12.04.2021 - 16:37 Anzeige

Weg mit dem Dreck Frühjahrsputz mit links: 7 Tipps für den Putzmarathon

Keiner hat gesagt, dass der Frühjahrsputz schwierig sein muss. Mit unseren kinderleichten Tipps halten Sie Ihre Wohnung gut in Schuss.

Foto: GettyImages / evgenyatamanenko

Keiner hat gesagt, dass der Frühjahrsputz schwierig sein muss. Mit unseren kinderleichten Tipps halten Sie Ihre Wohnung gut in Schuss.

Es ist Zeit für den Frühjahrsputz. Damit Ihr Putztag von Erfolg gekrönt ist, haben wir 7 hilfreiche Tipps für Sie aufgelistet.

Sie haben den Frühjahrsputz noch nicht gemacht? Dann nichts wie ran an Sauger, Lappen und Eimer! Staub, Schmutz und Flecken sagen wir nun endlich den Kampf an – und zwar in jeder Ecke. Damit das Unterfangen auch ein voller Erfolg wird, haben wir hier die 7 besten Tipps für Ihren Frühjahrsputz.

Frühjahrsputz: Auf die Plätze, fertig, los!

Eine saubere Bude bevorzugen wohl alle, keine Frage. Aber der Weg dahin ist alles andere als kinderleicht. Schließlich steht zum Frühjahrsputz das volle Programm auf dem Zettel: Jede Ecke will geputzt, jedes Staubkorn entfernt und alle Polster gereinigt werden. Sie geraten schon bei dem Gedanken ins Schwitzen?

Das kennen wir! Deshalb haben wir 7 hilfreiche Tipps für Sie, wie Sie Ihren Frühjahrsputz so einfach wie möglich gestalten.

7 Tipps für den Frühjahrsputz

  1. Wohnung aufräumen: Es klingt so simpel, im Eifer des Gefechts wird es aber gerne vergessen. Bevor Sie sich ans Eingemachte wagen, ist Aufräumen angesagt. Legen Sie alles an Ort und Stelle zurück. Unnötiger Kleinkram sollte sich nach der Aufräum-Aktion auf Küchentheken, Regalen und Boden nicht mehr finden. Alles hat seinen Platz. Erst danach kann der Putzmarathon beginnen.
  2. Ausmisten, was das Zeug hält: Trennen Sie sich von Sachen, die Sie das vergangene Jahr nicht benötigt haben. Ob Kleidung, Küchenutensilien oder die Zettelwirtschaft, die sich in Ihrem Büroschrank versteckt – schaffen Sie mehr Luft zum Atmen.
  3. Polster mit Wasser und Seife reinigen: Abnehmbare Polster, Gardinen und Co geben Sie im Idealfall in die Waschmaschine zur Reinigung. Ist dies nicht möglich, tut es auch ein Schwamm mit Wasser und einem Spritzer Spüli. Tupfen Sie die Polster sorgfältig ab. Bei hartnäckigen Flecken hilft auch Rasierschaum. Rasierschaum auf Flecken aufsprühen und für zehn Minuten einwirken lassen. Im Anschluss den Schaum in eine Richtung vorsichtig abbürsten.
  4. Staubputzen leicht gemacht: Bereits unsere Großmütter schworen darauf: von oben nach unten wischen. Und das macht Sinn! Ein Regal sollte immer zunächst oben geputzt werden. Warum? Andersherum verteilt sich auf den blitzeblank geputzten Oberflächen immer wieder Staub. Ihre Aktion ist also für die Katz! Am effektivsten: Staubwischer oder ein Baumwolltuch mit Wasser und einem Tropfen Spülmittel. Ein No-Go: synthetische Staubtücher. Diese können Mikroplastik freisetzen und sorgen für einen Müllberg am Ende des Frühjahrsputzes.
  5. Fenster mit Spüli streifenfrei putzen: Hilfe, Fensterputzen! Niemand hat Spaß dabei, die verdreckten Scheiben zu schrubben. Ein einfacher Trick: Beim Frühjahrsputz einen Spritzer Spüli ins Wasser geben, um alle Verunreinigungen auf der Fensteroberfläche zu entfernen. Das Hausmittel zieht auch keine Streifen – es sei denn, Sie geben zu viel Spülmittel ins Wasser.
  6. In der Küche ist Backpulver der Star: Backpulver hilft nicht nur beim Aufgehen eines leckeren Kuchens. Das Hausmittel hat sich zum Putzen als Geheimwaffe gegen fast alles bewährt. Eine Kombination aus Wasser und Backpulver befreit den Backofen von hartnäckigen Krusten, entfernt sanft Kalkablagerungen auf der Spüle oder im Wasserkocher. Es lohnt sich also, immer ein paar Päckchen im Vorratsschrank aufzubewahren.
  7. Neuer Glanz nach dem Saugen: Zum Schluss heißt es noch einmal: Zähne zusammenbeißen und den Boden reinigen! Beginnen Sie mit dem Staubsauger. Wichtig: Lassen Sie keine Flächen aus. Staub sammelt sich hinter Schränken, unter Betten, Küchenzeilen, in kleinen Nischen oder unter dem Sofa an. Nach dem Staubsaugen ist vor dem Wischen: Wischen Sie den Boden in kreisenden Bewegungen mit einem nebelfeuchtem Tuch bis alle Verunreinigungen auf dem Boden verschwunden sind.

Damit der Frühjahrsputz nicht zu beschwerlich wird, lohnt es sich, in einige Haushaltsprodukte zu investieren, die beim Putzmarathon unter die Arme greifen. Aktuell im Angebot bei Media Markt: der Philips Speedpro Max Akkusauger mit Stiel*. Das sportliche Modell hilft Ihnen dabei, Staub aus den verwinkelsten Ecken zu saugen. Die 360-Grad-Saugdüse macht es möglich. Ein Augenschmaus ist der Akkusauger auch: Die Akzente in Roségold lassen ihn edel aussehen.

Damit Sie auch unter flache Möbel kommen, befindet sich der Schmutzbehälter oben am Staubsauger. Ein LED-Licht macht auch versteckten Staub sichtbar. Zurzeit ist der Akkustaubsauger von Philips bei Media Markt um 25 Prozent reduziert. Statt 479 Euro kostet er jetzt nur 355,99 Euro.

Frühjahrsputz meistern: Noch mehr Tipps & Tricks

Wer hätte gedacht, dass da so viel schieflaufen kann? Bei unser erfahren Sie die 9 klassischen Fehler beim Staubsaugen. Und wer Tipps gegen Fettflecken braucht, findet in diesem Artikel Hilfe.

---------------------------

*Der Artikel enthält sogenannte Affiliate-Links. Die verlinkten Angebote stammen nicht vom Verlag. Wenn Sie auf so einen Affiliate-Link klicken und über diesen Link einkaufen, erhält die Funke Digital GmbH eine Provision von dem betreffenden Online-Shop. Für Sie als Nutzer verändert sich der Preis nicht, es entstehen Ihnen hierdurch keine zusätzlichen Kosten. Die Einnahmen tragen dazu bei, Ihnen hochwertigen, unterhaltenden Journalismus kostenfrei anbieten zu können.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe