige Anregung durch Melisse

Die Heilpflanze Melisse fördert die Konzentration, hat aber auch verdauungsfördernde und entgiftende Eigenschaften. Ideal für den umtriebigen Wassermann, der Überraschungen und Spontanität liebt und darüber manchmal seine eigene Gesundheit vergisst. Melisse hilft dem Wassermann bei Erkältungen, Einschlafstörungen und Erkrankungen der Verdauungsorgane wieder auf die Sprünge.

Fische: Ein starker Magen mit Kümmel

Fische sind immer sehr um ihre Mitmenschen bemüht. Häufig vergessen sie darüber, auf sich selbst zu achten, hetzten von A nach B und nehmen sich nicht genug Zeit für ihre eigenen Bedürfnisse. Das kann zu Magenproblemen führen.

Kümmel stärkt den Magen, wirkt Blähungen entgegen, beseitigt außerdem Mundgeruch. Kümmel wirkt darüber hinaus kräftigend und aufbauend auf den gesamten Körper.

Auf unserer Themenseite finden Sie weitere interessante Ratgeber zur Naturheilkunde. Kennen Sie z. B. auch diese zehn Heilblüten und ihre Anwendungen?

Seite