01.08.2017

Hunde, Katzen und Co. Diese süßen Tiere suchen ein neues Zuhause

Diese Tiere suchen ein neues Zuhause.

Foto: Tierheim Berlin

Diese Tiere suchen ein neues Zuhause.

Im Tierheim Berlin warten mehr als 1400 Tiere auf einen liebevollen Besitzer und ein neues Zuhause. bildderfrau.de stellt hier einige davon vor.

So viele Hunde, Katzen, Kaninchen und auch Vögel aus dem Berliner Tierheim hätten gerne ein neues Zuhause! Sie können ihnen helfen, indem Sie eines der Tiere adopieren. bildderfrau.de stellt fünf vor. Für wen die Tiere geeignet sind und wie Sie sie adoptieren können, erfahren Sie in den folgenden Steckbriefen.

Mehr zum Thema Haustier

Diese Tiere suchen ein neues Zuhause:

Name: Ebbi

Vermittlungs-Nr.: 15/2772

Rasse: EKH

Alter: 12

Geschlecht: weiblich/kastriert

Im Tierheim seit: 15.06.2015

Geeignet für: Familien, die mit Ebbi spielen und ihr doch Freiraum lassen

Nicht geeignet für:

Das sollten Sie sonst noch wissen:

Ebbi ist eine aufgeschlossene und menschenbezogene Katze. Im Tierheim zeigt sie sich lieb und verschmust. Ebbi wurde schon mehrmals vermittelt – leider passte es nie, und so kam sie wieder zurück, weil sie sich verhaltensauffällig zeigte. Im Tierheim zeigt sie zwar, wenn sie lieber ihre Ruhe möchte, ist aber eine sehr kontaktfreudige Katze.

Sie mag es zu spielen und zeigt deutlich, dass sie sich nach viel Zuneigung und Beschäftigung sehnt. Da sie bei ihren letzten Besitzern im Haus mit Garten lebte, wäre für sie eine Familie wünschenswert, die ihr weiterhin Freigang garantieren kann.

Möchten Sie Ebbi eine Chance geben?

Kommen Sie doch im Samtpfötchenhaus 1 vorbei und machen sich ein Bild von ihr, oder nehmen Kontakt mit ihren Pflegern unter der Rufnummer 030 / 76 888 121 auf.

 

Name: Charly

Vermittlungs-Nr.: 16/2265

Rasse: West Highland White Terrier Mix

Alter: 13

Geschlecht: männlich

Im Tierheim seit: 18.06.2016

Geeignet für: Menschen, die einem Hundesenior eine Chance geben wollen

Nicht geeignet für: Menschen mit im Haushalt lebenden Kindern, Katzen und Hunden

Das sollten Sie sonst noch wissen:

Charly kam ins Tierheim, weil sein Besitzer verstorben ist. Der hübsche Mischling ist eher ein Herrchenhund und außerdem ein absolut unbestechlicher Wächter. Für seinen Ruhestand wünscht er sich ein tolles endgültiges Plätzchen bei einem liebevollen Zweibeiner.

Er ist stubenrein, bleibt problemlos alleine und kennt auch das Mitfahren im Auto. Da er neuen Menschen gegenüber anfangs etwas misstrauisch ist, sind eventuell mehrere Besuche im Tierheim nötig, um sein Vertrauen zu gewinnen. Hat man einmal sein Herz erobert, ist er sehr folgsam und freundlich. Über die Möglichkeit, sich im eigenen Garten die Sonne auf den Pelz scheinen zu lassen, würde er sich sehr freuen.

Möchten Sie Charly eine Chance geben?

Der loyale Charly wartet im Struppihaus auf Ihren Besuch. Wenden Sie sich bei Fragen auch gerne unter 030 / 76 888 156 an seine Pfleger.

 

Name: Chicko

Vermittlungs-Nr.: 14/4266

Rasse: Deutscher Pinscher

Alter: 8

Geschlecht: männlich

Im Tierheim seit: 26.07.2014

Geeignet für: Menschen mit Hundeerfahrung

Nicht geeignet für:

Das sollten Sie sonst noch wissen:

Chicko ist ein personenbezogener, sensibler und ungestümer Hund, der einfühlsame und konsequente Führung braucht. Beim Spaziergang verhält er sich bisher gegenüber anderen Hunden recht unausgeglichen. Mit einer Hündin versteht er sich im Tierheim jedoch gut. Er ist stubenrein, kann mal allein bleiben und fährt gern im Auto oder auch in öffentlichen Verkehrsmitteln mit. Er hat einen guten Grundgehorsam und würde sich über Beschäftigung durch Hundesport und Nasenarbeit freuen.

Möchten Sie Chicko eine Chance geben?

Für Chicko suchen wir Menschen, die zum Kennenlernen des Hundes mehrere Besuche bei uns einplanen. Bei Interesse besuchen Sie Chicko im Benji-Haus oder rufen seine Pfleger unter 030 / 76 888 212 an.

 

Name: Corry und Conradi

Vermittlungs-Nr.: 15/2567 und 15/2570

Rasse: Widderkaninchen

Alter: unbekannt

Geschlecht: männlich

Im Tierheim seit: 03.06.2015

Geeignet für: Menschen, die viel Platz und Zeit für die beiden haben

Nicht geeignet für: Käfighaltung

Das sollten Sie sonst noch wissen:

Corry und Conradi wurden gefunden. Die beiden Widderkaninchen sind fröhliche Wuschelköpfe, die noch einiges zusammen erleben möchten. Die beiden werden nur zusammen vermittelt.

Sie haben Probleme mit den Zähnen und brauchen alle zwei Wochen eine Zahnkontrolle. In unserer Tierheimpraxis werden sie lebenslang kostenlos auf ihre Zähne sowie auch auf Kokzidien behandelt. Beiden geht es damit sehr gut und es beeinträchtigt sie nicht.

Für Corry und Conradi suchen wir ein tolles neues Zuhause mit großem Freigehege. Eine Innenhaltung mit sehr viel Platz wäre eventuell auch möglich. Bei Sympathie können sie auch zu weiteren Kaninchenkumpels vermittelt werden. Derzeit befinden sie sich auf einer Pflegestelle.

Möchten Sie Corry und Conradi eine Chance geben?

Wollen Sie diesem zauberhaften Pärchen ein Zuhause schenken? Dann melden Sie sich gern telefonisch in unserem Kleintierhaus unter 030 / 76 888 241 oder bei unserem Pflegestellentelefon 030 / 76 888 159.

 

Name: Afra

Vermittlungs-Nr.: 16/3985

Rasse: EKH

Alter: 15

Geschlecht: männlich/kastriert

Im Tierheim seit: 18.09.2016

Geeignet für: Menschen, die in einem ruhigen Haushalt mit gesichertem Balkon leben

Nicht geeignet für: Kleine Kinder

Das sollten Sie sonst noch wissen:

Afra wurde gefunden. Anfangs sehr verstört und schwer zu handlen, hat er sich inzwischen toll entwickelt und auch Vertrauen zu seiner Pflegerin aufgebaut; inzwischen lässt er sich auch anfassen und streicheln und ist ziemlich schmusig. Er sucht katzenerfahrene Menschen, die ihn nicht bedrängen und ihn in seinem eigenen Tempo weiter Fortschritte machen lassen.

Afra ist anders als andere Katzen, er nimmt neue Dinge langsamer wahr, ist sehr geräuschempfindlich und lebt ein kleines bisschen in seiner eigenen Welt. Seine neuen Zweibeiner sollten dies berücksichtigen und entsprechend umsichtig mit ihm umgehen, damit er sich von seiner besten Seite zeigen kann. Gerne kann er auch zu einer ruhigen Zweitkatze vermittelt werden.

Tapfer hat Afra seinen Groll gegen Menschen abgelegt und gibt sich große Mühe, sich wieder zu öffnen.

Möchten Sie Afra eine Chance geben?

Wer kann dem tollen Kerl Beständigkeit und das passende Umfeld geben? Wenden Sie sich bitte an seine Tierpfleger im Samtpfötchenhaus 2 (Telefon 030 / 76 888 235).

 

Sie interessieren sich für ein Tier aus dem Tierheim Berlin?

Dann kommen Sie gerne einmal vorbei. Die Öffnungszeiten sind Mittwoch – Sonntag von 13:00 – 16:00 Uhr. Montags, Dienstags und an gesetzlichen Feiertagen ist das Tierheim geschlossen.

Sie finden uns im Hausvaterweg 39, 13057 Berlin-Falkenberg. Oder Sie besuchen uns im Internet: www.tierschutz-berlin.de.

Wussten Sie übrigens, dass das Tierheim Berlin Europas größtes Tierheim ist und sich ausschließlich durch Spenden, Nachlässen und Mitgliederbeiträgen finanziert. Es erhält keinerlei Unterstützung durch das Land Berlin oder den Bund. Spenden können Sie uns z. B. über www.tierheim-geschenke.de.

Seite

Kommentare