14.09.2018

Gut zu wissen 5 geniale Tricks mit Teebeuteln

Von

Teebeutel sind nicht nur fürs Teeaufbrühen gut. Auch als Dünger, Färbemittel und Glasreiniger können sie verwendet werden. Hier gibt's 5 Teebeutel-Tricks.

Foto: iStock/muzzyco

Teebeutel sind nicht nur fürs Teeaufbrühen gut. Auch als Dünger, Färbemittel und Glasreiniger können sie verwendet werden. Hier gibt's 5 Teebeutel-Tricks.

Teebeutel als Dünger oder in Schuhen? Klingt kurios, ist aber sehr effektiv, denn Teebeutel können mehr als nur aus heißem Wasser Tee zu zaubern. Wir verraten fünf geniale Teebeutel-Tricks.

Nicht gleich wegwerfen! Diese genialen Tricks beweisen, dass Sie Teebeutel nicht entsorgen sollten, denn die können so viel mehr als nur in der Teetasse und ausgedrückt auf dem Teelöffel zu landen. Wir verraten, wie Sie die Beutel auch im Haushalt verwenden können. Hier gibt's die 5 besten Tee-Beutel-Tricks.

5 Teebeutel-Tricks für den Haushalt

  1. Pflanzen düngen: Der Inhalt eines gebrauchten Teebeutels eignet sich super als Dünger. Einfach aufschneiden und den Tee unter die Erde mischen. Wer drei benutzte Teebeutel in den Blumentopf legt, muss die Pflanze übrigens seltener gießen: Die Beutel speichern überflüssiges Wasser.
  2. Stoffe färben: Tee eignet sich zur Färbung von weißer Seide, Wolle und Baumwolle. Hibiskustee etwa erzeugt rote Töne, dunklere Kräutertees Brauntöne. Für 100 g Stoff wird etwa 25 g Tee (bei Baumwolle etwas mehr) verwendet. Für ein Kissen etwa einen Sud aus 7 bis 8 Teebeuteln zubereiten. Den Stoff dann für 15 Minuten in den heißen Tee legen. Die enthaltenen Gerbstoffe sorgen für eine dauerhafte Färbung.
  3. Schuhgeruch vertreiben: Teebeutel sind außerdem ein toller Schuh-Erfrischer. Nach Gebrauch trocknen lassen und Teebeutel in die Schuhe legen. Die saugen dann die Feuchtigkeit aus dem Schuh auf. Pfefferminz-Teebeutel sorgen zudem für einen guten Duft.
  4. Teppich auffrischen: Der Teppich riecht unangenehm? Einfach einen unbenutzten Teebeutel öffnen und den Tee auf dem Teppich verteilen. Nach 15 Minuten absaugen. Weg ist der Muff!
  5. Glas reinigen: Inhalt eines gebrauchten Teebeutels in ein weiches Tuch wickeln. Fenster und Spiegel kann man so schlierenfrei abwischen. Ledermöbel lassen sich gut mit nassen Teebeuteln polieren.

Haben Ihnen diese Teebeutel-Tricks gefallen? Entdecken Sie noch mehr geniale Haushaltstipps. Auf unserer Themenseite finden Sie u. a. tolle Mikrowellentricks sowie Tipps, wie Sie Salz im Haushalt noch verwenden können.

Dieser Artikel erschien zuerst in der BILD der FRAU.

Seite

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen