Aktualisiert: 01.06.2021 - 22:32

Süßes Video Herzerwärmend: Gorilla-Mama bewundert Menschen-Baby

Auch Gorillas verspüren starke Muttergefühle – ein Grund mehr, aus dem die sensiblen Tiere nicht in Gefangenschaft gehören.

Foto: imago-images.de/Reichwein

Auch Gorillas verspüren starke Muttergefühle – ein Grund mehr, aus dem die sensiblen Tiere nicht in Gefangenschaft gehören.

Diese emotionalen Bilder beweisen erneut, wie ähnlich uns Affen tatsächlich sind: Ein virales Youtube-Video zeigt, wie Gorilla- und Menschen-Mama ihr Babyglück teilen. Zuckersüß!

Als die frisch gebackenen Eltern Emmelina und Michael Austin einen Ausflug in den Zoo planten, hätten sie vermutlich nicht mit der ganzen Aufmerksamkeit gerechnet, die ihnen dort geschenkt wurde: Als Emmelina vor der Glasscheibe des Gorillageheges steht, hat Affen-Mama Kiki nur noch Augen für sie und ihr gerade mal fünf Monate alten Baby.

Gorilla-Mama trifft Menschen-Baby: Süßes Video geht viral

Emmelina und ihr Mann Michael machen einen Ausflug in den Franklin Park Zoo in Boston im US-Bundesstaat Massachusetts. Mit dabei ist das neugeborene Baby Canyon – die Hauptattraktion vor dem Affengehege.

Denn als Mama Emmelina vor der Glasscheibe steht und mit dem Arm ihres Babys der Gorilla-Mama Kiki zuwinkt, kommt diese direkt angelaufen. Mit im Schlepptau ist ihr eigenes Baby Pablo, welches vor sieben Monaten geboren wurde.

Gorilla-Mama und Menschen-Baby

Rührende Reaktion

Die beiden frisch gebackenen Mütter spüren eine ganz besondere Verbindung zueinander. Denn als Emmelina sich an die Glasscheibe setzt, weicht Kiki ihr kaum mehr von der Seite. Die Affen-Mami zeigt großes Interesse an dem Neugeborenen, lehnt sich an die Scheibe und versucht sogar seine Hand zu halten.

"Meine Frau und ich hatten beide Tränen in den Augen und mehrere Leute sagten uns, dass sie so etwas Schönes in ihrem Leben noch nie erlebt hätten", sagt Papa-Michael später.

Heftige Kritik: Tiere gehören nicht in Gefangenschaft

Michael Austin hat ein Video der süßen Begegnung auf Youtube geteilt. Inzwischen hat der etwa fünfminütige Clip schon über drei Millionen Aufrufe. Doch neben Herz-Emojis werden in der Kommentarspalte auch kritische Stimmen laut: Denn die rührenden Bilder beweisen erneut, wie ähnlich uns Affen sind und dass sie nicht in Gefangenschaft gehören.

Neue Studien beweisen, dass Schimpansen und Menschen in 98,7 Prozent des Erbgutes übereinstimmen. Die sensiblen Tiere verspüren, genauso wie wir, Muttergefühle, Freude und Zuneigung. Auch sie leiden unter Einsamkeit, Stress und Langeweile – insbesondere dann, wenn sie ihr ganzes Leben hinter einer Glasscheibe verbringen.

Lebenslanges Gefängnis

Primatolog:innen zufolge erkennen die intelligenten Tiere die Ausweglosigkeit ihrer Situation in Gefangenschaft. Sie verbringen ihr gesamtes Leben hinter Gittern, ohne jemals eine Straftat begangen zu haben.

Eine "artgerechte Haltung" im Zoo ist nicht möglich, denn die Lebensbedingungen werden niemals an jene in der freien Natur herankommen. Als Reaktion darauf entwickeln Menschenaffen nicht selten Verhaltensstörungen oder schwere Krankheiten, an welchen sie vor dem Erreichen ihrer natürlichen Lebenserwartung sterben.

Quellen: focus.de, peta.de, zeit.de, t-online.de

__________________

Den stummen Schmerz von zahlreichen Tieren haben wir lange Zeit zu wenig Bedeutung beigemessen. Untersuchungen zeigen, dass Tiere durchaus zu starken Emotionen fähig sind.

Auch Affen verspüren während des Lockdowns Langeweile. Diese zwei tschechischen Zoos haben sich für die Bespaßung ihrer Schimpansen etwas ganz Besonderes ausgedacht...

Immer häufiger werden Affen als Haustiere gehalten. Ist das eigentlich okay?

Ein 35 Jahre alter Elefant lebte lange auf schrecklichste Art in einem Zoo. Jetzt hat die furchtbare Gefangenschaft ein glückliches Ende gefunden.

Auch Katzen legen menschliches Verhalten an den Tag. Das beweist ein virales TikTok-Video.

News und Ratgeber rund um Tiere finden Sie auf unserer ausführlichen Themenseite.

Haustiere

Haustiere

Lustiges, Wissenswertes und News zum Thema Haustiere sehen Sie in unserer Playlist!

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe