25.04.2021 - 12:02

Sie zeigt vor allem den Nachwuchs Warum sich eine Fotografin für diese niedlichen Tiere stark macht

Faultier-Junge sind sooo niedlich sind – und oft auch hilfebedürftig. Deshalb macht sich eine Fotografin für sie stark – auch, um mit deren  zweifelhaftem Ruf aufzuräumen...

Foto: Getty Images / Barcroft Media

Faultier-Junge sind sooo niedlich sind – und oft auch hilfebedürftig. Deshalb macht sich eine Fotografin für sie stark – auch, um mit deren zweifelhaftem Ruf aufzuräumen...

Sam Trull hat ihre Liebe für Faultiere in Costa Rica entdeckt: Nicht nur, weil die Jungen so außerordentlich niedlich sind, sondern weil viele von ihnen Hilfe brauchen und der Spezies ein zweifelhafter Ruf anhaftet...

Jeder kennt, was über Faultiere so dahingesagt wird: Die bewegungsscheuen Säuger tragen nicht von ungefähr ihren Namen, nichts bringt sie aus der Ruhe. Tierschützerin und Fotografin Sam Trull ist es ein Anliegen, nicht nur mit den Vorurteilen aufzuräumen, sondern auch den extrem süßen Faultier-Nachwuchs abzulichten – und so auf die Not von vielen von ihnen aufmerksam zu machen.

Sooo süß: Fotografin lichtet Faultier-Junge ab – aus einem bestimmten Grund

Vor sieben Jahren, schreibt Sam Trull, kam sie zum ersten Mal nach Costa Rica, um dort für Wildlife Rescue zu arbeiten. Bei ihrer Arbeit für die Organisation, die sich für den Schutz von Wildtieren einsetzt, kam sie vielen Tieren, die im noch vorhandenen Dschungel des mittelamerikanischen Landes leben, sehr nah. Sehr schnell hatten es ihr die Faultiere angetan. So sehr, dass sie mittlerweile nicht nur einen Fotoband namens "Slothlove" (Faultierliebe) herausgegeben hat, sondern auch eine eigene Tierschutzstation für Faultiere in Costa Rica mitgegründet hat.

Weil Sam Trull ja auch professionelle Fotografin ist, hat sie viele, großartige Fotos von Faultieren geschossen, die ohne ein weiteres Wort erklären, warum sie sich für diese Spezies so begeistert – es reicht an sich schon, diese Bilder anzusehen...

Verwaiste Faultier-Babys würden ohne Hilfe sterben

Doch es hat auch einen ernsten Grund, warum sich Sam Trull für Faultiere stark macht: Zum einen gehören die Zwergfaultiere zu den ohnehin schon stark gefährdeten Tierarten weltweit. Zum anderen gibt es immer wieder verwaiste oder verletzte Faultier-Babys, die es alleine nicht schaffen würden zu überleben. Die zieht Sam Trull mit ihrer Crew auf und entlässt sie in die Freiheit, sobald sie alt genug dafür sind.

Im Interview mit "National Geographic" erzählte die Tierschützerin von einem ihrer Schützlinge, einem kleinen Faultier-Mädchen: "Sie kam zu uns, als sie erst zwei Wochen alt war, und sie war hysterisch: ein winziges Fellknäuel, das beim Überqueren der Straße gefunden wurde, und sie weinte, weinte, weinte um ihre Mutter." Sie habe nichts tun können, um sie zu beruhigen, so Sam Trull weiter. Sie habe sie einfach festgehalten und sie herumgetragen, die ganze Nacht. Mittlerweile wurde die Faultierdame in die Freiheit entlassen, es gehe ihr sehr gut.

Vorurteile gegenüber Faultieren sind falsch

Darüber hinaus treibt Sam Trull aber noch etwas anderes an, wie sie im Interview ebenfalls erzählt: "Meine Hauptmotivation war es, Menschen über Faultiere aufzuklären – es gibt so viele Fehlinformationen über sie. Ich kriege absurde Dinge zu hören, etwa, dass Faultiere nie gestresst wären, was einfach nicht stimmt. Vielleicht wird Faultieren deshalb nicht viel Respekt gezollt."

Sie verstehe nicht, warum es Menschen nicht klar wäre, dass es eine extreme Bedrohung für die Tiere sei, von Autos angefahren oder von Hunden angegriffen zu werden – oder sich in Elektrokabeln zu verfangen. "Die Leute denken nur, dass sie süß und kuschelig und nie gestresst sind. Sie nehmen Selfies mit ihnen auf und haben keine Ahnung, dass Faultiere dadurch sehr verstört werden."

Auf unserer Themenseite Haustier finden Sie noch weitere herzerwärmende Tiergeschichten, zum Beispiel diese hier:

So süß bedankt sich ein Faultier bei seinem Retter.

Aber auch zahlreiche Ratgeber haben wir dort für Sie, etwa den, was zu tun ist, wenn der Hund plötzlich nicht mehr Gassi gehen will. Oder was, wenn die Katze zu dick ist?

Haustiere

Haustiere

Lustiges, Wissenswertes und News zum Thema Haustiere sehen Sie in unserer Playlist!

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe