Aktualisiert: 24.06.2021 - 22:26

Sie hat "richtig schöne O-Beine" Promis und ihre Haustiere: Thomas Anders und Hündin Peanut

Thomas Anders, seine Frau Claudia und Hündin Peanut: Was die beiden über ihr Leben mit ihrem Haustier verraten.

Foto: Julia Werner

Thomas Anders, seine Frau Claudia und Hündin Peanut: Was die beiden über ihr Leben mit ihrem Haustier verraten.

Wer ein Haustier hat, weiß, wie schön und wichtig ein solch treuer Begleiter im Leben sein kann. Auch viele Promis wissen das zu schätzen – und schwärmen von ihrem Hund oder ihrer Katze. Heute tut das Thomas Anders: Der Sänger plaudert zusammen mit seiner Frau Claudia über den Alltag mit Hündin Peanut.

Im Podcast "'Auf die Schnauze!' – Haustiere und ihre Promis" wollen Jule Gölsdorf und Christine Langner von ihren prominenten Talk-Gästen so ziemlich alles über deren Leben mit tierischem Begleiter wissen. Für die neuen Folgen steht auch Thomas Anders Rede und Antwort. Der Sänger, einst als Modern-Talking-Mitglied berühmt geworden, spricht gemeinsam mit Ehefrau Claudia über Dackel-Mix-Hündin Peanut, ihre Eigenheiten – und wer fürs Gassigehen zuständig ist.

Promis und ihre Haustiere: Thomas Anders über seine Hündin Peanut

Bevor Peanut in das Leben von Thomas Anders und seiner Frau Claudia trat, war Hündin Summer 17 Jahre lang an der Seite des Paares. Als "Kind der Liebe" bezeichnet die 49-Jährige Nachfolgerin Peanut: "Sie hat sich im Internet in unsere Herzen gemogelt. Wir haben ihre Vorgängerin nach 17 Jahren gehen lassen müssen, und irgendwie fehlte etwas." Auf die Frage, warum sie sich für ein Tier aus dem Tierheim entschieden haben, antwortet sie so: "Wir finden es besonders schön, weil man eigentlich zweimal rettet. Einmal die Hundeseele, die wer weiß was erlebt hat – und man schafft Platz für ein neues Tier. Das gefällt uns einfach." Thomas Anders ergänzt über das Dasein mit einem Tier generell: "Mir gibt ein Hund Lebensqualität. Natürlich wäre eine große Verantwortung mit im Spiel, doch die übernehme er gerne.

Die Hündin hält das Ehepaar frühmorgens schon auf Trab, erzählt der Sänger: "Zwischen 6 und 7 Uhr möchte Peanut auch am Wochenende mal raus. Bevor mein männliches Gehirn so weit denkt, ist meine Frau schon aufgestanden." (lacht) Seine Frau stehe immer etwas früher auf als er selbst, bekennt Thomas Anders. Um Peanut vor allem morgens davon abzuhalten, die Nachbarn zu stören, haben sich die beiden eine Fernbedienung zugelegt, die den Hund durch Obertöne am Bellen hindern soll. Die scheint vor allem Thomas Anders' Frau Claudia zugute zu kommen, "damit ich morgens nicht nach Peanut brüllen muss, wenn sie im Garten ist und kläfft."

So sieht Peanut aus, das sind ihre Eigenheiten

Thomas Anders über Peanuts äußere Erscheinung: "Unser Hund hat 100 Prozent Dackelbeine, so richtig schöne O-Beine." Seine Frau fügt hinzu: "So ein bisschen Theo-Waigel-Augenbrauen und Boris-Becker-Wimpern. Sie hat ein ganz sonniges Gemüt, was sich auch im Gesicht zeigt. Es sieht immer so aus, als würde sie lachen." Die richtige Mischung scheint die Hündin ohnehin zu besitzen: Sie sei der "optimale Hund mit Aktion und mit Kuscheln", erklärt der Sänger.

Die größte Macke von Peanut beschreibt Thomas so: "Wenn ihr langweilig ist, nimmt sie sich etwas aus ihrem Spielekorb und bleibt mitten im Wohnzimmer stehen und fängt ganz mitleidig an zu winseln. So nach dem Motto: Es hat noch nie jemand mit mir gespielt. Dann müssen wir sie jagen, und dann wird aus diesem Hund ein Werwolf." Gattin Claudia hingegen hält es für die größte Eigenheit der Hündin, "dass sie, wenn sie sich freut, sich in den Schwanz beißt. Jeder Morgen beginnt mit diesem Ritual, dass sie einfach offenbar glücklich ist, in den Tag zu starten."

Wer mit dem Hund Gassi geht – und wer kocht

SIE kocht, ER geht mit der Hündin raus? Nicht bei den beiden, wie Thomas Anders erklärt: "Claudia geht Gassi, ich koche. Ich mag Gerichte, die einfach sind und trotzdem Raffinesse haben. Wenn unser Sohn nach Hause kommt, dann muss es ein Wiener Schnitzel sein, mit Kartoffelsalat und richtig ausgebacken. Am nächsten Tag schmecken die auch noch wunderbar kalt im Brötchen.

Seine Frau behauptet zwar, in Bezug aufs Rausgehen mit dem Hund würde kein Mann schreien 'kann ich mal Gassi gehen'. Das habe aber auch andere Gründe, so der Sänger: "So ganz normal in Räuberzivil raus gehen, das geht bei mir nicht. Ich werde immer angesprochen, ob ich nicht ein Foto mit jemandem machen kann." Da muss sich Thomas Anders also ein wenig mehr in Schale werfen als andere, wenn es heißt, den Hund an die Leine zu nehmen.

Apropos: Dazu passt in gewisser Weise auch das, was Claudia über das Erfolgsrezept ihrer schon gut 20 Jahre währenden Ehe sagt: "Wir lassen auch beide lange Leine. Ich war immer eine eigenständige Person und hab nicht darauf gewartet, bis mein Mann nach Hause kam. Ich habe mich auch beruflich ausprobiert. Wenn man auch etwas für sich tut, kann man auch mehr geben." Thomas Anders: "Ich finde es ganz schlimm, wenn man immer gleicher wird. Dann ist das Spannende weg." Und für Spannung kann so ein Leben mit Hund ganz sicher ausreichend sorgen!

_______

"Auf die Schnauze!" – Haustiere und ihre Promis: Die zwölf neuen Folgen haben Ende Mai 2021 begonnen. Der Podcast läuft auf allen bekannten Podcast-Plattformen.

_______

Das Moderatoren-Ehepaar Jennifer Sieglar & Tim Schreder plaudert über Hündin Maja – sie haben sie aus einem Tierheim, genauso wie Jana Ina Zarrella ihre Hundedame Cici.

Auch Cornelia Poletto hat über ihre beiden unterschiedlichen Hunde geplaudert.

Was Guido Maria Kretschmer und seine Hunde gemeinsam haben, hat der Designer neulich verraten.

Wer noch alles ein Herz für Tiere hat? Diese Instagram-Accounts von Promis verraten, welche ein Haustier haben.

Der Brautmodenpapst und sein Haustier: Uwe Herrmann hat mit BILD der FRAU über seinen "Tiger" gesprochen.

Haustiere

Haustiere

Lustiges, Wissenswertes und News zum Thema Haustiere sehen Sie in unserer Playlist!

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe