Aktualisiert: 05.08.2021 - 18:28

Die Tierärztin weiß Rat Katzenschnupfen: Bei weitem nicht so harmlos, wie es klingt

Nehmen Sie es nicht auf die leichte Schulter, wenn die Nase bei Ihrem vierbeinigen Liebling nicht aufhören will zu laufen. Warum Katzenschnupfen so gefährlich ist, erklärt eine Tierärztin.

Foto: Getty Images / javitrapero

Nehmen Sie es nicht auf die leichte Schulter, wenn die Nase bei Ihrem vierbeinigen Liebling nicht aufhören will zu laufen. Warum Katzenschnupfen so gefährlich ist, erklärt eine Tierärztin.

Leiden wir Menschen mal unter einem Schnupfen, ist das meist harmlos und schnell vorüber. Ganz anders beim Katzenschnupfen, der kann richtig gefährlich werden! Eine Tierärztin erklärt, warum.

Auch Katzen müssen mal niesen – und sind deshalb nicht gleich ernsthaft krank. Wie bei uns Menschen auch, kann es in der Nase eben mal jucken. Ist Ihr Vierbeiner aber permanent verschnupft und gesellen sich womöglich auch noch andere Symptome hinzu, etwa triefende Augen oder allgemeines Unwohlsein, könnte es sich um Katzenschnupfen handeln. Und damit ist nicht zu spaßen, denn im schlimmsten Fall kann die Krankheit tödlich verlaufen!

Was macht diese Krankheit, die doch eher harmlos klingt, eigentlich so gefährlich? Wie äußert sie sich noch, und kann man ihr vorbeugen? BILD der FRAU hat mit Tierärztin Jasmin Grau über Katzenschnupfen gesprochen. Was die Expertin zur tückischen Krankheit sagt.

Gefährlich Krankheit Katzenschnupfen: Das sagt die Tierärztin

Was genau versteht man unter Katzenschnupfen?

Jasmin Grau: Katzenschnupfen ist meist ein Komplex aus verschiedenen Komponenten wie z. B. Viren und Bakterien. Meist geht die Erkrankung mit Augenentzündung, Niesen, Fieber, Schnupfnase, Unbehagen, Schlappheit, Atembeschwerden und auch Fressunlust einher.

Gibt es es einen Grund, weshalb Katzen ihn bekommen?

So ganz generell gibt es den nicht. Katzenschnupfen ist einfach da oder eben nicht. Man könnte aber sagen, dass jüngere und ältere Katzen vom Katzenschnupfen eher heimgesucht werden als solche, die vor Kraft strotzen – die Jüngeren und Schwächeren trifft es in der Regel einfach öfter. Es verhält sich hier wie bei den Menschen: Bekommen kann es jeder, die Impfung kann einen tödlichen Verlauf abmildern.

Warum denken viele, die Krankheit sei harmlos?

Weil Schnupfen einfach nach einer leichten Erkältung klingt. Deshalb denken viele vermutlich so: Schnupfen kommt und geht auch schnell wieder bzw. ist ja auch kein Beinbruch – ein bisschen Nase-Putzen, und fertig. Das ist aber nicht der Fall.

Ohne Behandlung können betroffene Katzen sterben

Warum ist Katzenschnupfen so gefährlich?

Weil es eine Viruserkrankung ist. Katzenschnupfen ist daher eine wirklich ernst zu nehmende Erkrankung und sollte immer behandelt werden. Wenn man ihn nämlich nicht behandelt, kann das einen tödlichen Verlauf für die betroffene Katze bedeuten.

Was können Katzenhalter:innen tun, damit es ihrem Tier besser geht?

Ich schlage in diesem Fall immer vor, dass Katzenhalter:innen auf alle Fälle zum Tierarzt gehen und damit die jeweils notwendigen, symptomatischen Therapien anstoßen oder vielmehr anstoßen lassen.

Gibt es vorbeugende Maßnahmen, damit Katzen erst gar nicht krank werden?

Vorbeugende Maßnahme ist bei Katzenschnupfen auf alle Fälle das regelmäßige Impfen – absolut wichtig!!!

→ Mehr über unsere Expertin Jasmin Grau und deren Tierarztpraxis erfahren Sie hier.

Auch eine häufige Frage, vor allem von Hundebesitzer:innen: Mein Haustier leidet unter Milbenbefall – was kann ich tun? Er hat zwar nichts mit mangelnder Sauberkeit zu tun. Dennoch bleibt die Frage: Wie viel Hygiene ist bei Haustieren sinnvoll? Auch das klärt Tierärztin Jasmin Grau.

Apropos Hygiene: Darf der Hund ins Bett? Wie Martin Rütter dazu steht, was andere sagen.

Nicht jedes Haustier hat es immer gut in seinem Leben, im Gegenteil: Gerade in Rumänien müssen Tiere oft schlimm leiden. Eine PETA-Mitarbeiterin erzählt, wie sie eine Hündin aus der Tötungsstation gerettet hat.

Spätestens nach dieser emotionalen Geschichte wissen Sie, warum es wichtig ist, auch Tieren aus dem Ausland eine Chance zu geben. Mehr dazu erfahren Sie auch hier noch einmal.

Haustiere

Haustiere

Lustiges, Wissenswertes und News zum Thema Haustiere sehen Sie in unserer Playlist!

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe