Aktualisiert: 20.03.2021 - 20:11

Liebevolles Zuhause gesucht Schlaues Köpfchen: Wer will Hund Jerry eine 2. Chance geben?

Jerry ist ein hübscher Schäferhund-Mix, lebt derzeit im Tierheim Berlin und sucht ein neues Zuhause.

Foto: Clara Rechenberg / Tierheim Berlin

Jerry ist ein hübscher Schäferhund-Mix, lebt derzeit im Tierheim Berlin und sucht ein neues Zuhause.

Im Tierheim Berlin wimmelt es nur so vor Hunden und Katzen, Kaninchen, Mäusen, Meerschweinchen und vielem mehr: Rund 1400 Tiere leben dort – und hoffen auf ein neues Zuhause. So auch Jerry: Wollen Sie dem Hund eine Chance geben?

Warum immer wieder Tiere ausgesetzt werden? Schwer zu sagen: Viele sind vermutlich mit der Pflege überfordert, haben sich das Zusammenleben einfacher oder zumindest anders vorgestellt. Wie gut, dass es etliche Tierheime in Deutschland gibt, die sich dieser armen Geschöpfe annehmen und sich um sie kümmern.

Doch das geht nicht auf Dauer: Es sind einfach zu viele Tiere – deshalb sollen solche Stationen lediglich eine vorübergehende Bleibe sein. Doch Sie können helfen: Wollen Sie nicht einem Hund, einer Katze oder einem anderen Kleintier eine Chance geben und ein liebevolles Umfeld bieten? Wir stellen Ihnen regelmäßig Bewohner des Tierheims Berlin vor. Heute: Hund Jerry sucht ein neues Zuhause.

Tierheimbewohner in Berlin suchen ein Zuhause – heute: Hund Jerry

Kommt ein Tier über eine Verwahrung ins Tierheim, heißt das in der Regel, dass Polizei, Feuerwehr oder Gerichtsvollzieher es abgegeben hat, weil es zurückgelassen oder sichergestellt wurde – etwa, weil es nicht so gehalten wurde, wie es ihm entspricht. Auch Jerry ist über eine solche Verwahrung ins Berliner Tierheim gekommen.

Der Schäferhund-Mix zeigt sich dort sehr gehorsam und zuverlässig – trotzdem ist Jerry nicht für Anfänger geeignet. Der siebenjährige Hund verteidigt sein Futter und benötigt im Umgang schon eine gewisse Sicherheit. Kennt er jemanden nicht, will er ihn in Ruhe kennenlernen dürfen. Jerry bleibt problemlos stundenweise alleine und fährt auch gern im Auto mit.

Jerry ist verschmust und lässt sich gerne bürsten

Hat Jerry Menschen aber in sein Herz geschlossen, kommt seine verschmuste Seite zum Vorschein. Der schöne Schäferhund-Mix lässt sich liebend gerne bürsten – wer mit ihm Gassi geht, kommt in der Regel aufgrund seiner aufmerksamen, positiven Art und seinem schlauen Köpfchen ins Schwärmen. Mit Begeisterung geht Jerry auch ins Wasser, was seinem Bewegungsapparat richtig gut tut.

Für Jerry wären souveräne, hundeerfahrene Menschen ohne Kinder ideal, die ihm einen ebenerdigen Haushalt und eine klare Führung bieten können. Ein Zuhause am Stadtrand oder in ländlicher Umgebung wäre großartig für den Hund. Auf seine Hüfte hin wird Jerry in der Berliner Tierarztpraxis lebenslang kostenlos behandelt – seine Bewegungsfreude ist dadurch aber absolut nicht eingeschränkt.

Der übersichtliche Steckbrief von Jerry

Vermittlungsnummer 18/4146
Tierart Hund
Geschlecht männlich, kastriert
Rasse Schäferhund-Mix
Geburtsdatum Juni 2013 (sieben Jahre alt)
Größe ca. 60 cm Schulterhöhe
Gewicht ca. 30 - 33 kg
im Tierheim seit 25. Oktober 2018
Geeignet für erfahrene Hundeliebhaber, die in einem ebenerdigen Haushalt wohnen. Ein Zuhause am Stadtrand oder in ländlicher Umgebung wäre ideal.
Nicht geeignet für Hundeanfänger, Kinder

.

Die MitarbeiterInnen im Tierheim sind sich sicher: Jerry wird für jeden, der sich für den Hund entscheidet, ein toller, liebevoller Kumpel – vorausgesetzt, das Umfeld stimmt. Möchten Sie ihm ein Zuhause schenken? Dann wenden Sie sich bitte an seine TierpflegerInnen im Benji-Haus unter der Telefonnummer 030 / 76 888 212 oder senden Sie eine Email an die Adresse tiervermittlung@tierschutz-berlin.de.

Natürlich freut sich nicht nur Jerry über eine erfolgreiche Vermittlung in ein liebevolles Zuhause: Viele weitere Tiere warten ebenfalls darauf! Unter tierschutz-berlin.de finden Sie die tierischen Bewohner, außerdem zahlreiche Informationen zum Tierheim, etwa wie Sie spenden oder ehrenamtlich helfen können, sowie zahlreiche nützliche Infos rund um die Aufnahme eines Tieres.

In den vergangenen Wochen haben wir bereits

→ den stolzen schwarzen Kater Paul II. vorgestellt.

Der große, flauschige Hund Monty war ebenfalls schon dabei.

→ Wie wär's mit Hündin Joy, die dringend ein Gnadenplätzchen braucht?

→ Auch Hund Gino, der schon seit 6,5 Jahren im Tierheim lebt, sucht ein Zuhause.

Eine zweite Chance für Tierheimbewohner: Terrier-Mix Gino
Eine zweite Chance für Tierheimbewohner: Terrier-Mix Gino

_____________

Auch anderswo auf der Welt gibt es Tierleid: Wie deutsche Frauen Straßenhunden auf Mauritius helfen, lesen Sie in dieser packenden Reportage.

Kennen Sie schon die jüngste Katzenrasse der Welt ? Sie ist erst vor rund 30 Jahren nach Deutschland gekommen.

Was für eine affenstarke Aktion: Diese Tiere wurden gegen Corona geimpft – eine weltweite Sensation!

Ein Leben mit einem Tier an der Seite sollten Sie sich in der Tat gut überlegen – dann kann es aber eine wunderbare Bereicherung sein! Alles Wichtige dazu und noch viel mehr rund ums Thema Haustier erfahren Sie auf unserer Themenseite.

Haustiere

Haustiere

Lustiges, Wissenswertes und News zum Thema Haustiere sehen Sie in unserer Playlist!

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe