26.07.2017 - 12:24

10 Ideen für einen luftigen Strand-Look im Schlafzimmer

Von

Sanfte Farben, weißes Holz, Naturmaterialien – mit diesen Einrichtungsideen wird Ihr Schlafraum zum luftigen Rückzugsort

Wohnen am Meer – dabei denken die meisten von uns an einen Ort, an dem man den Alltagsstress vergessen kann, der entspannend und gleichzeitig belebend wirkt, der Weite und Ruhe ausstrahlt. Was liegt da näher, als das eigene Schlafzimmer im maritimen Look einzurichten? Mit leichten Textilien, hellen Farben und natürlichen Accessoires gelingt eine Atmosphäre, die zum Träumen einlädt.

1. Weiß gestrichene Holzmöbel
Helle oder weiß gestrichene Naturholzmöbel geben beim maritimen Wohnstil den Ton an. Durch Lamellentüren bekommen große Schränke mehr Leichtigkeit. Ein Himmelbett mit fließenden Stoffbahnen aus Baumwolle oder Leinen unterstreicht den lässigen Look.

2. Natürliche Bodenbeläge
Holzdielen, ob naturbelassen, weiß lasiert oder gestrichen, machen Ihren Schlafraum hell, freundlich und großzügig. Ein großer Teppich aus Naturfasern wie Sisal, Jute oder Wolle sorgt für warme Füße beim Aufstehen am Morgen.

3. Kühle leichte Farben
Maritim heißt nicht, dass man sich zwangsläufig auf eine Einrichtung in blauweiß gestreift beschränken muss. Neben Weiß bieten sich Farben wie Sand, Creme, Taupe und Grau an. Akzente lassen sich hervorragend mit Türkis und hellen Aquatönen setzen. So ziehen Frische und Leichtigkeit in Ihr Schlafzimmer ein.

4. Weiß vertäfelte Wände
Schöne Wandverkleidung: Mit weiß gestrichenen Holzpaneelen verleihen Sie Ihrem Schlafzimmer sofort einen maritimen Strandhauslook. Farbige Möbel, Bilder und Accessoires kommen davor übrigens besonders gut zur Geltung, weil die Wände wie eine Bühne für sie wirken.


Mehr Ideen für die Wandgestaltung im Schlafzimmer

5. Shutter für die Fenster
Sicht- und Sonnenschutz im Long-Island-Stil: Innenfensterläden aus Holz, so genannte Shutter, passen hervorragend zum maritimen Stil. Wenn Sie die weiß gestrichene Variante wählen, wirkt das wie im Strandhaus und lädt zum Entspannen und Träumen (vielleicht vom nächsten Urlaub?) ein.

6. Grünpflanzen sorgen für Frische
Ob Gräser, Palmen oder vielleicht auch eine Grünlilie, die nachweislich die Raumluft verbessert – mit Pflanzen ziehen Frische und Lebendigkeit in Ihr Schlafzimmer ein. Schlichte weiße Übertöpfe oder geflochtene Körbe unterstreichen den maritimen Wohnstil .

7. Plaids und Bettüberwürfe
Lässig und trotzdem ordentlich wirkt Ihr Bett, wenn Sie es am Tag mit einem Plaid bedecken. Natürliche Textilien wie Baumwolle oder Leinen wirken leicht und elegant. So unterstreichen Sie die maritime Atmosphäre und geben dem Schlafraum eine wohnliche Note.

8. Nachttischleuchte mal anders
Es muss nicht immer die klassische Nachttischleuchte sein. Viel lässiger und vor allem individueller ist folgende DIY-Idee: Einfach eine schlichte Hängeleuchte an einen großen Treibholzast vom letzten Strandurlaub hängen – fertig ist das maritime Lichtobjekt. Ein Textilkabel in Blau rundet dieses Accessoire übrigens toll ab.

9. Deko aus Treibholz
Hundert Prozent selbstgemacht! Mit dieser maritimen Wanddekoration geben Sie Ihrem Schlafzimmer eine besonders persönliche Note. Sie erfordert allerdings ein bisschen Fleißarbeit. Sammeln Sie viele unterschiedliche Äste und Zweige aus Treibholz und „puzzeln“ Sie daraus ein Seepferdchen. Auf Pappe kleben oder mit kleinen Nägeln zusammenfügen.

Mehr Ideen für die Treibholz-Deko

10. Genießen Sie den ersten Kaffee am Morgen im Bett!
So starten Sie bestimmt gut in den Tag: Gönnen Sie sich morgens eine Tasse Kaffee oder Tee, stilecht auf einem schlichten Holztablett serviert. Dekorieren Sie dazu ein kleines Windlicht und ein paar Blümchen. Zarte Korblumen zum Beispiel passen farblich perfekt zum Look.

Weitere tolle Einrichtungsideen finden Sie auf unserer Themenseite.


Schöne Schlafzimmer gestalten: Finden Sie Bilder und Ideen

Dieser Artikel ist bereits erschienen auf Houzz .

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU
Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe