31.10.2019 - 09:54

Salmonellen-Gefahr Rückruf von Hundefutter bei Rewe: Auch Menschen gefährdet!

Vorsicht beim Füttern: Aktuell müssen Rewe und Toom ein Hundefutter mit Pferdefleisch zurückrufen.

Foto: iStock/joshblake/Redaktion

Vorsicht beim Füttern: Aktuell müssen Rewe und Toom ein Hundefutter mit Pferdefleisch zurückrufen.

"Ideal für Allergiker-Hunde geeignet" – damit wirbt der Hersteller von Hundefutter. Doch jetzt müssen sich Hundebesitzer Gedanken um eine andere Bedrohung machen, und zwar auch für sich selbst.

Genau wie es bei Nahrungsmitteln für Menschen ist, wird auch Tiernahrung eigentlich sehr gut kontrolliert. Doch kommt es auch hier immer mal zu Problemen. Ein bei Rewe und Toom verkauftes Hundefutter von proCani wird zurückgerufen. Der Grund: Es könnten Salmonellen enthalten sein.

Hundefutter-Rückruf wegen Salmonellen: Diese Marke ist betroffen

Es handelt sich um ein aus Pferdefleisch hergestelltes Futter, das laut Hersteller auch für Allergiker-Hunde geeignet sei. Die B.A.F. Group ruft das "proCani Pferd pur"-Hundefutter jetzt aber zurück. Folgendes Produkt ist betroffen:

  • "proCani Pferd pur 400g – Pure Horse"
  • Mindesthaltbarkeitsdatum: 13.11.2020
  • Batch-Nummer: BAF1300130819

Laut "produktwarnung.eu" wird das betroffene Hundefutter bei Rewe und Toom vertrieben. Es wurde bereits aus dem Verkauf genommen. Wer es schon gekauft hat, kann es in allen Filialen auch ohne Kassenbon zurückgeben und bekommt den Kaufpreis erstattet. Andere Produkte des Herstellers sowie andere Margen des "proCani Pferd pur" mit einem anderen Mindesthaltbarkeitsdatum seien nicht betroffen.

Vorsicht vor Kreuzkontamination: auch Hundehalter in Gefahr

Der Grund des Rückrufs ist eine Belastung mit Salmonellen, die bei einer Untersuchung nachgewiesen werden konnten. Der Hersteller rät dringend von der Verfütterung des Hundefutters ab. Es bestehe auch für Menschen eine Gefahr, sich über eine Kreuzkontamination mit Salmonellen zu infizieren.

Eine Salmonellen-Infektion macht sich durch Unwohlsein, Durchfall und Erbrechen sowie Fieber bemerkbar und kann in schlimmen Fällen ins Krankenhaus führen. Und auch Hunde können unter Durchfallerkrankungen leiden. Sollte Ihr Hund nach der Fütterung mit betroffener Tiernahrung unter den oben genannten Symptomen leiden, gehen Sie schnellstmöglich zum Tierarzt.

Kunden können sich beim Hersteller über die Verbraucherhotline +49 9173 79 44 22 02 oder per Mail unter info@procani.de informieren.

Bei dem von Rewe und Toom verkauften Futter handelt es sich aktuell nicht um das einzige mit Salmonellen belastete Hundefutter. Erst kürzlich musste Fressnapf einen Hundefutter-Rückruf ausweiten. Und auch Edeka, Marktkauf und Netto mussten Hundefutter zurückrufen. Mehr über Haustiere erfahren Sie auf unserer Themenseite.

Halloween alles rund um das Gruselfest

Halloween alles rund um das Gruselfest

Beschreibung anzeigen
Eine Marke der FUNKE Mediengruppe