12.07.2016

Spaziergang durch Venedig Reisetipp Venedig: Auf den Spuren von Commissario Brunetti

Von

Venedig auf den Spuren Commissario Brunettis zu entdecken zeigt bedeutend mehr als die Rialto Brücke und den Markusplatz.

Foto: istock/bluejayphoto

Venedig auf den Spuren Commissario Brunettis zu entdecken zeigt bedeutend mehr als die Rialto Brücke und den Markusplatz.

Der Commissario liebt Wein, gutes Essen und malerische Plätze. Folgen Sie Donna Leons Romanheld durch die märchenhafte Lagunenstadt - er ist auch ein exzellenter Reiseführer!

Versteckte Ecken von Venedig

In San Polo, einem idyllischen Stadtteil abseits der Touristenpfade, ist Commissario Brunetti zu Hause. Die sehenswerte, gotische Friari-Kirche dominiert das Viertel (jeden Freitag um 21 Uhr klassische Konzerte), der mit Palazzi umsäumte Campo San Polo ist der Mittelpunkt seiner Welt. Gut, aber nicht ganz billig: das Fisch-Restaurant Da Fiore. Leider können Besucher nicht den atemberaubenden Blick von dessen Dachterrasse genießen, doch von der Calle Traghetto della Madonnetta präsentiert sich der Canal Grande postkartenreif. Betörend: Naschkatzen sollten unbedingt die himmlischen Süßigkeiten in der Konditorei Tonolo (Calle S. Pantalon, 3764) probieren!

Seine Lieblingsplätze

Kulinarische Geheimtipps: Der Commissario ist ein Genussmensch - wer auf seinen Spuren wandelt, erlebt die echte venezianische Küche. Nach einem Bummel über den quirligen Rialto-Markt, auf dem morgens Köche und Hausfrauen um die beste Ware feilschen, kehrt er öfter im Antico Dolo (köstlich: die Meeresfrüchte) oder im Do Mori am Obst-und Gemüsemarkt ein. Dort genehmigt er sich gerne un'ombro, ein Gläschen Wein mit cicchetti, kleine Snacks wie Fischbällchen oder Sardinen. Belebend: ein Aperitif tagsüber in der Enoteca Al Volto, die erlesene Weine zu vernünftigen Preisen anbietet (Calle Cavalli). Brunettis Lieblingslokal ist das Da Remigio in Sestiere Castello (Spezialität: Gnocchi del pescatore), gleich daneben, in der Bar Crazy 2, wird der wohl beste Kaffee Italiens serviert.

Lust auf Spaghetti bekommen? Hier gibt es die besten Spaghetti Rezepte:

Spaghetti-Garnelen-Pfanne

Spaghetti mit scharfer Tomaten- Orangen-Salsa

Spaghetti mit Auberginen-Bolognese

Das Herz der Lagunenstadt

Der Touristenmagnet von Venedig ist die prächtige Piazza San Marco. Der Dogenpalast, ein Meisterwerk der Gotik, glänzt mit Gemälden von Tizian und Tintoretto, der Campanile mit einem Traumblick über die Stadt. Commissario Brunetti genießt im Caffè Florian gerne einen Espresso - Kenner trinken ihn für einen Bruchteil stehend an der Bar. Beliebt: ein Ausflug mit einem Vaporetto auf die Insel San Michele (ab Fondamente Nove), auf der Prominente wie der russische Komponist Igor Strawinsky begraben sind.

BUCH-TIPPS

Informativ: . Das Vorwort stammt von Donna Leon. Diogenes Verlag, 22,90 Euro.

Spannend: . Diogenes Verlag, 23,90 Euro.

Quelle: Bild der Frau 26.06.2015

An weiteren Städtereisen interessiert? Dann haben wir das hier noch für Sie:

Prachtvolles Prag - Brücken, Bier und ganz viel Mittelalter

Berlin ist beliebtestes Reiseziel in Deutschland

Seite