07.06.2019

Einfach & günstig 10 geniale Ideen für die Gartenbeleuchtung

Von

Verschönern Sie Ihren Garten mit diesen 10 einfachen Ideen für eine hübsche Gartenbeleuchtung und eine tolle Atmosphäre.

Foto: iStock/StefaNikolic

Verschönern Sie Ihren Garten mit diesen 10 einfachen Ideen für eine hübsche Gartenbeleuchtung und eine tolle Atmosphäre.

Der Sommer steht vor der Tür und der Garten muss auf Vordermann gebracht werden. Verleihen Sie Ihrem Garten eine heimelige Stimmung mit diesen zehn Gartenbeleuchtungs-Ideen!

Die Beete sind umgegraben, der Rasen ist vorbereitet und die Pflanzen sind zurückgeschnitten. Ihrem Garten fehlt noch das gewisse Etwas? Lassen Sie sich inspirieren von unseren 10 Ideen zur Gartenbeleuchtung – selbstgemacht und günstig. Das Beste: Die "Zutaten" haben Sie höchstwahrscheinlich schon bei sich zu Hause rumliegen. Wenn nicht, sind diese ganz einfach in der Haushaltsabteilung zu finden. Viel Spaß beim Dekorieren!

1. Eine Gießkanne, aus der Licht fließt

Pflanzen brauchen bekanntlich nicht nur Wasser, sondern auch Wärme. Schenken Sie Ihren Pflanzen ganz viel Wärme und ihrem Garten eine ganz besondere Gartenbeleuchtung mit dieser Gießkanne, aus der Licht fließt. So geht's: Besorgen Sie sich eine Lichtkette, je dünner, desto besser. Fädeln Sie diese durch die Öffnung. Schön ist diese Beleuchtung, wenn sie über einen Blumentopf oder Blumenbeet gehängt wird, damit die Illusion noch schöner veranschaulicht wird!

2. Glühendes Gebüsch

Holen Sie die Lichterkette aus dem Keller, denn Sie muss nicht nur an Weihnachten aufgehängt werden. Verteilen Sie die Lichterketten einfach im Gebüsch und schon sieht es aus, als würden Glühwürmchen sich dort ausruhen. Was für eine kuschelige Atmosphäre!

3. Leuchtende Nylonstrumpfhosen

Diese Idee erklärt sich von selbst: Sie benötigen Nylonstrumpfhosen und kleine Lichtkugeln. Diese können Sie dann einfach in die Strumpfhosen geben und aufhängen, indem Sie beispielsweise mehrere Strümpfe um einen Ast oder Baumstamm hängen.

4. Lagerfeuer ohne Feuer

Lagerfeuer erzeugen eine wahnsinnig wohlige Atmosphäre. Man versammelt sich einfach gerne um Lagerfeuer! Holen Sie sich diesen Effekt ganz einfach nach Hause, indem Sie Holzplatten aufeinander stapeln und um das Ganze herum Lichterketten drapieren. Marshmallows oder Stockbrot kann man darüber zwar nicht rösten, aber es ist dennoch genauso schön.

5. Die Unterwasserkerze

Eine leuchtende Kerze unter Wasser? Ja, das geht. Zumindest die Illusion davon. Hierfür setzen Sie einfach ein kleine, aber dennoch nicht zu leichte Kerze in einen etwas größeren Glasbehälter und diesen wiederum in ein richtig großes Glas. Den Zwischenraum befüllen Sie anschließend mit Wasser, Sand, Steinen, Kies etc.

6. Kleine Wohlfühloase mit Kerzen und Wasser

Für eine angenehme, ruhige und absolut idyllische Stimmung sorgen sie mit dem Element Wasser. Füllen Sie Wasser in eine Wasserschale oder einen Eimer und setzen Sie (duftende) Teelichter rein. Das Ganze können Sie dann mit Blüten oder Früchten, etwa Äpfeln, und ätherischen Ölen abrunden und fertig ist die kleine Wohlfühloase.

7. Windlichter in leeren Konservenbüchsen

Sie brauchen nicht allzu viel Licht, aber gerne einen besonderen Lichteffekt? Dann probieren Sie doch diese Konservenbüchsen-Windlichter! So geht's: Stechen Sie mit Hammer und Nagel in leere, gewaschene Konservendosen Löcher rein. Ob ganz frei nach Lust und Laune oder in einem bestimmten Muster, etwa als Stern, Herzen, oder ähnlichem, bleibt Ihnen überlassen. Teelicht rein und fertig ist diese einfache Gartenbeleuchtung, die sehr vielfältig einsetzbar ist. Wie wäre es denn beispielsweise als Wegweiser zur Gartenparty oder anderen Orten?

8. Leuchtballons

Toll für eine Gartenparty: Besorgen Sie sich kleine LED-Lämpchen und herkömmliche Luftballons. Luftballons aufblasen, Lämpchen rein und fertig sind die leuchtenden Ballons, die überall aufgehangen werden können. Alternativ kann dies auch mit Knicklichtern realisiert werden oder für die ganz Gemütlichen: Es gibt bereits fertige Leuchtballons auch zu kaufen.

9. Schraubglaslichter

Eine praktische Mini-Beleuchtung sind diese Schraubglaslichter, die Sie einfach zusammenbasteln können und sich überall aufhängen lassen, Dafür müssen Sie einfach nur an einem Schraubglas Draht oder eine Kugelkette befestigen. Das Glas befüllen Sie dann mit einem Teelicht und Sand oder Kieselsteinen. Für ein etwas gedämpfteres Licht können Sie auch ein batteriebetriebenes Licht reingeben und das Innere des Glases mit mattem Papier, etwa Backpapier, umhüllen.

10. Fliegende Schirme

Eine luftigleichte Überdachung mit kuscheligem Licht bieten die fliegenden Regenschirme: An lauen Sommerabenden sorgen sie im Garten für eine ganz besondere Atmosphäre. Dafür können Sie einfach die Regenschirme aufhängen und im Inneren des Schirms eine Lichtquelle befestigen.

Die richtige Vorbereitung ist das A&O, wenn es um den sommerlichen Garten geht. Lesen Sie hier, welche Gartenarbeit zum Sommeranfang ansteht. Wir finden: Ein schöner Rasen ist das Herzstück eines jeden Gartens. So düngen Sie ihren Rasen richtig – ohne Chemie.

____________

Weitere nützliche Tipps und Tricks für den Garten und Balkon finden Sie auf unserer umfangreichen Themenseite.

Seite

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen