31.03.2011

Auch wenn sich die meisten Paare die Erziehung der Kinder heute teilen - für einen Teilzeitjob statt Vollzeit entscheiden sich am häufigsten die Mütter. Sie möchten ihre Arbeitsstunden reduzieren, um mehr Zeit für die Familie zu haben. Das Einkommen wird dabei natürlich weniger - um wie viel, verrät Ihnen unser Gehaltsrechner.

Auch wenn sich die meisten Paare die Erziehung der Kinder heute teilen - für einen Teilzeitjob statt Vollzeit entscheiden sich am häufigsten die Mütter. Sie möchten ihre Arbeitsstunden reduzieren, um mehr Zeit für die Familie zu haben. Das Einkommen wird dabei natürlich weniger - um wie viel, verrät Ihnen unser Gehaltsrechner.

Vor allem junge Mütter arbeiten häufig in Teilzeit.

Rund fünf Millionen Menschen in Deutschland arbeiten in Teilzeit. Falls auch Sie sich für dieses Jobmodell entscheiden möchten: Unser Gehaltsrecher für Teilzeit ermittelt für Sie, was - je nach Stundenanzahl - vom Ursprungslohn noch übrig bleibt.


Vor allem Frauen mit minderjährigen Kindern entscheiden sich für Teilzeitjobs. Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist hier das Hauptmotiv. Neben der familiär bedingten Teilzeit gibt es allerdings noch andere Modelle - Altersteilzeit oder Teilzeit in Saisonbetrieben zum Beispiel.


Was alle Erwerbstätigen in Teilzeit verbindet, ist ein geringeres Gehalt. Wer sich für Teilzeit entscheidet, muss also mit seinem Geld genau planen können. Tippen Sie einfach Ihre individuellen Angaben in unseren Gehaltsrechner für Teilzeit-Jobs und erfahren Sie, mit welchem Lohn Sie rechnen können.