Aktualisiert: 13.04.2021 - 21:19

Natürliche Schalldämmung Lärmschutz: 8 Pflanzen, die Ruhe in Ihren Garten bringen

Von Franziska Wohlfarth

Wenn im Garten eine angenehme Stille herrscht, kann man richtig gut abschalten. Diese vor Lärm schützenden Pflanzen helfen dabei!

Foto: Getty Images/Hans Huber

Wenn im Garten eine angenehme Stille herrscht, kann man richtig gut abschalten. Diese vor Lärm schützenden Pflanzen helfen dabei!

Im heimischen Garten möchte man am liebsten seine Ruhe haben. Doch nicht selten stören vorbeifahrende Autos und schreiende Nachbarskinder die Idylle. Doch es gibt grüne Abhilfe: Diese Pflanzen sind nicht nur ein echter Hingucker, sondern zudem lärmdämmend.

Der Frühling ist angebrochen und Sie möchte es sich im Garten mit einem guten Buch und einem erfrischenden Cocktail so richtig gut gehen lassen: eine idyllische Vorstellung. Wären da nicht die Grillparty des Nachbarn, spielende Kinder und vorbeirasende Autos, welche die Stille unterbrechen. Für etwas mehr Privatsphäre und Lärmschutz im Garten sollten Sie auf diese Pflanzen setzen.

Pflanzen als Lärmschutz: Diese Gewächse eignen sich

Das Fraunhofer Institut für Bauphysik hat bei einer Untersuchung herausgefunden, dass Hecken und Sträucher den Lärm zwar nicht komplett abschirmen, dafür allerdings die höheren Schallfrequenzen herausfiltern können. Die gefilterte Geräuschkulisse wird dann als nicht mehr ganz so störend wahrgenommen.

Wichtig ist außerdem nicht nur die Bepflanzung, sondern der Boden auf der diese steht. Rasen oder Bodenbepflanzung dämpfen den Lärm um einiges besser, als freier Boden oder ein Plattenbelag.

Hecken und Sträucher eignen sich vor allem dann gut als Lärmschutz, wenn sie immergrüne, dicke, große Blätter und einen dichten Wuchs haben. Die Blätter sollten zudem möglichst senkrecht zur Schalleinwirkung stehen. Diese Pflanzen eignen sich besonders gut als Lärmschutz.

1. Flieder (Syringa vulgaris)

Fliedersträucher wachsen dicht und aufrecht, weshalb sie als Sicht- und Lärmschutz hervorragend geeignet sind. Sie dienen außerdem als Abgasfilter und können den Belastungen an einer vielbefahrenen Straße gut standhalten. Im Mai entfalten sich die charakteristischen hell-lila Blüten, welche einen betörenden Duft verströmen.

2. Gemeiner Efeu (Hedera helix)

Mit seinen dicken, dichten, immergrünen Blättern, ist Efeu der ideale Schalldämpfer. Für noch mehr Ruhe im Garten empfiehlt sich die Errichtung einer Lärmschutzwand. Die Kletterpflanze begrünt diese sehr schnell und verdeckt ihre wenig ansprechende Optik.

3. Runzelblättriger Schneeball (Viburnum rhytidophyllum)

Mit seinen großen, runzeligen Blättern ist der immergrüne Schneeball unverkennbar. Der Großstrauch wird drei bis fünf Meter hoch und mindestens drei Meter breit. Von Mai bis Juni betört der Großstrauch mit seinen creme-weißen Blüten, welche zudem sehr beliebt bei Bienen sind.

4. Perückenstrauch (Cotinus coggygria)

Im Sommer begeistert der Perückenstrauch mit seinen Zuckerwatte-ähnlichen, filigranen Fruchständen. Im Herbst imponiert er mit leuchtend Orangerot gefärbtem Laub. Durch sein einzigartiges Aussehen ist das Gehölz ein Highlight in jedem Garten!

5. Rhododendron (Rhododendron)

Der Rhododendron begeistert mit einer atemberaubenden Blütenpracht – und das bereits im Frühjahr! Bedenken Sie bei der Auswahl der Standortes, dass die Sträucher unter den richtigen Bedingungen zu prächtigen und üppigen Büschen heranwachsen können. Planen Sie bei der Gartengestaltung also ausreichend Platz ein.

Rhodendron sollten Sie im Übrigen lieber nicht mit Kompost düngen. Greifen Sie stattdessen auf diese alternativen Düngemethoden zurück!

6. Ackerrose (Rosa arvensis)

Mit ihrer weißen Blütenpracht sorgt die Ackerrose für eine romantische Atmosphäre im heimischen Garten. Aufgrund ihres flachen Wuchses kann die Wildrose als Bodendecker verwendet werden. Doch auch Rankhilfen und Mauern erobert die Kletterpflanze problemlos.

7. Kirschlorbeer (Prunus laurocerasus)

Der Strauch ist nicht nur ein hervorragender Lärmschutz, sondern hält auch neugierige Blicke fern. Die dicht wachsenden, immergrünen Blätter sorgen für Privatsphäre im Garten. Doch Vorsicht: Die schwarzen Steinfrüchte des Strauches, sind im rohen Zustand giftig!

Hier finden Sie weitere, tolle Sichtschutz-Ideen für Ihren Garten!

8. Hainbuche (Carpinus betulus)

Anders als der Name zunächst vermuten lässt, gehört die Hainbuche nicht zu den Buchen, sondern es handelt sich bei ihr um ein Birkengewächs. Damit das Gehölz richtig blick- und schalldicht wächst, sollte es an einem sonnigen Standort stehen. An schattigen Plätzen neigt die Hainbuche zu Kahlheit.

Um ein gesundes und dichtes Wachstum zu garantieren, müssen Bäume und Sträucher außerdem regelmäßig zurückgeschnitten werden. Diese fünf Fehler sollten Sie beim Gehölzschnitt vermeiden!

Alternative: Lärmschutzwände

Wenn die Pflanzen allein nicht genügen, um störenden Lärm fernzuhalten, muss zu härteren Maßnahmen gegriffen werden: Lärmschutzwände aus glatten Materialien, wie Beton, Glas oder Mauerwerk, reflektieren den Schall von außen. Modelle mit einer rauen oder porösen Oberfläche, absorbieren die Geräuschkulisse.

Am besten ist es, wenn man seine Lärmschutzwand mit einer der oben genannten Pflanzen begrünt: Das sieht nicht nur hübsch aus, sondern es wird zusätzlich Lebensraum für Tiere und Pflanzen geschaffen. Des Weiteren filtern die Gehölze den Feinstaub aus der Luft und produzieren stets frischen Sauerstoff.

Hier finden Sie mehr Tipps zum nachhaltigen Gärtnern: So bringen Sie Ihren Garten und Balkon ganz umweltbewusst zum Blühen und Grünen.

Von Lärmquellen ablenken

Für eine entspannte Atmosphäre im Garten empfiehlt es sich außerdem, von möglichen Lärmquellen einfach abzulenken. Die harmonische Klänge von Wind- und Wasserspielen überdecken die unschönen Geräusche. Oder wie wäre es mit einem naturnahen Bachlauf? Bei dem gleichmäßigen Geplätscher kann man in Sekundenschnelle abschalten.

Noch mehr hilfreiche Tipps rund um Garten und Balkon finden Sie auf unserer ausführlichen Themenseite.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe