Aktualisiert: 29.09.2020 - 22:06

Süße Samtpfote Gestatten: Das ist Haburu – die Katze, die sich vom Klavier massieren lässt

Von

Wenn Nataly Mayak Klavier spielt, ist Haburu am liebsten ganz nah bei ihm.

Foto: iStock/ Nataly Mayak

Wenn Nataly Mayak Klavier spielt, ist Haburu am liebsten ganz nah bei ihm.

Wenn wir eines über Katzen wissen, dann dass sich die flauschigen Samtpfoten wirklich überall niederlassen können. Schnell werden Pappkartons, Glasgefäße und andere ungewöhnliche Gegegstände bequemer als das eigens für die Fellnase gekaufte Bettchen. Doch dieses Kätzchen setzt ganz neue Maßstäbe.

Thầy Minh ist ein Pianist aus Vietnam und begeistert auf seinem YouTube-Kanal über 404.000 Abonennten mit seinen Künsten. Doch der heimliche Star des Kanals ist seine niedliche Katze Haburu. Die "extrem faule Katze" liebt es, sich die Darbietungen seines Besitzers ganz aus der Nähe anzusehen.

Katze Haburu lässt sich im Klavier massieren

Haburu kann gar nicht nah genug am Geschehen sein. Die Katze macht es sich im Instrument gemütlich und schläft dort sogar zu den melodischen Klängen ein. Nebenbei bekommt die Fellnase eine Massage der Hämmermechanik im Inneren des Klaviers. Im Video sehen Sie, wie sehr Haburu das Spiel von Thầy Minh genießt.

Haburu Katze

Sie spielen auch mit dem Gedanken, sich eine Samtpfote in Ihr Leben zu holen? In unserer Bildergalerie stellen wir Ihnen Bewohner des Berliner Tierheims vor, die auf eine 2. Chance hoffen. Das ist Katze Ruby:

Auf unserer Themenseite Haustier lesen Sie noch mehr tolle Tiergeschichten. Zum Beispiel diese von Katze und Karpfen, die sich nur zu gern küssen. Beim Katzenkauf ist allerdings vorsicht geboten. Hier berichtet eine Leserin: "Ich fiel auf die Katzen-Mafia rein": So fies nutzen Betrüger Tierliebe aus.

Halloween alles rund um das Gruselfest

Halloween alles rund um das Gruselfest

Beschreibung anzeigen
Eine Marke der FUNKE Mediengruppe