Aktualisiert: 14.06.2021 - 22:18

Herde zieht durch China Unglaubliche Aufnahmen: Diese Elefantenherde hält die Welt auf Trab

Von der Redaktion

Diese Elefantenherde in China hält die Welt seit Monaten auf Trab.

Foto: imago images/Xinhua

Diese Elefantenherde in China hält die Welt seit Monaten auf Trab.

Eine Elefantenherde zieht seit Monaten durch China. Nun wurden Luftaufnahmen der Tiere veröffentlicht, die wahrlich verblüffen!

Elefanten sind Herdentiere, die nur in Gemeinschaft von Ort zu Ort ziehen. Eine ganz besondere Gruppe in China wird seit Monaten bei ihrer Reise beobachtet und begeistert damit die Welt. Luftaufnahmen zeigten nun, wie faszinierend die Tiere aussehen, während sie schlafen.

Verblüffende Luftaufnahme zeigt Elefantenherde beim Schlaf

Nach einem ganztägigen Marsch muss selbst der stärkste Elefant eine Ruhepause einlegen. Die Drohnen-Aufnahme aus China zeigt, wie die Dickhäuter Rüssel an Rüssel in einer Graslandschaft im Südwesten des Landes liegen.

Dabei fällt ein Tier besonders auf: Das kleine Elefantenbaby versucht eine gemütliche Schlafposition auf dem Bauch seiner Mutter zu finden. Gar nicht mal so einfach zwischen den tonnenschweren Tieren ein geeignetes Plätzchen zu finden.

Chinesische Elefantenherde: So kam es zu den Aufnahmen

Die Herde hat bereits einen Marsch von circa 500 Kilometern hinter sich gelegt. Seit über einem Jahr schaut die Welt dank einer Drohne der Feuerwehr dabei zu, wie die Tiere durch die Landschaft im Distrikt Kunming zieht. Die Elefanten werden von den Behörden eng beobachtet, um naheliegende Dörfer rechtzeitig evakuieren zu können.

Bei ihrer Reise in den Norden sind über 400 Kriseninterventionskräfte beteiligt, wie Chen Fei, der Direktor des State Forestry and Grassland Administration's Asian Elephant Research Centre, berichtet. Ihre Reise begann im Elefantenschutzgebiet in Xishuangbanna nahe der Grenze zu Burma. Warum genau die Tiere aufbrachen, ist unklar.

Zwar stehen Elefanten unter strengem Artenschutz in China (die Population vergrößerte sich seit 1980 von 193 auf 300 Tiere), doch ihr Lebensraum verkleinert sich seit Jahren dramatisch. Der Tropenwald weicht mehr und mehr Bananen- oder Teeplantagen.

Experten gehen laut dem Instagram-Account von "Now-This" davon aus, dass die Tiere wegen der steigenden Population neue Lebensräume für sich entdecken. Wo genau die Reise hingeht, wissen nur die Elefanten selbst.

Quellen: Neue Zürcher Zeitung, Instagram Now This

___________________________________________________

Jedes Leben zählt – auch das eines Elefanten! Elefantenbaby nach Unfall durch Wiederbelebung gerettet.

Fest in Thailands Tourismus-Industrie integriert sind Elefanten. Doch um die Besuchenden zu bespaßen, erleiden die Tiere große Qualen. Nun will Thailands "Elefantenflüsterin" den Umgang mit den Dickhäutern revolutionieren.

Seit letztem Jahr ist der Kölner Zoo das Zuhause der kleinen Elefantenkuh Leev Ma Rie. Sie ist einfach zum Knuddeln! Der Kölner Zoo gewährt Einblicke in das Leben seines neuen Elefantenbabys.

Haustiere

Haustiere

Lustiges, Wissenswertes und News zum Thema Haustiere sehen Sie in unserer Playlist!

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe