11.11.2016

SICH WOHLFÜHLEN MIT HOUZZ So basteln Sie sich einen hübschen Herbstkranz aus Papier

Von

Ratzfatz gebastelt und außerordentlich fröhlich: dieser herbstliche Stechpalmenkranz aus Papier eignet sich als Türschmuck oder als Wanddeko!

Diese Herbstdeko-Idee macht gute Laune: Ein Stechpalmenkranz in leuchtenden Farben, den man ganz schnell aus Papier basteln kann. Mit seinen bunten Papierblättern steht er einem traditionellen Herbstkranz aus echten Pflanzen in nichts nach. Praktisch: Er kann jedes Jahr wieder aus der Kiste geholt und als Türschmuck oder Wanddeko genutzt werden.

>> Sich wohlfühlen mit Houzz

Für unseren Papierkranz haben wir Bastelpapier in starken, herbstlichen Farben – wie Orange oder Bordeaux – gewählt. Aber auch eine andere Farbkombination bringt Fröhlichkeit an die Wand!

>> Wir lieben den Herbst: Kulinarisches, Gesundheitstipps und Deko-Ideen

Benötigte Materialien:

  • Farbiges Bastelpapier
  • Pappkarton
  • Kleine weiße Pompons oder Styroporkugeln
  • Heißklebepistole / Klebstoff
  • Schere
  • Messer / Cutter
  • Zirkel
  • selbstklebender Bildaufhänger


    Mehr Ideen für die Herbstdeko

1. Kranzbasis zuschneiden

Ziehen Sie auf dem Pappkarton mit dem Zirkel zwei Kreise um denselben Mittelpunkt, einmal mit 12, einmal mit 9 Zentimetern Durchmesser, so dass ein 3 Zentimeter breiter Ring entsteht. Dies wird später die Unterlage, auf der die Papierblätter festgeklebt werden. Je nach Lust und Laune kann der Papierkranz natürlich auch jede andere Größe haben.

Schneiden Sie den Ring nun mit einem scharfen Cutter aus.

3. Aufhängung befestigen

Kleben Sie den selbstklebenden Bildaufhänger schon jetzt auf eine Seite des Papprings. Würde man ihn erst am Schluss befestigen, könnte man dabei die Papierblätter auf der Vorderseite leicht zerdrücken.


Durchstöbern Sie auf Houzz viele weitere Deko-Ideen

4. Buntes Bastelpapier kleinschneiden

Schneiden Sie nun das farbige Papier in 4 x 6 Zentimeter große Rechtecke. Für unseren Herbstkranz mit einem Außendurchmesser von 12 Zentimetern haben wir etwa 65 Rechtecke benötigt. Wenn Ihnen das gelbe Papier am besten gefällt, schneiden Sie davon ruhig mehr zu – oder auch vom roten oder pinkfarbenen.

>> Blumige Tischdekoration: 10 Ideen wie Sie den Frühling einfangen

5. Einzelne Papierblätter zuschneiden

Knicken Sie anschließend alle Rechtecke einmal der Länge nach in der Mitte.

Schneiden Sie nun, wie im Bild zu sehen, kleine Wellen an die offenen Seiten der gefalteten Rechtecke. So entstehen Papierblätter, deren Form echten Stechpalmenblättern gleichkommt.

Klappen Sie die zugeschnittenen Rechtecke anschließend wieder auf.

8. Blätter aus Papier am Kranz befestigen

Jetzt ist es an der Zeit, den Kranz zusammenzustellen. Stecken Sie die Heißklebepistole in die Steckdose oder bewaffnen Sie sich mit einer Klebstofftube – und los geht es!


Mehr DIY-Ideen zum Basteln und Dekorieren!

Arrangieren Sie die bunten Papierblätter immer leicht versetzt auf der Pappe, so dass sie etwas überlappen. Wechseln Sie dabei zwischen den verschiedenen Farben ab.

Ein kleiner Klecks Klebstoff reicht völlig aus, um die Papierblätter auf dem Pappring zu befestigen – sie sollen auch gar nicht flach aufliegen, der Herbstkranz soll plastisch wirken. Kleben Sie die Blätter so an, dass gleich noch Platz für die weißen Styropor-Kügelchen ist.

>> Papierblumen aus Seidenpapier basteln

11. Styroporkügelchen als Beerendeko

Kleben Sie nun die Kügelchen aus Styropor (oder kleine Pompons) auf die Papierblätter.

Zwei, drei oder vier eng zusammenstehende Kügelchen sehen schön aus.Verteilen Sie Sie die Pseudo-Beeren in Gruppen asymmetrisch über den Kranz.

Fertig! Jetzt muss der fröhliche Stechpalmenkranz aus Papier nur noch an die Wand oder an die Zimmertür gehängt werden!


Finden Sie auf Houzz tolle Ideen für die Weihnachtsdekoration

Dieser Artikel über einen selbst gebastelten Herbstkranz aus Papier ist bereits erschienen auf Houzz.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen