23.12.2015

Renten-Sprechstunde: Die wichtigsten Tipps, die größten Fallen

Von

Foto: © iStock / kroach

Lesen Sie, was jede Frau, egal wie alt, wissen sollte - und wie Sie mehr Geld für sich rausholen.

Muss ich mir mit 30 schon Gedanken über die Rente machen?

Unbedingt. Je länger man für seine Rente spart, desto besser. Beispiel: Zahlt eine 30-jährige Frau bis zu ihrem 67. Lebensjahr monatlich 100 Euro in eine Rentenversicherung ein, bekommt sie später ca. 500 Euro monatlich ausbezahlt. Spart eine 60-jährige Frau dagegen sieben Jahre lang die gleiche Summe, erhält sie nur knapp 50 Euro. Tipp: Früh mit der Vorsorge anfangen, auch wenn es kleine Beträge sind.

Wie viel muss ich zurücklegen, damit es später zum Leben reicht?

Grundsätzlich sollte jede Frau 10 Prozent des Einkommens in die Altersvorsorge investieren. Wer das nicht kann, hat auch mit kleinen Beträgen die Chance, für das Alter vorzusorgen. Schon ab 5 Euro Monatsbeitrag gibt es hohe staatliche Zuschüsse für einen Riester-Vertrag (154 Euro Zulage/ Jahr plus 185 oder sogar 300 Euro pro Kind, das nach 2007 geboren wurde). Achtung: Nicht alle Produkte sind gut, die Gebühren oft hoch! Informieren Sie sich bei Verbraucherzentralen vor Ort oder bei Stiftung Warentest im Internet (www.test.de).

Wie hoch sind die Abzüge, wenn ich vorzeitig in Rente gehe?

Für jedes Jahr, um das der Ruhestand vorgezogen wird, verzichten Sie auf 3,6 Prozent der monatlichen Rentenzahlung – über die gesamte Bezugszeit hinweg.

Wie spüre ich eventuelle Rentenlücken auf?

Prüfen Sie Ihre Renteninformation. Die wird Ihnen einmal pro Jahr automatisch zugeschickt. Besonders wichtig ist der Punkt "Versicherungsverlauf" (meist auf Seite 3). Hier sind Ausbildungszeiten, Studium, Arbeitsstellen etc. aufgelistet, die in die Rentenberechnung einfließen. Beitragsjahre können falsch oder gar nicht angegeben sein. Melden Sie Fehler an Ihren zuständigen Rententräger (Adresse steht im Brief).

Mini-Rente: Bekomme ich finanzielle Unterstützung?

Sie können eine Grundsicherung (zurzeit 382 Euro plus Miet-und Heizkosten) beim Sozialamt beantragen. Voraussetzung: Sie haben keine anderen Rücklagen über 2600 Euro (ab 60, vorher: maximal 1600 Euro).

Muss ich auf meine betriebliche Lebensversicherung auch Krankenkassenbeiträge zahlen?

Ja. Wird die Summe mit Beginn des Ruhestands komplett ausgezahlt, steht der Krankenkasse zehn Jahre lang ein Beitrag daraus zu. Auch dann, wenn man vorzeitig aus der Firma ausscheidet. Der Monatsbeitrag berechnet sich nach dem Beitragssatz zur Kranken- (15,5 Prozent) und Pflegeversicherung (2,05 Prozent, Kinderlose 2,3 Prozent). Beispiel: Sie bekommen 50.000 Euro, dann müssen Sie 120 Monate jeweils 85,42 Euro (kinderlos 95,83 Euro) an die Kasse überweisen, insgesamt also 10.250 (11 500) Euro. Dies gilt aber nur für Policen, die über den Arbeitgeber abgeschlossen wurden.

Werden Erziehungszeiten angerechnet?

Ja. Die ersten drei Erziehungsjahre werden dem Rentenkonto gutgeschrieben. Die Höhe berechnet sich nach dem jeweiligen Jahresdurchschnittsverdienst (aktuell ca. 32.000 Euro).

Die Rente reicht nicht – darf ich mir was dazuverdienen?

Wenn Sie älter als 65 sind, können Sie unbegrenzt hinzuverdienen. Für Jüngere gilt: Sie dürfen für maximal 450 Euro (brutto/ Monat) arbeiten, ohne dass dies Auswirkungen auf die Rente hat. Ausnahme: Zweimal im Jahr dürfen es 900 Euro monatlich sein.

Kriege ich Zinsen, wenn die Bearbeitung des Rentenantrags zu lange dauert?

Ja, dauert es – trotz vollständig eingereichter Unterlagen – länger als sechs Monate, sind Nachzahlungen mit vier Prozent zu verzinsen (Bundessozialgericht, Az. B 13 R 17/07). Tipp: Den vollständigen Antrag spätestens sechs Monate vor dem Ruhestand abgeben.

Wird meine Ausbildung angerechnet?

Schul- oder Hochschulzeiten steigern die spätere Rente nicht mehr – nur noch Zeiten der Fachschulausbildung (ab dem 17. Lebensjahr maximal drei Jahre). Allerdings: Bis zu acht Jahre Schul- und Studienzeit werden als Versicherungszeit ("Wartezeit") berücksichtigt. Dadurch können Sie z.B. früher in Rente gehen.

Seite

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen