Aktualisiert: 19.03.2021 - 21:31

Colorstrology Geburtsfarbe berechnen: Diese Töne passen perfekt in Ihre Wohnung!

Von Franziska Wohlfarth

Wenn Sie Ihre Geburtsfarbe kennen, wird Ihnen das einige Entscheidungen erleichtern.

Foto: Getty Images/andresr

Wenn Sie Ihre Geburtsfarbe kennen, wird Ihnen das einige Entscheidungen erleichtern.

Wenn ein neuer Wandanstrich bevorsteht, kann es manchmal schwer sein, die richtige Farbwahl zu treffen. Ihre Geburtsfarbe kann Ihnen die Entscheidung abnehmen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie diese berechnen und geschickt in Ihre Wohnung integrieren.

Räume wirken besonders stimmig, wenn Sie einem bestimmten Farbschema folgen, welches sich in Wänden, Textilien oder Dekoelementen wiederfindet. Doch welche Farbe passt am besten zum eigenen Typ und Stil? Schließlich spiegelt die eigene Wohnung auch immer einen Teil unserer Persönlichkeit wider... Wie wäre es, wenn Sie sich bei der nächsten Farbentscheidung an Ihrer Geburtsfarbe orientieren? Wir zeigen Ihnen, wie Sie diese berechnen und welche Wirkung sie hat.

Geburtsfarbe berechnen: So geht's!

Schon von klein auf haben wir eine Lieblingsfarbe, zu der wir uns unterbewusst hingezogen gefühlt haben. Ist Ihre Lieblingsfarbe vielleicht auch Ihre Geburtsfarbe? Das ist jene Farbe, mit der wir uns am wohlsten fühlen, die uns am stärksten beeinflusst.

Um Ihre Geburtsfarbe zu ermitteln, müssen Sie lediglich die Quersumme Ihres Geburtstages nehmen. Wichtig ist hierbei tatsächlich nur der Tag des Monats, nicht der Monat selbst. Wenn Sie beispielsweise am 12. Februar geboren sind, addieren Sie 1 und 2. Heraus kommt die Geburtsfarbe unter der Zahl 3. Wenn Sie am 24. März Geburtstag feiern, addieren Sie einfach 2 und 4, um die Geburtsfarbe unter der Nummer 6 zu erhalten.

Wenn Sie am Ende eines Monats Geburtstag haben und Ihre Zahl über 9 ist, müssen Sie die Quersumme der Quersumme errechnen. Nehmen wir also einmal an, dass Sie am 29. Mai geboren sind: Rechnen Sie zuerst 2 plus 9, um die Zahl 11 zu erhalten. Die Quersumme von 11 ist 2. Ihre Geburtsfarbe finden Sie also auf der Liste unter 2.

Das sind die Geburtsfarben:

1. Purpur, Orange, Gold- und Sonnengelb

Wenn die Quersumme Ihres Geburtstages 1 ist, dann passen diese Farben am besten zu Ihnen. Sie wirken besonders anregend und können das Wohlbefinden verbessern. Sonnige Töne stehen zudem für Heiterkeit und Optimismus.

2. Lavendel, helles Grün und Gelb

Helle Pastelltöne sind voll Ihr Ding! Ihre beruhigende Wirkung macht Sie zu einem idealen Farbschema für das Schlafzimmer. Gelbe Farbtupfer sind anregend und stellen dadurch einen idealen Ausgleich dar.

3. Gelb, Rost und dunkles Orange

Herbstsonne, Kerzenschein, wärmender Tee, fallendes Laub und dunkle Blätter: Sie lieben den Herbst mit all seinen Farben!

4. Kobaltblau, Meergrün und metallische Nuancen

Diese Farben stehen für Stille und Erholung. Es sind die Töne der Ferne, der Unendlichkeit und Harmonie. Kobaldblau, Meergrün und metallische Nuancen helfen Ihnen dabei dabei, sich zu konzentrieren und den Fokus zu finden. Wie wäre es also mit einem neuen Anstrich im Arbeitszimmer?

5. Rot, Gelb und Orange

Diese knalligen Farben haben eine stark belebende Wirkung und eignen sich deshalb besonders gut für das Wohn- und Arbeitszimmer. Gekonnt eingesetzt, können die Farben tolle Akzente setzen und ein angenehmes Sonnenuntergangs-Flair erzeugen.

6. Rosé und Hellblau

Diese Farben wirken locker leicht und süß, wie Zuckerwatte. Bei diesen Tönen dürfen Sie ruhig etwas tiefer in den Farbeimer greifen, da sie sich nicht erdrückend auf das Unterbewusstsein auswirken. Im Schlafzimmer fühlt man sich mit diesen Farben ganz so, als würde man auf Wolken schlafen.

Doch für einen guten Schlaf braucht es ein bisschen mehr als nur eine schöne Wandfarbe. Das sind unsere 10 Tipps für ein gemütliches Schlafzimmer.

7. Rosa, Pastellgelb, Weiß und Türkis

Sind Sie auch eher ein Frühlingsmensch? Wenn Gänseblümchen die Wiese überziehen und Krokusse Ihre Köpfe aus der Erde strecken, fühlen Sie sich einfach am wohlsten. Rosa, Pastellgelb, Weiß und Türkis bringen die Frühlingsgefühle direkt in Ihr Wohnzimmer.

8. Moosgrün, Braun und Indigo

Sie lieben die Natur und schalten am Liebsten bei einem Waldspaziergang ab? Wenn Sie die Quersumme 8 herausbekommen haben, sind Moosgrün, Braun und Indigo genau Ihre Farben! Aufgrund der sättigenden und dennoch nicht intensiven Leuchtkraft können die Farben hervorragend in der Wandgestaltung integriert werden. Grünpflanzen bringen Sie noch ein Stückchen näher zur Natur.

9. Rubinrot und Ultramarin

Diese kräftigen Farben setzen ein echtes Statement. Doch Sie wagen auch gerne mal etwas, weshalb Rubinrot und Ultramarin perfekt zu Ihnen passen.

Haben Sie Lust auf einen Tapetenwechsel bekommen? Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihre Wohnung umgestalten und neue Perspektiven schaffen!

Ihre Geburtsfarbe können Sie auch durch ein schickes Outfit nach Außen tragen! Momentan sind monochrome Looks voll im Trend. Renate Zott zeigt Ihnen, wie Sie die Farben am besten kombinieren.

Noch mehr ausgefallene Deko- und Einrichtungsideen finden Sie auf unseren ausführlichen Themenseiten.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe