21.04.2017

So kann der Frühling auf Ihrer Terrasse kommen!

Von

Bald, ja bald wird es wärmer und wir können endlich wieder raus! Da heißt es: Gartenstühle vor die Tür, Blumen pflanzen und Terrasse fegen!

Noch herrscht eiskalter Winter – doch Vorfreude ist ja bekanntlich die schönste Freude. Vogelzwitschern, zartes Grün, Frühstück auf der Terrasse, neue Gartenprojekte und zauberhafte Blumen: Darauf können wir uns jetzt schon freuen, bis dann endlich der Frühling kommt. Und einiges lässt sich bereits vorbereiten, damit alles startklar ist, sobald die ersten Knospen sprießen!

Krokusse, Schneeglöckchen und bald Forsythien!
Schon bald recken die ersten Frühlingsblumen wieder ihre Köpfchen. Manch vorwitziges Pflänzchen wagt sich hervor, wenn es noch eiskalt ist. Wer die ersten Gartenknospen nicht abwarten kann, holt sich mit Schnittblumen den Frühling einfach vorzeitig nach Hause – denn Tulpen oder Rosen gibt es das ganze Jahr hindurch.
Aktuell sind auch schon Töpfchen mit Hyazinthen und Osterglocken in den Geschäften zu haben. Sie zaubern Frühlingsflair in jedes Zimmer.


Und was ist jetzt schöner, als die Reste der Weihnachtsdeko gegen frische Frühlingsblumen einzutauschen? Eben! Meine letzten Weihnachtsduftkerzen mussten jedenfalls den Blumentöpfchen weichen. Und wenn dann im März ein Forsythienzweig auf der Fensterbank wieder ein paar zarte Blüten und Blättchen zeigt, ist der garstige, kalte Wind draußen schon fast vergessen und wir sind im Erstfrühling angekommen.


Was ist der Erstfrühling? Lernen Sie die 10 Jahreszeiten Ihres Gartens kennen

Hallo, Terrasse
Wer das Glück hat, ein Häuschen mit Terrasse zu besitzen, kann sich jetzt schon auf wärmere Sonnenstrahlen freuen – denn durch sie verlagert sich das Leben langsam aber sicher mehr und mehr an die frische Luft.


Familienfrühstück im Sonnenschein, gemütliche Lesestunden, einfach nur genießerisch ein wenig Sonne tanken oder das Feierabendbierchen in der Abendsonne – wir können es gar nicht abwarten!


Idee: Schmücken Sie wie hier im sonnigen Melbourne den Terrassentisch mit jeder Menge Frühlingsblumen. Very pretty!

Die Terrasse auf Vordermann bringen
Damit die Vorfreude gedeihen kann, wird es langsam Zeit, die Terrasse aus ihrem winterlichen Dornröschenschlaf zu erwecken: Entstauben Sie doch schon mal die Gartenmöbel und checken Sie, ob der Holzboden noch in Ordnung ist. Ausbessern oder neu versiegeln sollten Sie ihn jedoch erst, wenn die Sonne scheint und ein paar Tage kein Regen in Sicht ist. So können Sie Ihre Terrasse schön nutzen, wenn die ersten Frühlingstage da sind!


Terrasse gestalten: Finden Sie tausende Fotos!

Garten- und Terrassenmöbel shoppen
Ihre alten Gartenmöbel sind nach dem Winter nicht mehr so chic, oder Sie haben einfach mal Lust auf etwas Neues? Dann sollten Sie sich jetzt überlegen, wie Ihre Terrasse im Frühling aussehen soll – und kräftig shoppen! Denn wer hat schon Lust, auf eine Lieferung zu warten oder im Geschäft herumzulaufen, wenn draußen schon die Frühlingssonne scheint? Eben. Außerdem wächst beim Planen und Stöbern die Vorfreude.


Ein sehr gelungenes Beispiel ist diese sonnige Terrasse in Pforzheim. Alles schön frisch in Weiß – traumhaft! Na, in Kauflaune gekommen?

Dekoträume & frische Farbe
Auch Deko-Fans können sich jetzt schon mal überlegen, welche Accessoires Balkon oder Terrasse im Frühling verschönern sollen. Leichte Vorhänge, Decken und bunte Sitzkissen sind doch eine tolle Idee.


Unter Umständen können Balkon oder Terrasse nach dem Winter einen neuen Anstrich gebrauchen. Überlegen Sie sich jetzt ein Farbkonzept, und machen Sie vielleicht schon mal einen Termin mit dem Maler aus, falls Sie nicht selbst zum Pinsel greifen wollen. DIY-Fans sollten Farben, Pinsel und Co. schon auf Vorrat kaufen und dann bei passendem Wetter spontan loslegen.

Ab nach Balkonien
Auch wer „nur“ einen Balkon hat, kann diesen langsam entrümpeln, saubermachen und checken, ob alle Möbel den Winter gut überstanden haben. Falls nicht, ist es jetzt an der Zeit, neue Outdoormöbel zu kaufen. Dieser moderne Balkon in Hamburg, ein Projekt der Balkongestalter , sieht schon mal tipp topp aus.


Auch ich habe leider „nur“ einen Balkon, noch dazu einen schattigen. Trotzdem freue ich mich jedes Jahr, wenn ich endlich meinen Kaffee wieder draußen trinken und nach dem grauen Winter neue Balkonpflanzen aussuchen und einpflanzen kann. Hallo, Frühling!


Der Frühling kommt – Zeit für Deko-Ideen!

Gartenkonzept
Blumenzwiebeln wie Narzissen oder Tulpen mussten schon im letzten Herbst gepflanzt werden. Aber keine Sorge: Als Topfblumen lassen sie sich auch jetzt noch pflanzen. Ansonsten immer darauf achten, die Zwiebeln erst nach dem Frost einzusetzen. Schon ab Ende Februar können wir uns dann mit etwas Glück über Krokusse, Alpenveilchen und Schneeglöckchen freuen.


Bald, bald zeigen sich dann auch Narzissen, Tulpen, Hyazinthen und andere Frühjahrsblüten. Auf jeden Fall ist jetzt eine gute Zeit, sich ein Pflanzkonzept zu überlegen, damit eine so schöne Kombination wie in diesem Landgarten von Grün Art im Odenthal entsteht.


Finden Sie inspirierende Gartenideen auf Houzz

Süße Gartendetails & Gartendeko
Das Gartenkonzept steht? Dann könnten jetzt schon mal süße Garten-Accessoires gekauft oder selbst gebastelt werden – wie diese niedliche Vogelscheuche.


Weitere Ideen, die den Garten noch schöner machen werden: Lampions und kleine, hängende Windlichter für die Bäume, bunte Sitzkissen, eine Decke gegen den kühlen Wind, eine neue Hängematte, ein hübscher Sonnenschirm, ein neuer Strohhut und neue Gartenmode wie Gummistiefel, Schürze, Handschuhe und Co. – vielleicht im freundlichen Design statt einfach nur funktionell?


Die sympathische Vogelscheuche steht übrigens im sonnigen Melbourne, Australien. Basteln Sie doch eine mit den Kids, und staffieren Sie sie mit ausrangierter Kleidung aus – ein toller Familienspaß.

Neue Projekte: ein Gartenpavillon…
In der Zeit der Vorbereitung auf die Frühlingssaison sollten auch ambitionierte neue Gartenprojekte angegangen werden, die länger geplant werden müssen. Wie wäre es etwa mit einem hübschen Gartenpavillon oder einer Brücke, falls es im Garten ein Gewässer oder einen Graben zu überqueren gibt?


Im Pavillon können Sie sich dann ganz gemütlich zurückziehen und bei Vogelgezwitscher lesen und Tee trinken. Auch sehr schön eignet sich ein solcher Ort für Sommerfeste!

…oder ein Pool
Wer träumt nicht vom eigenen Pool? Wenn das Budget es zulässt, planen Sie spätestens jetzt Ihren neuen Plansch-Traum. Unsere Experten für Poolbau sind dabei gerne behilflich.


Denken Sie an Poolpartys im Sommer, glückliche Kinder mit schwimmenden Gummitieren oder romantische Mitternachtsbäder bei Mondschein. Vorfreude pur!
Dieser moderne Pool erfreut übrigens die Bewohner einer von DG/D Architekten sanierten Villa in Frankfurt am Main.

…oder ein romantisches Gartentor
Oh, wie reizend: Hätte ich einen Garten, dürfte ein solches Rosentor nicht fehlen. Es steht in San Francisco und wirkt wie der Eingang zum Gartenparadies, oder?


Sie haben noch kein Tor? Dann überlegen Sie sich jetzt, welches zu Ihrem Garten passen könnte und womit Sie es schön üppig bepflanzen würden. Nicht nur für Hochzeitsfeiern im Garten, die ja im Frühling besonders beliebt sind, ist ein solches Tor einfach perfekt.


Entdecken Sie inspirierende Ideen für eine moderne Gartengestaltung


Wir wünschen viel Spaß bei den Vorbereitungen auf den Frühling! Was sind Ihre Pläne?

Dieser Artikel ist bereits erschienen auf Houzz .

Seite