28.08.2019

"Susi und Strolch"-Remake Tierisches Happy End: Geretteter Streuner wird Disney-Star

Von der Tötungsstation nach Hollywood: Dieser Hund ist jetzt ein Disney-Star!

Foto: HALO Animal Rescue

Von der Tötungsstation nach Hollywood: Dieser Hund ist jetzt ein Disney-Star!

Eine hollywoodreife Geschichte, bei der uns das Herz aufgeht: Ein Straßenhund sollte getötet werden, doch Rettung nahte und jetzt wird er Filmstar.

Diese Geschichte klingt, als entstamme sie geradewegs der erfolgreichen Herzschmerz-Disney-Filmschmiede – und tatsächlich hat sie auch mit ihr zu tun. Das "Peoples Magazine" berichtet: Der 2-jährige Terrier-Mischling "Monte" sollte schon in einem Tierasyl eingeschläfert werden, wurde noch gerettet – und nun erlebt der Vierbeiner ein echtes Happy End à la Hollywood: Der gerettete Streuner wird zum Disney-Star und spielt die Hauptrolle des "Strolch" in der tierischen Realverfilmung des Disney-Klassikers "Susi & Strolch".

Haariges Happy End: Streuner darf leben und wird Filmstar in "Susi und Strolch"

Als Welpe sollte Straßenhund Monte in einem Tierasyl in New Mexico (USA) eingeschläfert werden. Doch die Tierschutzorganisation Halo Animal Rescue rettete den süßen Zottel und brachte in ein Tierheim in Phoenix, wo er schließlich von Mark Forbes, einem Filmtrainer für Tiere bei Disney, adoptiert wurde. Und der hatte damit die perfekte Besetzung gefunden für das als Realverfilmung geplante Remake des Zeichentrick-Klassikers "Susi & Strolch" von Walt Disney.

Die stolzen Retter

Montes Retter von der die Tierschutzorganisation Halo Animal Rescue sind ganz aus dem Häuschen: "Wir haben einen Promi-Hund in unserer Mitte!" Im Facebook-Post zeigen sie freudig Montes Bild und berichten, "schaut euch Monte an – letztes Jahr holten wir ihn aus Las Cruces in New Mexico und nun wird er den 'Strolch' spielen im neuen Live Action Film von Disney." Und tierisch stolz weiter: "Seine Adoptivfamilie sagt, er sei so ein braver Junge und ist ganz und gar happy. Wir freuen uns alle sehr für ihn und können es kaum erwarten, dass der Film erscheint! "

So kam Walt Disney auf die ursprüngliche Filmidee

Übrigens: Einer Legende nach kam Walt Disney die Filmidee zur rührenden Liebesgeschichte zwischen der Cocker-Spaniel-Dame Susi (im Disney-Original "Lady") und dem streunenden Mischlingshund Strolch ("Tramp"), als er bei seiner Frau eine vergessene Verabredung wieder gutmachen wollte. Er schenkte ihr einen Welpen zu Weihnachten, den er ihn in einer Geschenkbox versteckte. Der Versöhnungsplan war erfolgreich, genau wie die Filmidee.

Wann wird Monte im Film zu sehen sein?

Und wann dürfen wir uns auf den süßen Monte als „Strolch“ freuen? Fans des Zeichentrick-Originals müssen nun stark sein: Der Realfilm "Susi und Strolch" wird nicht im Kino erscheinen, sondern direkt auf Disneys Streaming-Plattform Disney+, am 12. November 2019 – und dieser Termin steht auch lediglich für die USA. Für Deutschland ist noch kein Starttermin bekannt.

Den Bericht im "Peoples Magazine" gibt's übrigens hier.

________________

Auch dieser Hund wurde gerettet und ist nun glücklich: Zu dick! 79-Kilo-Hund sollte eingeschläfert werden – jetzt wiegt er weniger als die Hälfte

Und hier sind noch mehr starverdächtige Fellnasen zu bewundern: Hunde beim Frisör: Zuckersüß und top gestylt

Viele weitere spannende Themen zu den lieben Haustieren finden Sie auf unserer Themenseite.

Seite
Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen