10.03.2017

Innen-Einrichtung Raumseele: Das Glück steckt in den kleinen Dingen

Foto: Raumseele

Auf ihrem Raumseele-Blog und in ihren Büchern erklärt Martina Goernemann warum eine schöne Inneneinrichtung gesund für unsere Seele ist...

Von der Stadt aufs Land

bildderfrau.de: Liebe Frau Goernemann, Sie betreiben Ihren eigenen Blog Raumseele.de. Früher waren sie Fernsehproduzentin und hatten ein sehr schnelllebiges und hektisches Leben. Was hat Sie dazu bewegt, ihren ursprünglichen Beruf aufzugeben?

Martina Goernemann: Ich wollte so gern mit Haut und Haaren Mutter sein. Und ich wollte Apfelmus mit Äpfeln kochen, die ich selbst vom Baum gepflückt habe und dann wollte ich die Schüsseln mit dem Apfelmus auf einen Tisch stellen mit einer dicken, vom Leben gegerbten Holzplatte …

Und plötzlich sah ich jeden Tag mehr wieviel Glück in den kleinen Dingen steckt und wollte nicht mehr zurück ins Fernsehbusiness.

Sie zogen auf’s Land und widmeten ihrem Sohn viel Zeit. Hat Ihnen der Umzug auf’s Land das gebracht, was sie sich von ihm versprochen hatten?

Es war nicht in erster Linie der Entschluss auf's Land zu ziehen, der mein Leben auf den Kopf gestellt hat. Mein Sohn war's. Wahrscheinlich hätte sich diese neue Dankbarkeit auch in einer zwei Zimmer Wohnung in der Innenstadt breit gemacht.

Aber auf dem Land ging es irgendwie schneller und ja, ich schaffte es raus aus meinen 14-Stunden-Tagen, rein in neue Glücksgefühle. Und alles völlig ohne „Ommmm!“ und Yogamatte.

Sie haben seit dem 6 Bücher zum Thema Wohnen und Leben geschrieben. Auf ihrem Blog findet sich ihr Zitat: "Ich wohne für mein Leben gern!". Was genau meinen Sie damit?

Ich meine, dass es tatsächlich Auswirkungen auf's Leben hat, wenn man von sich sagt, dass man „gerne“ wohnt. Wenn man sich selbst so viel Wert ist, dass man es sich schön macht daheim.

Kein Wäscheständer im Wohnzimmer, keine Butterbrote, die ohne Teller auf dem Küchenschrank geschmiert werden. Mit schönem wohnen feiert man sich selbst und das tut der Seele gut. Wirklich, richtig gut!

>> Selbstgestricktes zu Ostern: Habt ihr ’nen Vogel?

Was darf nicht fehlen, damit Sie sich irgendwo wohl fühlen?

Frische Luft!

Das innere Strahlen entfachen

Auf Ihrem Blog geben Sie Ihren Leserinnen Einrichtungstipps, präsentieren ihre eigenen Rezeptkreationen oder schreiben über Wohlfühlroutinen im Alltag. Wohnen, Kochen, Reisen, Sich Zeit für sich selber nehmen – warum sind das Themen, die Sie umtreiben?

In „Sich Zeit für sich selber nehmen“ steckt alles drin! Womit ich noch einmal leidenschaftlich einen Satz von vorhin wiederholen möchte. Wir müssen „uns mehr feiern“. Wir Frauen neigen dazu, unser Licht nicht auf, sondern unter den Tisch zu stellen und oft ducken wir uns dann auch noch daneben und warten bist irgendwer kommt, der unser Leben erleuchtet.

In meinem Blog www.blog.raumseele.de zeige ich wie wir unser inneres Strahlen auf vielerlei Art entfachen können. Und damit hier kein Missverständnis aufkommt. Raumseele ist kein Blog für Kochen & Co., Raumseele ist ein Blog für erwachsene Frauen, die vom Leben etwas erwarten.

Inwiefern kann eine aufgeräumte, geordnete und harmonische Einrichtung dabei helfen, den stressigen Alltag zu meistern?

Das Auge sucht nach Linien an denen es sich „festhalten“ kann. Geben wir dem Auge was es sucht, bekommen wir Ruhe dafür.

Inwiefern wirkt sich die Einrichtung auf unseren Seelenfrieden aus?

Wenn mich ein schlechtes Gewissen drückt, oder Schulden oder Angst davor den Arbeitsplatz zu verlieren, wird mir eine die Einrichtung kaum helfen meine Probleme zu bewältigen. Aber Räume, die klar, strukturiert und beruhigend auf mich wirken, können tatsächlich helfen mich zu sortieren wenn ich in einer Krise stecke.

Nehmen wir an, ich entscheide mich spontan dafür, umzuräumen. Wie sollte ich am besten vorgehen?

Platz schaffen! Der Abstand zwischen den Möbeln ist genauso wichtig wie die Möbel selbst. Und jeder, der schon mal wirklich ernst gemacht hat mit dem Entrümpeln, ist hinterher verwundert was man alles gar nicht braucht. Oft kann man einen ganzen Schrank pro Raum einsparen.

Nur nicht den Raum vollstopfen

Verraten Sie unseren Leserinnen, wie sie mit wenigen Handgriffen tolle Effekte erzielen können? Welche Accessoires oder Dekoartikel sorgen für Gemütlichkeit?

Dekoartikel führen meiner Meinung nach nur zu überfüllten Räumen! Alles was schön ist, sollte auch brauchbar und nützlich sein. Eine große Salatschüssel mit fünf Äpfeln drin ist schön für's Auge und macht mehr Sinn, als Muschelketten oder Dekosand.

Was ist neben einem schönen Zuhause noch wichtig, um dem täglichen Alltagsstress zu entfliehen – haben Sie einen Geheimtipp?

Wer ein Badezimmer hat, kann jede Form von Stress wirkungsvoll bekämpfen, denn Wanne oder Dusche sind Wellness-Oasen. Warum? Weil Stress wasserlöslich ist.

>> Die Schnäppchenfee: Frauen sollten eigene Ideen verfolgen

Wie sieht der perfekte Sonntag für Sie aus?

Gleich nach dem Austehen mit einer Tasse Kaffee in der Hand eine Runde barfuß durch den Garten laufen. Das mache ich im Sommer auf der taufeuchten Wiese und -kein Witz- auch bei Schnee! Danach jubelt der Kreislauf und der Tag kann mit Schwung losgehen.

Wie der perfekte Feierabend?

Wenn der Tag zuende geht und alle, die mir nahe stehen, inklusive Katze, gesund und ohne Blessuren zurück nach Hause gekehrt sind. Das ist für mich ein perfekter Feierabend.

So geht man mit Stress um

Wie schaufeln Sie sich Zeit für Hobbys, Familie und Reisen frei?

Bisher habe ich noch immer alles unter ein Hütchen gekriegt. Und wenn's mal zu viel wird, dann helfen auch hier Entrümpelungsmaßnahmen. Im Terminkalender!

Was machen Sie, wenn der Stress doch mal überhandnimmt?

Noch eine zusätzliche Runde barfuß durch den Garten laufen.

Ihr Blog hat eine sehr lebendige Community. Hätten Sie damals mit einer so großen Resonanz für Ihren Blog gerechnet?

Ich wußte natürlich, dass es viele Leserinnen meiner Bücher gibt und war mir deshalb sicher, dass ich nicht unter Ausschluss der Öffentlichkeit bloggen werde, aber dass es so viele Nutzerinnen sein werden, die jeden Tag bei Raumseele 'rein schauen, damit habe ich wirklich nicht gerechnet.

Was gibt Ihnen Ihre Community?

Ich finde es großartig, im Blog jeden Tag so viele Frauen zu treffen, die mehr vom Leben erwarten als Waffelrezepte und Schminktipps. Kluge Frauen, die Probleme zusammen lösen und ihr Wissen und ihre Ideen teilen. Wir nennen das die „Raumseele-Schwarmintelligenz“.

Was wünschen Sie sich für die Zukunft?

Dass auch in Zukunft jeden Abend die Menschen meines Herzen gesund zu Hause eintreffen. Dass die Community im Blog immer weiter wächst und wächst und ich wünsche mir eine glückliche Hand für mein nächstes Buch.

>> Hübsch eingedeckt: Nadine Villmann liebt das Dekorieren

Seite

Kommentare