Aktualisiert: 22.02.2021 - 21:59

Sind Chemikalien Schuld? Mysteriöse blaue Hunde in Russland entdeckt

Von

Die blauen Hunde wurden in der Nähe einer stillgelegten Fabrik in Russland entdeckt. Die Fellfarbe löst ein Rätselraten aus.

Foto: IMAGO IMAGES / Mikhail Solunin

Die blauen Hunde wurden in der Nähe einer stillgelegten Fabrik in Russland entdeckt. Die Fellfarbe löst ein Rätselraten aus.

In der Stadt Dserschinsk, östlich von Moskau, wurden mehrere blaue Hunde gesichtet. Die Bilder haben in den sozialen Netzwerken die Runde gemacht. Als Ursache wird ein chemisches Problem vermutet.

Blaue Hunde, die gab es bisher nur im Zeichentrickfilm. Jetzt aber sind Fotos von Hunden mit blauem Pelz in den sozialen Netzwerken aufgetaucht. In Russland, nahe der Stadt Dserschinsk, östlich von Moskau, sollen diese Bilder aufgenommen worden sein. Woher genau die ungewöhnliche Fellfarbe der Vierbeiner kommt, ist noch nicht ganz geklärt. Vermutlich sind Chemikalien aus einer nahegelegenen Plexiglasfabrik der Auslöser.

In Russland wurden Hunde mit blauem Pelz gesichtet

Zuerst wurde an dem Wahrheitsgehalt der Bilder noch gezweifelt. Die Bilder scheinen aber authentisch zu sein und immer mehr Theorien kommen ans Licht. Es wurden russische Experten zu dem Vorfall befragt, welche auf einen möglichen Zusammenhang mit einer stillgelegten Plexiglasfabrik in der Umgebung sehen, so berichtete der Nachrichtensender LCI. Die Hunde sind womöglich auf dem verlassenen Gelände der Fabrik umhergelaufen. Dort sind sie dann wahrscheinlich mit Kupfersulfat in Berührung gekommen, wie die Agentur Ria Nowosti unter Berufung auf einen Insolvenzverwalter meldete. Die Umgebung der Stadt Dserschinsk gehört mit zu den meistverschmutzten Gegenden überhaupt.

Trotz blauer Fellfarbe geht es den Hunden gut

Sieben der blauen Hunde aus Russland wurden bereits von einem Tierarzt untersucht. Sie wurden rundum durchgecheckt und es gehe ihnen soweit gut, lautet das Ergebnis der Untersuchung. Doch ganz ohne Folgen bleibt die erschreckende Beobachtung nicht. Womöglich deutet diese Entdeckung auf ein ernsthaftes Umweltproblem hin. Daher soll jetzt genauestens geklärt werden, mit welchen Stoffen und an welcher Stelle die Straßenhunde mit den Chemikalien in Kontakt gekommen sind. Fraglich ist auch, ob die Substanzen auch für den Menschen schädlich sind. Das Unternehmen der alten Fabrik wurde bereits kontaktiert.

Nicht nur in Russland wurden solche Entdeckungen gemacht. Vor ein paar Jahren wurden blaue Hunde bereits in Indien, in Navi Mumbai, gesichtet. Sie hatten in einem Fluss in der Nähe eines Industriegebiets gebadet und sind ebenfalls mit Chemikalien in Kontakt gekommen.

In der kalten Jahreszeit muss man immer ein besonderes Auge auf seine Vierbeiner haben. DAS sollten Sie als Hundebesitzer im Winter beachten!

Blaue Hunde oder auch fliegende Hunde - das Netz ist voll von Nachrichten zum Kopfschütteln. Die letzte Schlagzeile galt dem süßesten Co-Pilot der Welt: Dieser Hund katapultiert Sie im Nu auf Wolke 7. Und dieser Hund hat viel bewirkt. Hund spendet Tausenden Menschen Trost – nun bekommt er den Verdienstorden.

Alles weitere über Haustiere finden Sie auf unserer Themenseite.

Haustiere

Haustiere

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe