Aktualisiert: 12.06.2021 - 12:55

Für Anfänger:innen geeignet Philodendron "Birkin": Das ist die Trendpflanze 2021!

Von Franziska Wohlfarth

Monstera und Bogenhanf können einpacken: Der Philodendron "Birkin" ist die Trendpflanze 2021.

Foto: Getty Images/Jobrestful

Monstera und Bogenhanf können einpacken: Der Philodendron "Birkin" ist die Trendpflanze 2021.

Haben Sie schon einmal etwas von der Philodendron-Art "Birkin" gehört? Die Zimmerpflanze ist ein echter Hingucker und dazu auch noch ausgesprochen pflegeleicht. Kein Wunder also, dass Expert:innen sie zur Trendpflanze 2021 ernannt haben.

In den letzten Monaten sind immer mehr Leute auf den "Urban Jungle"-Zug aufgesprungen. Denn Zimmerpflanzen sind nicht nur eine tolle Dekoration, sondern auch ein erfüllender Zeitvertreib – und den hatten die meisten Leute während der letzten Monate dringend nötig.

Monstera, Birkenfeige und Efeutute sind zeitlose Klassiker, doch kennen Sie schon den Philodendron "Birkin"? Die Zimmerpflanze ist ein echter Hingucker und dazu auch noch ganz einfach in der Pflege. Alles zur Trendpflanze 2021.

Trendpflanze 2021: Philodendron "Birkin" erfreut sich großer Beliebtheit

Philodendren gehören zur Familie der Aronstabgewächse und stammen urprünglich aus den tropischen Regenwäldern Südamerikas. Die Sorte "Birkin" wird man jedoch kaum in freier Natur finden, da es sich bei ihr um eine Zuchtform handelt.

Ihre herzförmigen, mit hellen Streifen durchzogenen Blätter, machen die Trendpflanze zu einem sehr dekorativen Mitbewohner. Abhängig von der Größe des Topfes, kann der Philodendron bis zu 15 Zentimeter hoch klettern und einen Durchmesser von etwa 20 Zentimetern erreichen.

Für Anfänger:innen geeignet

Der Philodendron ist sehr umgänglich und auch für diejenigen geeignet, die keinen grünen Daumen haben. Damit sich die hellen Streifen auf den Blättern ausbilden, sollten Sie für die Zimmerpflanze einen hellen Standort mit indirekter Sonneneinstrahlung auswählen. Auch im Halbschatten kann das Gewächs überleben – dann bleiben die Blätter allerdings dunkelgrün.

Auch was die Temperatur angeht, ist der Philodendron vergleichsweise anspruchslos: Im Frühjahr und Sommer fühlt sich das Gewächs bei Temperaturen zwischen 20 und 30 Grad am wohlsten. Solange es vor praller Mittagssonne geschützt ist, kann es auch ruhig ein paar Grad wärmer sein. Im Winter ist eine Temperatur zwischen 15 und 20 Grad optimal.

Gießen und Düngen

Achten Sie im Frühling und Sommer darauf, dass der Wurzelballen der Zimmerpflanze stets leicht feucht, aber nie zu nass ist. Staunässe verträgt der Philodendron überhaupt nicht. Gießen Sie schluckweise und lassen Sie die Oberfläche des Substrats zwischen den Wassergaben ruhig etwas antrocknen. Im Winter können Sie etwas sparsamer gießen.

Für mehr Feuchtigkeit können Sie den Staub auf den Blättern regelmäßig mit einem feuchten Tuch abwischen und die Pflanze mit etwas Wasser besprühen. Das sorgt zusätzlich für einen gesunden Blattglanz.

Im Frühjahr und Sommer, während der Wachstumsphase, kann die Trendpflanze etwa alle vier Wochen mit Flüssigdünger versorgt werden.

Quellen: freundin.de, urbanerjungle.de, thebotanicalroom.com

___________________

Gießen Sie Ihre Pflanzen richtig? DIESEN Fehler machen fast alle!

Die Birkenfeige erfreut sich schon seit Jahren großer Beliebtheit. Alles zur Pflege der Zimmerpflanze.

Kennen Sie schon den chinesischen Geldbaum? Die Pflanze ist robust und auch für Anfänger:innen geeignet.

Begehen Sie einen dieser fünf typischen Fehler? DARUM hat Ihre Monstera keine Schlitze!

Diese Zimmerpflanzen sind nicht tot zu kriegen:

Schimmelbefall bei Zimmerpflanzen: Was tun?
Schimmelbefall bei Zimmerpflanzen: Was tun?

Noch mehr Wissenswertes rund um Garten und Balkon finden Sie auf unserer ausführlichen Themenseite.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe