01.03.2016 - 14:29

Tagesgeldkonto Gespartes gehört auf ein Tagesgeldkonto

Von Marion Helmes

Bevor man ein Tagesgeldkonto eröffnet, sollte man einen Vergleich durchführen, denn es gibt gravierende Unterschiede zwischen den Banken.

Foto: iStock

Bevor man ein Tagesgeldkonto eröffnet, sollte man einen Vergleich durchführen, denn es gibt gravierende Unterschiede zwischen den Banken.

Das Sparbuch hat ausgedient, denn es bringt keine Zinsen mehr. Verbraucherinnen, die Geld anlegen wollen, wählen meist eine sichere Variante.

Wer nach einer ausgiebigen Shopping-Tour noch Geld übrig hat, sollte es nicht unter der Matratze lagern, sondern bei einer Bank anlegen. Obwohl es aktuell wenig Zinsen für Tagesgeld gibt, ist diese Sparform eine sichere und flexible Geldanlage.

Vor Eröffnung einen Vergleich durchführen

In den kommenden Wochen erhalten viele Arbeitnehmerinnen Geld vom Finanzamt (Lohnsteuerjahresausgleich), das, wenn man es zum Zeitpunkt nicht benötigt, sich auf einem Tagesgeldkonto vermehren kann. Auch wenn es aktuell (Stand März 2016) nicht sehr hohe Zinsen für diese Anlagen gibt, werfen sie immer noch Zinserträge ab. Würde man sein Geld auf dem Girokonto lassen oder gar auf ein Sparbuch einzahlen, wäre eine zu erwartende Rendite deutlich geringer.

Ein Beispiel: Wer 2.500 Euro für ein Jahr auf ein Tagesgeldkonto einzahlt, erhält bei der maltesischen Fimbank nach zwölf Monaten Zinsen in Höhe von 37,76 Euro (1,51 %). Zum Vergleich: Die Frankfurter Sparkasse würde für denselben Betrag, den man auf ein Sparbuch einzahlt, nur zehn Euro an Zinsen gutschreiben.

Immer flexibel und sicher

Tagesgelder sind eine beliebte Anlageform, denn Kundinnen können täglich über ihr Geld verfügen. Der gesamte Anlagebetrag ist zudem gesetzlich gesichert - verantwortlich dafür ist die sogenannten Einlagensicherung, die EU-weit gilt. Im Falle einer Bankenpleite übernimmt diese Sicherung einen Betrag in Höhe von bis zu 100.000 Euro pro Kunde und Bank.

Weitere Nachrichten zum Thema.

Anzeige

Hier geht es zum Tagesgeldvergleichsrechner.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe