18.05.2018

Wau – diese Reise wird toll Urlaub mit Hund: Hier ist Ihr Vierbeiner willkommen

Von

Urlaub mit Hund: warum nicht? Hier gibt's Tipps für traumhafte Reiseziele.

Foto: iStock/humonia

Urlaub mit Hund: warum nicht? Hier gibt's Tipps für traumhafte Reiseziele.

Ein Urlaub mit Hund kann anstrengend sein: Zum Glück gibt es Reiseveranstalter, die Angebote für Reisen mit Vierbeinern anbieten.

Klar, wer sich einen Hund zulegt, ist – was das Reisen angeht – vor einige Herausforderungen gestellt. Schließlich sind nicht alle Hotels und Badestrände hundefreundlich. Viele Hundebesitzer wollen auch lange Autofahrten oder Flüge vermeiden. Damit Sie den Urlaub mit Hund nicht fürchten müssen, sondern genießen können, finden Sie hier hilfreiche Angebote.

Ein Urlaub mit Hund sollte gut geplant sein

Wenn Sie sich bewusst für einen Urlaub mit Hund entscheiden, ist eine gute Organisation das A und O. Nur wer richtig plant, garantiert sowohl das tierische als auch menschliche Wohl. Handelt es sich um den ersten gemeinsamen Urlaub, ist es zu empfehlen, ein nicht so weit entferntes Ziel zu wählen. Eine nicht zu lange Autofahrt oder ein kurzer Flug sind optimal, um die Belastbarkeit und Stressresistenz des Vierbeiners während der Reise auszutesten.

Übrigens gibt es bei Flügen keine universal gültigen Regeln. Sie sind vielmehr von den jeweiligen Fluggesellschaften abhängig.

In diesen Regionen steht dem Urlaub mit Hund nichts im Wege

Traumhafte Reiseziele – von der Nordsee über Kroatien bis nach Tirol –, die hundefreundlich sind, stellen wir Ihnen im Folgenden vor. Bei diesen Urlaubsideen ist die Mitnahme des Hundes ohne große Mehrkosten verbunden. Die Anreise an die Orte ist zudem eher einfach.

Italien

Es zieht Sie an die Adria? In Bibione gibt es einen Strandplatz mit Sonnenschirm, zwei Sonnenliegen, Fressnapf, Hundeleine und Liegen für kleine Hunde ab 19 Euro pro Tag. Übernachtungen im Vier-Sterne-Hotel Bibione Palace beginnen bei 277 Euro pro Person für drei Nächte inklusive Halbpension plus 10 Euro pro Hund pro Tag. Der Strand nennt sich passenderweise Spiaggia di Pluto und verfügt zudem über eine Hundepflegestation und einen Corner-Shop. In der Hochsaison gibt es zusätzlich einen Tierkrankenwagen sowie kostenlose Hundeschule-Kurse und Agility-Stunden.

Damit die Flugreise nicht so stressig wird: Erfahren Sie, was Sie beim Fliegen mit Hund beachten sollten.

Kroatien

In den Aminess Hotels und Campingplätzen in Kroatien sind kleinere Hunde und Katzen gern gesehene Gäste. Am Campingplatz Aminess Park Mareda in Novigrad gibt es außerdem einen eingezäunten Hundeübungsplatz direkt am Strand. Die Preise beginnen bei 193 Euro für drei Nächte plus 7 Euro pro Hund pro Tag.

Sie wollen mit Ihrem Hund einen schönen Sommerurlaub machen? Dann lesen Sie unbedingt unsere Tipps, damit Ihr Hund keinen Sonnenbrand bekommt.

Nordsee

Wer für einen Urlaub mit Hund nicht so weit in den Süden reisen will, wird in der ostfriesischen Gemeinde Dornum fündig. Angrenzend an den Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer sorgt ein großer Hundestrand bei Neßmersiel mit Spielplatz, Agility-Fun-Park und Freilaufzone für Entspannung bei Hundehaltern und Spaß bei den Vierbeinern.

In Norden-Norddeich grenzt eine große Freilauffläche für Hunde an den gewöhnlichen Strand an. Dort kann Ihr Hund ungestört spielen und sich ohne lästige Leine im Meer abkühlen.

Weiter nördlich in Sankt Peter-Ording ist das Hotel Strandgut Resort die perfekte Anlaufstelle für Urlauber mit Hund. Die speziellen Zimmer für Gäste mit Hund sind ohne Teppich, dafür aber mit Hundedecke, Näpfen und Leckerlis ausgestattet, und sogar ein Dogsitter kann vor Ort gebucht werden. Pro Tag schlägt der Hund mit 15 Euro zu Buche.

Nordsee-Inseln

Auf der Insel Norderney gibt es sogar zwei Hundestrände und obendrein eine eigene Hundepension. An den Stränden, von denen einer am Ostrand der Insel in der Nähe der Stadt und der andere direkt am FKK-Strand liegt, kann sich Ihr Hund austoben, solange Sie Ihn angeleint lassen.

Die Insel Juist ist die kleinste der ostfriesischen Inseln und gilt als ausgesprochen hundefreundlich. Zwei Hundestrände sowie eine zusätzliche Auslaufgegend in der Flugplatzstraße, in der die Leinenpflicht nicht gilt, sorgen für Bewegung.

Das Lindner Strand Hotel Windrose auf Sylt stellt Hundebetten, Hundedecken, Näpfe und Leckerlis für Gäste mit Vierbeinern zur Verfügung. Pro Tag kostet die Mitnahme eines Hundes hier 19 Euro. An den vielen hundefreundlichen Stränden und in den Restaurants der Insel wird die Mitnahme eines Hundes generell toleriert. Zweimal im Jahr finden zudem die Wenningstedter "Hundstage" statt, an denen ein großes Angebot an Hundetraining, Spaziergängen und Vorträgen für Vierbeiner und ihre Halter geboten wird.

Tirol

Wen es zum Urlaub mit Hund nach Österreich zieht, ist im Hundeparadies in Tirol gut aufgehoben. Neben Erholung und Bewegung besticht das Hundeparadies mit bodenständiger Küche und guten Weinen. Ein Bergsee ist eine leichte Wanderung entfernt, und hoch in den Bergen auf 1 200 Metern halten weder Autos noch sonstige Faktoren Ihren Vierbeiner vom Spielen und ausgelassenen Tollen ab. Näpfe werden gestellt, zudem gibt es zahlreiche erprobte Wander- sowie Spazierrouten, und die Mitnahme von Hunden ist obendrein gratis.

Im Hotel Fliana im Westen Tirols ist der Aufenthalt von Vierbeinern ebenfalls gratis. Auch abseits davon ist das hundefreundliche Angebot beeindruckend: Näpfe und Decken in den Zimmern sowie ein eigener Speisesaal für die Vierbeiner sorgen für Entspannung bei allen Beteiligten. Zusätzlich gibt es die Möglichkeit, bestimmte Hundemenüs sowie Hundetrainings oder Dogsitter zu buchen. Drei Nächte mit Verwöhnpension inklusive einer 90-minütigen Trainingseinheit für Ihren Hund gibt es im 4-Pfoten-Schnupper-Package ab 446 Euro.

Urlaub mit Hund: Noch nicht fündig geworden?

Wem keines dieser Angebote zusagt, der kann auch mit Suchmaschinen weitersuchen. "Casamundo" bietet die Option, eigens nach hundefreundlichen Unterkünften in Deutschland und dem europäischen Ausland zu suchen. Neben Deutschland, Frankreich und Italien gibt es auch Angebote in den Niederlanden, Belgien, Dänemark, Schweden, Kroatien, Spanien, Polen und Ungarn, sowie der Schweiz und Österreich.

Auch auf der Seite von "TUI Villas" lässt sich nach Ferienhäusern und Apartments suchen, in die Hunde mitgebracht werden dürfen. Hier stehen neben obiger Länderauswahl zusätzlich auch Orte in Norwegen, Finnland, Großbritannien, Irland, Portugal und Tschechien zur Auswahl. Dort wird Ihr Urlaub mit Hund mit Sicherheit auch ein tolles Erlebnis.

Entdecken Sie weitere informative Ratgeber rund um Haustiere auf unserer umfangreichen Themenseite.

Seite