Aktualisiert: 06.09.2021 - 22:10

Abenteuer mit Happy End Im Urlaub ausgebüxt: Vermisster Hund läuft 380 Kilometer in die Heimat zurück

Von Franziska Wohlfarth

Solche kurzen Beinchen haben Jagdterrier "Pablo" quer durch Frankreich getragen. (Symbolbild)

Foto: IMAGO/All2014

Solche kurzen Beinchen haben Jagdterrier "Pablo" quer durch Frankreich getragen. (Symbolbild)

Ein Jagdterrier ist bei einem Autobahnstopp verschwunden – und wenige Tage später im 380 Kilometer entfernten Heimatort wieder aufgetaucht.

Es gleicht einem Wunder: Ein auf der Urlaubsreise verloren gegangener Hund ist wenige Tage später im 380 Kilometer entfernten Wohnort wieder aufgetaucht. Besitzerin Catherine und Herrchen Roger können ihr Glück kaum fassen.

Hund läuft 380 Kilometer nach Hause: Ein gewagtes Abenteuer

Stellen Sie sich vor, Sie sind mit dem Auto unterwegs, machen einen kurzen Stopp an der Raststätte, damit Sie und Wauzi sich die Beine vertreten können – und plötzlich ist Ihr geliebter Vierbeiner verschwunden. Diese Horror-Vorstellung ist für Catherine und Roger zur Realität geworden: Auf der Rückreise von ihrem Italienurlaub hat das Paar einen Zwischenstopp im französischen Savoyen eingelegt. Der zweijährige Jagdterrier Pablo erkundete vom Wohnmobil aus die Umgebung – und kehrte nicht wieder zurück.

Frauchen und Herrchen warteten stundenlang auf ihren Vierbeiner und blieben sogar über Nacht an der Raststätte. Nachdem Pablo jedoch auch am nächsten Tag nicht wieder aufkreuzte, meldeten sie ihn beim Bürgermeisteramt als vermisst und traten schweren Herzens die Weiterfahrt zu Verwandten in Ain an.

Pablo taucht plötzlich in Bezouce auf

Tage vergingen, in denen das Paar um ihrem geliebten Vierbeiner bangte. Erleichterung brachte dann die Nachricht einer Bekannten, die auf ihr Haus im südfranzösischen Bezouce aufpasste. Sie schickte ihnen ein Foto, auf dem ein Hund zu sehen war. Besitzerin Catherine erkannte ihren Pablo sofort: "Es war ein echter Glücksmoment", sagt sie dem Sender "france bleu".

Ihr Wauzi sei zwar etwas abgemagert, aber ansonsten putzmunter in seinem Heimatort angekommen. "Wir haben uns sofort entschlossen, nach Hause zu gehen", erzählt Herrchen Roger. Das Paar hat Pablo seitdem ein GPS-Halsband gekauft, damit solche Abenteuer zukünftig nicht wieder vorkommen.

Quellen: francebleu.fr, spiegel.de, rnd.de

__________________________________

Diese Familie musste etwas länger auf die Rückkehr ihres Hundes warten: Chihuahua Alex kämpfte sich nach sechs Jahren zurück in sein Zuhause.

Wenn das eigene Tier entlaufen ist, schwindet die Hoffnung auf ein Wiedersehen von Woche zu Woche. Doch manchmal geschieht ein Wunder: Eine Katze kehrte nach 14 Jahren zu ihrer Familie zurück.

Nicht zu wissen, wo das geliebte Tier steckt oder was ihm womöglich passiert sein könnte, hält kaum ein:e Hunde- oder Katzenbesitzer:in aus. Das sollten Sie tun, wenn Ihr Haustier entlaufen ist.

Noch mehr nützliche Ratgeber und aktuelle News zu Hund, Katze, Maus und Co finden Sie auf unserer Haustier-Themenseite.

Haustiere

Haustiere

Lustiges, Wissenswertes und News zum Thema Haustiere sehen Sie in unserer Playlist!

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe