Aktualisiert: 08.12.2020 - 20:53

Als Biomasse und Unterschlupf für Tiere zu gebrauchen So viele Blätter im Garten: Wo gehört das Laub hin?

Laub im Garten sollte entsorgt werden. Doch wohin kommen die bunten Blätter eigentlich am besten?

Foto: Getty Images/Herman Bresser

Laub im Garten sollte entsorgt werden. Doch wohin kommen die bunten Blätter eigentlich am besten?

Die gefallenen Blätter im Garten eignen sich ganz toll für Kinder zum Basteln und auch der Hund tobt sicher gern mal durch die Laubberge. Doch hatte jeder seinen Spaß, muss das Laub weg – aber wohin eigentlich?

Der Herbst neigt sich dem Ende zu. Das bedeutet, dass die wundervolle bunte Blätterpracht so langsam komplett von den Bäumen gefallen ist und der Garten mittlerweile nahezu flächendeckend von Laub übersät ist. Hier droht Rutschgefahr, also muss die Blättermasse schleunigst weg. Doch wohin mit dem ganzen Laub?

Gartenarbeit im Herbst
Gartenarbeit im Herbst

Laub im Garten: Wo sollen die gefallenen Blätter nur hin?

Das von den Bäumen und Sträuchern herabgesegelte Laub in Ihrem Garten ist keinesfalls nur lästiger Abfall. Schauen Sie mal, was Sie damit alles machen können und wie Ihr Garten im Nu wieder laubfrei wird.

  • Unterschlupf für Tiere: Wer keine Lust auf eine große Entsorgungsaktion des Laubes hat und dazu noch ein richtiger Tierfreund ist, der kann in wenigen Minuten mit dem Laub ein Winterquartier für kleine Tiere bauen. Suchen Sie sich eine abgelegene Ecke im Garten und errichten Sie dort einen Laubhaufen. Kleine Tiere können dieses Versteck als Unterschlupf für den Winter nutzen. Vielleicht findet ein Igel dort ein neues Zuhause. Damit von oben keine Nässe in das Haus der kleinen Nützlinge dringt oder die Überdachung vom Wind weggefegt wird, legen Sie einfach paar Zweige über den Blätterhaufen.
  • Als Dünger verwendbar: Recyceln Sie Ihr Herbstlaub doch clever im eigenen Garten. Denn aus dem Laub entwickelt sich mit der Zeit Humus, der Ihren Pflanzen mit Nährstoffen zugutekommt. Beispielsweise können Sie Moorbeetpflanzen damit düngen. Rhododendren und Heidekrautgewächse freuen sich ganz sicher über diese Gabe.
  • Auf den Kompost: Eine geringe Menge Laub zusammen mit Abfällen aus der Küche kann auch ruhig auf dem Kompost entsorgt werden. Dort kann es sich zersetzen. Doch dabei sollten Sie darauf achten, dass Sie dort nur Blätter hinpacken, die schnell verrotten, wie die von der Esche oder Birke, und am besten zerkleinern Sie das Laub vorher ein bisschen. Laub, das als langsam verrottend gilt, sollte besser separat kompostiert werden.
  • Als Biomasse nutzbar: Laub kann über die Biotonne oder Grüngutsammelstellen entsorgt werden. Der Bioabfall wird anschließend klug verwertet, zum Beispiel wird die Biomasse für die Energieerzeugung genutzt oder zu Kompost verarbeitet.
  • Als Kälteschutz einsetzen: Ihre Kübelpflanze soll draußen überwintern, weil Sie drinnen keinen Platz haben? Kein Problem, wenn Sie diese in ein größeres Gefäß stellen und die Zwischenräume dicht mit Laub befüllen. So kann ihr die Kälte nichts anhaben und Ihre Rosen und Co. blühen auch in der nächsten Schönwettersaison wieder kräftig.

Liegenlassen des Laubes nur bedingt möglich

Wer nun von all dem nichts hält und einfach das Laub liegen lassen möchte, der sollte aber beachten, dass das nicht an allen Stellen auf dem Grundstück angebracht ist. Die Blätter können Sie zwar gut unter Bäumen und Sträuchern liegen lassen. Das hat sogar den Vorteil, dass Wurzeln ein wenig warmgehalten werden, was dem Bodenschutz dient, und dazu führt, dass sie wieder neue Nährstoffe abbekommen. Ebenso schützt es nützliche Lebewesen wie Würmer. Aber auf dem Rasen sollten Sie es dringend wegräumen. Denn dort droht Schimmelgefahr unter dem Laub.

Quellen: br.de, umweltbundesamt.de, haz.de, poetschke.de

Sicher interessiert Sie auch, wie Sie den Garten winterfest machen. Wir zeigen Ihnen 11 Tipps.

Laub harken ist in dieser Jahreszeit lästig. Das verstehen wir. Aber der Herbst hat definitiv auch schöne Seiten. Mit unserer Themenseite können wir Sie davon ganz sicher überzeugen, sollten Sie es noch nicht sein.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe