16.02.2018

Ob Sonne oder Schatten Pflegeleichte Balkonpflanzen: Tolle Tipps zur Blütenpracht

Bunte Blumenpracht für Sonne oder Schatten gesucht? Pflegeleichte Balkonpflanzen gibt es für jeden Standort.

Foto: iStock/cesaria1

Bunte Blumenpracht für Sonne oder Schatten gesucht? Pflegeleichte Balkonpflanzen gibt es für jeden Standort.

Blütenpracht im Sommer, aber mit möglichst wenig Aufwand? Je nach Lage Ihres Balkons gibt es unterschiedliche pflegeleichte Balkonpflanzen. Lesen Sie hier ein paar Tipps für Ihre kleine Oase.

Glücklich ist, wer einen Balkon hat. Im Frühling und Sommer soll dieser natürlich auch zur Entspannungsoase werden. Und da gehören Pflanzen nun einmal dazu. Aber nicht jeder hat die Zeit, sich um pflegeintensives Grün zu kümmern.

Zum Glück gibt es aber pflegeleichte Balkonpflanzen, die schnell gesetzt sind und dann bis aufs gelegentliche Gießen auch einmal in Ruhe gelassen werden können. Welche Gegebenheiten Ihr Balkon auch mitbringt – von sonnig bis schattig, von regengeschützt bis freiliegend: Wir haben Ihnen ein paar blumige Ideen inklusive Pflegetipps herausgesucht.

Pflegeleichte Balkonpflanzen: Worauf ist zu achten?

Zugegeben, die Auswahl ist riesig, die Überforderung groß, wenn man unvorbereitet beim Blumenhändler steht. Halten Sie beim Einkauf immer ein Auge auf die Standortansprüche der jeweiligen Pflanze Ihrer Begierde. Schauen Sie sich Ihren Balkon genau an. Haben Sie einen Südbalkon mit viel Sonneneinstrahlung, brauchen Sie möglichst unempfindliche Pflanzen, die viel Wasser speichern. Die erkennen Sie meist an dicken, fleischigen Blättern und robusten Stämmen.

Bevor es aber zum Blumenkauf geht, sollten Sie Ihren Balkon ausmessen und klären, wie viel Platz Sie für Pflanzen haben bzw. einplanen wollen. In welche Richtung liegt Ihr Balkon? Ist dort viel Sonne oder eher Schatten?

Sonne satt: Der Südbalkon

Gen Süden ausgerichtete Balkone sind perfekt für Sonnenanbeter – aber lange nicht alle Pflanzen kommen mit so viel Sonneneinstrahlung aus. Wenn Sie keine Schattenspender aufstellen wollen, sollten Sie auf mediterrane Pflanzen und Kräuter zurückgreifen. Zu den besonders pflegeleichten Balkonpflanzen für sonniges Metier gehören die folgenden floralen Vertreter:

  • Blaues Gänseblümchen: Pflegeleichte Pflanze, auch für Hängeampeln geeignet, gedeiht auch im lichten Halbschatten.
  • Geranie: Der Klassiker, der eigentlich Pelargonie heißt: Eine sehr robuste Pflanze in vielen Farben, die wenig Pflege braucht – Hauptsache Sonne.
  • Kapmargerite: Sehr blühfreudige, pflegeleichte Balkonpflanze, die Sonne liebt und den Sommer über in unterschiedlichsten Farben blüht. Lässt sich gut mit anderen Pflanzen kombinieren.
  • Lavendel: Sieht toll aus, braucht viel Sonne und riecht auch noch gut. Für den Winter können Sie die Blumen einfach trocknen und im Haus aufhängen oder in Duftsäckchen verarbeiten.
  • Oleander: Die Kübelpflanze blüht von Juni bis September, ist sehr pflegeleicht, aber nicht winterhart, kann aber im Keller überwintern. Achtung, giftig! Außer Reichweite von kleinen Kindern und Tieren anpflanzen.
  • Olivenbaum: Je nach Größe für kleine und große Balkone geeignet. Braucht ein Plätzchen zum Überwintern.
  • Petunie: Sehr pflegeleicht und farbenprächtig, benötigt aber viel Wasser.

Wählen Sie für einen Südbalkon am besten große Gefäße, die viel Wasser speichern können. Auch Wasserspeicherkästen haben sich bewährt. Damit sind Ihre Blumen auch an heißen Tagen gut versorgt. Sollte die Erde doch einmal zu trocken sein, am besten in ein Wasserbad tauchen, sonst nimmt sie Gießwasser nicht mehr so gut an. Achten Sie darauf, keine Pflanzen anzusiedeln, die in der Sonne leicht verbrennen können – oder stellen Sie sie dorthin, wo andere Gewächse ihnen Schatten spenden.

Schattiges Plätzchen: Der Nordbalkon

Gelangt nur wenig bis gar kein Sonnenlicht auf Ihren Balkon, können Sie trotzdem aus vielen Blumen wählen. Besonders Saisonblüher oder mehrjährige Gewächse sowie kleine Gehölze mögen es dunkel.

  • Fuchsie: Die Fuchsie braucht tatsächlich so gut wie keine Sonne – und es darf auch gerne mal kühl sein. Wächst toll in Ampeln.
  • Fleißiges Lieschen: Diese einjährige Pflanze mag den Schatten und braucht wenig Pflege, sollte aber erst nach den Eisheiligen gesetzt werden.
  • Schneeflockenblume: Diese weißen Blümchen kommen auch mit Sonne zurecht, Halbschatten ist perfekt, aber auch im Schatten gedeihen sie gut. Sie ist allerdings sehr frostempfindlich.

Kleiner Tipp: Wenn es des Nachts doch einmal besonders kalt werden sollte, decken Sie Ihre Blumen einfach mit Zeitungspapier ab.

West und Ost: Wer fühlt sich zwischen Sonne und Schatten wohl?

  • Bergenie: Das pflegeleichte Staudengewächs gedeiht nahezu überall, ist wintergrün und mehrjährig.
  • Buchsbaum: Immergrüne Pflanze, die auch den Winter draußen überlebt und beliebig geschnitten werden kann.
  • Hortensie: Perfekt als Kübelpflanze im Halbschatten. Übrigens: Blaue Hortensien können Sie selbst züchten. Rosa Blüten lassen sich in saurem Milieu und mit Alaun blau färben.
  • Leberbalsam: Dieser Halbstrauch blüht sehr üppig, braucht aber zumindest ein paar Stunden Sonne. Achtung giftig! Sollte also außer Reichweite von kleinen Kindern oder Tieren angepflanzt werden.
  • Männertreu: Diese blaue Blume mag den Halbschatten, kommt aber auch hin und wieder mit etwas mehr Sonne aus. Bitte erst nach den Eisheiligen pflanzen. Ebenfalls giftig!

Kleiner Tipp am Rande: Wenn Sie die oben genannten Pflanzen im Laden kaufen, heißt es meist, dass sie nur einjährig sind. Sie können gut gepflegte Balkonpflanzen aber durchaus auch im Keller überwintern – Hauptsache sie bekommen keinen Frost ab.

Wer es sich ganz einfach machen will, greift auf mehrjährige Pflanzen zurück: Rosen, Lavendel, Schleierkraut, aber auch Buchsbaum und Hortensien können Frost überstehen und wachsen im nächsten Jahr weiter. Allerdings lohnt es sich, die Erde von Jahr zu Jahr auszutauschen, da es den pflegeleichten Balkonpflanzen sonst an Nährstoffen mangeln kann.

Übrigens lassen sich auch verschiedene Gemüsesorten auf dem Balkon anpflanzen:

Diese fünf Gemüsesorten eignen sich gut für den Anbau auf dem Balkon

Die besten Gemüsesorten für den Balkon

Diese fünf Gemüsesorten eignen sich gut für den Anbau auf dem Balkon

Beschreibung anzeigen

Eine kleine, aber feine Übersicht über verschiedene Balkonpflanzen haben wir für Sie ebenfalls zusammengestellt. Manche davon benötigen aber etwas mehr Pflege. Und tolle Deko-Ideen für den Balkon lassen Sie Ihr "außenliegendes Wohnzimmer" in eine kleine Oase verwandeln.

Mehr Haushaltstipps gesucht? Unsere Themenseite hält einiges parat.

Seite