Aktualisiert: 12.06.2021 - 20:02

Liebevolles Zuhause gesucht Sie braucht einen Partner: Wer will Papageiendame Cinderella eine 2. Chance geben?

Cinderella ist eine Papageiendame, lebt derzeit im Tierheim Berlin und sucht ein neues Zuhause.

Foto: Clara Rechenberg / Tierheim Berlin

Cinderella ist eine Papageiendame, lebt derzeit im Tierheim Berlin und sucht ein neues Zuhause.

Im Tierheim Berlin wimmelt es nur so vor Hunden und Katzen, Kaninchen, Mäusen, Meerschweinchen und vielem mehr: Rund 1400 Tiere leben dort – und hoffen auf ein neues Zuhause. So auch Cinderella: Wollen Sie der Papageiendame eine Chance geben?

Warum immer wieder Tiere ausgesetzt werden? Schwer zu sagen: Viele sind vermutlich mit der Pflege überfordert, haben sich das Zusammenleben einfacher oder zumindest anders vorgestellt. Wie gut, dass es etliche Tierheime in Deutschland gibt, die sich dieser armen Geschöpfe annehmen und sich um sie kümmern.

Doch das geht nicht auf Dauer: Es sind einfach zu viele Tiere – deshalb sollen solche Stationen lediglich eine vorübergehende Bleibe sein. Doch Sie können helfen: Wollen Sie nicht einem Hund, einer Katze oder einem anderen Kleintier eine Chance geben und ein liebevolles Umfeld bieten? Wir stellen Ihnen regelmäßig Bewohner des Tierheims Berlin vor. Heute: Papageiendame Cinderella sucht ein neues Zuhause.

Tierheimbewohner in Berlin suchen ein Zuhause – heute: Papageiendame Cinderella

Nicht nur Hunde und Katzen finden über die sogenannte Sicherstellung ihren Weg in die Tierheime – auch bei Papageiendame Cinderella war das der Fall, zusammen mit anderen Sittichen. Leider lässt es sich auch deshalb schlecht einschätzen, wie der kleine Vogel bis dahin gelebt hat. Vermutlich aber hatte Cinderella wenig Kontakt zu Artgenossen, sie ist vielmehr stark auf Menschen bezogen und hat ein ungesundes Verhältnis zu ihnen: Sobald sie nämlich einen sieht, zeigt sie Balzverhalten, fängt an, ihr Futter hochzuwürgen. Das lässt darauf schließen, dass der niedlichen Vogeldame leider keinerlei Kontakt zu artgleichen Papageien gewährt wurde.

Jetzt wäre es höchste Zeit, dem schönen Vogel ein artgerechtes Zuhause zu bieten. Deshalb sucht das Berliner Tierheim tolle Menschen, die Cinderella bei sich aufnehmen wollen und ihr einen männlichen Senegal-Papageien als Partnertier bieten können. Erfahrung mit diesen schönen und anspruchsvollen Tieren wäre wünschenswert, viel Geduld ebenso, um der Papageiendame die Zeit zu geben, sich vom Menschen zu entwöhnen und ihrem neuen Partner anzuschließen. Ihr künftiger Partner sollte unbedingt über ein gutes Sozialverhalten gegenüber Artgenossen verfügen – schließlich muss er Cinderella beibringen, wie man sich als kleiner Papagei verhält.

Cinderella sollte ein eigenes Zimmer zur Entwöhnung haben

Die rund zehnjährige Senegal-Papageiendame fühlt sich in einer reinen Wohnungshaltung oder auch in einer Außenhaltung mit beheizbarem Schutzraum wohl. Bei Wohnungshaltung sollte sie mit ihrem zukünftigen Partner möglichst ein eigenes Zimmer zur Verfügung haben, damit die Entwöhnung vom Menschen gelingen kann. Eine UV-Lampe ist notwendig, um die fehlende Sonne zu ersetzen. Das Zimmer sollte mit vielen Naturästen und anderen Naturmaterialien ausgestattet sein und den Tieren viel Abwechslung bieten. Bei einer Volierenhaltung sollte die Außenvoliere für zwei Senegal-Papageien mindestens ca. drei Meter lang, 2,50 Meter tief und zwei Meter hoch sein. Die Maße für den beheizbaren Schutzraum sollten ca. zwei Meter in der Länge, zwei Meter in der Tiefe sowie zwei Meter in der Höhe betragen.

Der übersichtliche Steckbrief von Cinderella

Vermittlungsnummer 21/633
Tierart Vogel
Geschlecht weiblich
Rasse Senegal-Papagei
Geburtsdatum im Jahr 2010 (zehn bis elf Jahre alt)
Größe ca. 20 cm
Gewicht ca. 120 g
im Tierheim seit 19. März 2021
Geeignet für reine Wohnungshaltung oder auch in Außenhaltung mit beheizbarem Schutzraum. Ein männlicher Senegal-Papagei wäre prima.
Nicht geeignet für Einzelhaltung

.

Die MitarbeiterInnen im Tierheim sind sich sicher: Cinderella wird für jeden, der sich für die Papageiendame entscheidet, ein toller, liebevoller Kumpel – vorausgesetzt, das Umfeld stimmt. Möchten Sie ihr ein Zuhause schenken? Dann senden Sie bitte eine E-Mail, am besten direkt mit Fotos Ihrer Unterbringungsmöglichkeit, an Cinderellas TierpflegerInnen im Vogelhaus, und zwar an die Adresse vogelhaus@tierschutz-berlin.de.

Natürlich freut sich nicht nur Cinderella über eine erfolgreiche Vermittlung in ein liebevolles Zuhause: Viele weitere Tiere warten ebenfalls darauf! Unter tierschutz-berlin.de finden Sie die tierischen Bewohner, außerdem zahlreiche Informationen zum Tierheim, etwa wie Sie spenden oder ehrenamtlich helfen können, sowie zahlreiche nützliche Infos rund um die Aufnahme eines Tieres.

In den vergangenen Wochen haben wir bereits

Hund Benny, dem es ein wenig an Erziehung fehlt, vorgestellt.

→ Die lustige und liebenswerte Hündin Mini, war ebenfalls schon dabei.

→ Wie wär's mit Kater Niko, einem wahren Wirbelwind?

→ Auch Hündin Melek, die loyal, wachsam, aber auch bissig ist, sucht ein Zuhause.

Eine zweite Chance für Tierheimbewohner: Terrier-Mix Gino
Eine zweite Chance für Tierheimbewohner: Terrier-Mix Gino

_____________

Auch viele Promis haben Haustiere: Jana Ina Zarrella etwa hat ihre Hündin vor dem Tod bewahrt.

Wussten Sie schon, welche Fehler Sie beim Halten von Meerschweinchen machen können, die schon an Tierquälerei grenzen?

Ein Leben mit einem Tier an der Seite sollten Sie sich in der Tat gut überlegen – dann kann es aber eine wunderbare Bereicherung sein! Alles Wichtige dazu und noch viel mehr rund ums Thema Haustier erfahren Sie auf unserer Themenseite.

Haustiere

Haustiere

Lustiges, Wissenswertes und News zum Thema Haustiere sehen Sie in unserer Playlist!

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe