Aktualisiert: 29.06.2021 - 18:27

Gleich leeren oder lieber warten? Geschirrspülmaschine ausräumen: Diesen Fehler machen viele!

Es gibt einen besten Zeitpunkt, um den Geschirrspüler zu leeren? Den gibt es in der Tat. Die Details...

Foto: Getty Images / ronstik

Es gibt einen besten Zeitpunkt, um den Geschirrspüler zu leeren? Den gibt es in der Tat. Die Details...

Sie haben sich bisher keine Gedanken gemacht, wann der ideale Zeitpunkt zum Öffnen und Ausräumen der Spülmaschine ist? Sollten Sie aber. Denn das macht einen großen Unterschied!

Erst Staubwischen, dann saugen? Es existieren im Haushalt viele Theorien, wann was am besten zu reinigen oder zu machen sei. So auch beim Thema Öffnen und Ausräumen der Geschirrspülmaschine.

Geschirrspülmaschine leeren: Diese Zeitpunkte können problematisch sein

Einige Menschen räumen den Geschirrspüler mit noch heißem Geschirr sofort nach Beendigung des Programms aus, andere öffnen die Maschine einen Spalt, damit der Wasserdampf entweichen kann. Andere wiederum warten lieber einige Stunden bis das Geschirr kalt ist.

Welche Variante ist nun die beste? Die Antwort wird Sie überraschen! Denn keine der drei genannten ist gut für Geschirr oder umliegende Möbel.

Vorsicht Aufquell-Gefahr!

Wer die Tür des Geschirrspülers gleich aufreißt, riskiert Möbelschäden und Schimmel. So die einhellige Meinung der Holzmöbelhersteller. Denn beim sofortigen Öffnen des Geschirrspülers kann sich durch den heißen Dampf viel feuchte Luft an den Küchenholzmöbeln ablagern und diese aufquellen lassen.

Und wenn das die Maschine ganz alleine macht? Wessen Geschirrspüler über eine automatische Öffnungsfunktion zur Trocknung verfügt, muss sich keine Sorgen machen. Dann reguliert der Geschirrspüler die Dampfmenge eigenständig, damit die Möbel eben nicht von der Feuchtigkeit beschädigt werden.

Und das spaltweise Öffnen der Geschirrspülmaschine? Wie oben beschrieben, können hier ebenso umliegende Holzmöbel oder -Platten aufquellen. Und: Die heiße, sich absetzende Luft kann auch zu Schimmelbildung führen. Gerade Oberschränke, die über der Spülmaschine hängen, sind davon betroffen.

Die Variante, stundenlang mit dem Ausräumen zu warten, ist ebenfalls keine gute, denn dann können sich Wasserflecken auf dem frisch gewaschenen Geschirr bilden.

Die optimale Zeit zum Ausräumen des Geschirrspülers ist...

Geschirrspülmaschinen- und Holzmöbelhersteller raten dazu, die Maschine erst ca. 20 Minuten nach Programmende zu öffnen. Denn nach dieser Zeit sind weder heiße Luft noch nervige Wasserflecken ein Thema.

Nicht nur das Wann, sondern auch das Wie ist entscheidend beim Ausräumen des Geschirrs. Fangen Sie nicht beim oberen Korb, sondern beim unteren an. Der Grund: So können keine Wassertropfen auf das untenliegende Geschirr fallen und Wasserflecken werden verhindert.

Und wenn alles Geschirr ausgeräumt ist, ist es sinnvoll, den Geschirrspüler einen kleinen Spaltbreit geöffnet zu lassen, um Schimmelbildung im Innern entgegenzuwirken.

Und wenn der Geschirrspüler zwischendurch geöffnet werden muss?

Wenn Sie den Geschirrspüler während der Reinigungsprozedur ausnahmsweise doch einmal öffnen müssen, weil Sie noch etwas hineinlegen oder herausnehmen müssen, sollten Sie Folgendes beachten.

Treten Sie einen Schritt zurück, um sich nicht zu verbrühen, und öffnen Sie die Tür immer komplett und nicht nur einen Spalt breit, da der Wasserdampf extrem heiß ist und wie oben beschrieben sonst direkt an die empfindliche Oberfläche der Möbel gelangt.

Die Party war lang: Was tun mit den ganzen langstieligen Gläsern und großen Tellern? Wir verraten Ihnen, wie Sie mit einem ganz einfachen Trick für mehr Platz in der Spülmaschine sorgen. Das Geschirrspültab-Fach ist kaputt? Dann einfach damit in den Besteckkorb, oder? Deshalb ist das keine gute Idee! Sie sind auf der Suche nach einem neuen Gerät? Geschirrspülmaschinen im Test – und welche ihr Geld wert sind.

Sie haben etwas Passendes gefunden? Dann verraten wir Ihnen gern, wie Sie die Spülmaschine in vier einfachen Schritten selber anschließen können.

Schon gewusst? SO viele Speisereste verträgt Ihr Geschirrspüler wirklich!

Im Geschirrspüler kann man so einiges reinigen. Diese Dinge aber dürfen auf keinen Fall in die Spülmaschine.

Und auch der Haushaltsretter benötigt mal eine Grundreinigung: So einfach reinigen Sie Ihre Spülmaschine mit Hausmitteln!

Sie freuen sich über noch mehr tolle Haushaltstipps? Sehr gern! Stöbern Sie dazu einfach auf unserer umfangreichen Themenseite.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe