19.05.2017

Hätten Sie das gewusst? 10 Dinge, die Sie besser im Kühlschrank aufbewahren sollten

Von

Blumen, Nagellack, Briefumschläge – wir zeigen Ihnen 10 Dinge, die Sie im Kühlschrank lagern sollten.

Foto: imago/Westend61

Blumen, Nagellack, Briefumschläge – wir zeigen Ihnen 10 Dinge, die Sie im Kühlschrank lagern sollten.

Der Kühlschrank nützt nicht nur der Aufbewahrung von Lebensmitteln. Wir zeigen Ihnen 10 Dinge, die Sie im Kühlschrank lagern sollten.

Vom Kopfkissen bis zum Briefumschlag – diese zehn Dinge, sollten Sie besser im Kühlschrank aufbewahren:

1. Eyeliner und Lippenstift

Kälte härtet den Stift. So ist es einfacher, feine und gerade Linien zu ziehen. Lippenstifte mögen es ebenfalls gern kühl. Ihre Konsistenz verändert sich nicht, das heißt, sie lassen sich trotzdem leicht auftragen. Von seiner Farbechtheit verliert der Lippenstift ebenso nichts!

>> Diese Lippenstift-Trends sind ein Muss

2. Batterien

Sie halten länger durch, wenn sie kühl gelagert werden. Das Kühlen verhindert bzw. bremst chemische Reaktionen, die Energie freisetzen.

3. Augencreme

Wirkstoffe gegen Augenringe und Tränensäcke sind gekühlt noch effektiver. Auch Feuchtigkeitscremes sowie Gesichtsmasken wirken so doppelt erfrischend.

>> Schönheitsprodukte ganz einfach selbst herstellen

4. Nagellack

Vor allem im Sommer sollte Nagellack vor Sonnen-Einstrahlung und Wärme geschützt werden. Im Kühlschrank bleibt er länger flüssig und farbecht.

5. Kopfkissen

Die meisten von uns kennen das ewige Kopfkissen-Umdrehen während der warmen Jahreszeiten. Um in den heißen Nächten einen kühlen Kopf zu bewahren, können Sie das Kissen auch einfach für ein paar Stunden in einer Tüte in den Kühlschrank legen.

>> 20 Tipps gegen Einschlafprobleme

6. Sonnenmilch

Die kühle Lagerung von angebrochener Sonnencreme, deren Haltbarkeitsdatum nicht abgelaufen ist, erhält die Schutzfunktion. Sie darf vorher aber nicht zu lange starker Hitze oder vielem Licht ausgesetzt gewesen sein, denn dann nimmt der Lichtschutzfaktor ab – d. h., dass die Haltbarkeit im Kühlschrank zwar nicht verlängert, aber immer konstant gehalten wird.

7. Blumen

Machen Sie es wie die Floristen: Wenn Sie Blumen erst später für dekorative Zwecke nutzen wollen, lagern Sie sie solang im Gemüsefach.

8. (Strumpf-)Hosen

Ausgeleierte Feinstrumpfhosen können über Nacht in den Kühlschrank gelegt werden. Die Kälte strafft die Fasern.´Gleiches gilt übrigens auch mit Jeans-Fasern!

9. Briefumschläge

Sie haben etwas Wichtiges vergessen und keinen neuen Umschlag? Nach kurzer Zeit im Kühlschrank lässt sich der Klebestreifen eines alten Umschlags lösen und später wieder zukleben.

10. Kaugummiflecken

Verklebte Kleidung ein paar Stunden in den Kühlschrank oder ins Eisfach legen. Der Gummi wird hart, ist dann leicht vom Stoff zu kratzen.

>> Vielseitig einsetzbar: Das kann Waschmittel noch alles

>> Kafeesatz als Peeling und andere Tipps zur Resteverwertung

Mehr zum Thema Haushaltstipps

Seite