Aktualisiert: 01.02.2021 - 22:19

Einrichtungs-Liebling Viraler Trend: Kennen Sie schon Po-Vasen?

Von der Redaktion

Die "Po-Vase" ist ein echter Hit im Internet. Wir haben herausgefunden, was hinter dem Trend steckt.

Foto: Anissa Kermiche

Die "Po-Vase" ist ein echter Hit im Internet. Wir haben herausgefunden, was hinter dem Trend steckt.

Was nicht gerade charmant klingt, ist der DER neue Deko-Trend im Internet. Die Po-Vase schmückt das Zuhause vieler prominenter Frauen und hat auch uns schon längst überzeugt. Wir verraten, woher die besonderen Vasen kommen.

Es ist kein Wunder, dass Interior Design in Zeiten der Pandemie einen immer höheren Stellenwert erlangt. Alle Blogger und Influencer, die vorher von ihren wunderbaren Reisen berichteten, müssen nun etwas Neues zeigen. Warum also nicht die Lieblingsstücke im eigenen Zuhause vor die Kamera halten? Auf diese Weise verbreiten sich Wohn-Trends blitzschnell! Ein viraler Trend, den wir ebenso lieben wie die Stars im Internet, ist die sogenannte Po-Vase. Wir verraten, was es mit der ausgefallenen Dekoration auf sich hat.

Die Po-Vase: Ein neuer Trend aus dem Internet

Das ausgefallene Einrichtungsstück wurde von der Londoner Designerin Anissa Kermiche entworfen. Kermiche lancierte die sogenannte "Butt Vase" schon im Jahr 2018. Diese erinnert an einen wohlgeformten Frauenkörper, der auf zwei abgeschnittenen Oberschenkeln steht. Die Taille dient als Öffnung für Blumen und Po und Oberschenkel bilden das Herzstück der Vase.

Kermiche bietet neben der Po-Vase auch weitere Interior-Stücke an, die Teile des weiblichen Körpers zeigen. So gibt es zum Beispiel übereinander geschlagene Beine als Vasen, Frauentorsos als Kerzenständer oder Teelichthalter, die von Brüsten, Hüften und Kurven inspiriert sind. Dabei entsprechen die Körper aus Keramik nicht immer den Idealmaßen eines Modelkörpers, sondern sind so divers geformt wie echte Frauenkörper.

Der Hype um die Po-Vase

Gegenüber welt.de verriet Kermiche, dass die Pandemie ihrem Geschäft zugute gekommen sei. Eine neue Wertschätzung für die eigenen vier Wände lockte neue Kunden an, die ihr eigenen Heim mit den ausgefallenen Stücke der Designerin verschöner wollten. Laut Kermiche sei vor allen Dingen Instagram für den neu entstandenen Hype verantwortlich gewesen. Blogger wie Leandra Medine oder die deutsche Influencerin Jessie Weiß führen ihren Fans stolz ihre Po-Vasen vor.

Denn trotz des uncharmanten Namens ist die Vase ein stilvoller Blickfang in jedem Zuhause. Die organischen Keramiken lassen sich gut mit anderen Einrichtunsstücken kombinieren und bringen eine elegante Verspieltheit in den Raum. Besonders schön wirken die Frauenkörper mit getrockneten Blumenarrangements oder Eukalyptus-Blättern, wie man in den Instagram-Beiträgen von Anissa Kermiche sehen kann.

________________________________

Nicht nur Vasen können zum schönen Blickfang in einem Raum werden. Auch Möbelstücke sollten mit Bedacht gewählt werden. Diese 6 Sitzsack-Modelle sind ein echter Blickfang!

Haben sie schon von diesem neuen Interior-Trend gehört? Japandi: Das steckt hinter dem Einrichtungstrend!

Ein weiterer schöner Weg, um das eigene Heim etwas gemütlicher zu gestalten, ist ein Designerteppich: Das hippe Wohnaccessoire feiert ein Comeback!

Weitere Dekoideen finden Sie auf unserer ausführlichen Themenseite!

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe