Aktualisiert: 05.05.2021 - 12:56

Wahrer Augenschmaus 10 clevere Deko-Ideen für die Küche

Von der Redaktion

Mit unseren Deko-Tipps wird Ihre Küche zu einem wahren Wohlfühl-Ort.

Foto: Getty Images/With love of photography

Mit unseren Deko-Tipps wird Ihre Küche zu einem wahren Wohlfühl-Ort.

Sie möchten Ihrer Küche einen neuen Anstrich verpassen? Dann haben wir einfache Tipps für Sie, mit der die eigene Küche noch schöner wird!

Bei der Einrichtung der Küche hat man manchmal wenig zu entscheiden. Oft ist eine fertige Einbauküche schon in der Wohnung vorhanden. Doch das muss nicht heißen, dass Sie keine Wahl über das Ambiente im Kochbereich haben! Mit unseren 10 Deko-Ideen machen Sie Ihre Küche zu einem schöneren Ort.

Küchendeko: 10 Ideen, die jede Küche schöner machen

Die eigene Küche ist so viel mehr als ein Ort an dem gekocht und gebacken wird. Sie kann ebenso zum gemütlichen Zusammensitzen einladen. Um mehr Wohnlichkeit in die eigene Koch- und Backstube zu bringen, zeigen wir Ihnen ein paar hilfreiche Tricks.

1. Frisches Obst ist dekorativ

Ein prall gefüllter, bunter Obstkorb ist nicht nur appetitlich, sondern auch dekorativ. Besonders wenn das Obst in einer schönen Schale oder einem aufwendigen Korb liegt.

Angesagt sind momentan organische Formen aus natürlichen Materialien wie Ton. Aber auch eine schön geschwungene Glasschale oder ein Erbstück kann zum Hingucker werden.

2. Einmachgläser als Blickfang

Einmachgläser halten nicht nur Lebensmittel frisch, sondern können auch als Dekoration dienen. Besonders schön machen sich die Gläser auf einem Schweberegal über dem Herd oder an einer anderen freien Wand.

Achten Sie am besten darauf, dass die Gläser aus einer Serie stammen, sodass die Anordnung einheitlich gelingt. Gemahlene Gewürze sind für Gläser leider nicht geeignet, da Sonnenstrahlen Aromen entziehen können. Besser sind Nudeln, Müsli und andere haltbare Lebensmittel.

3. Ein kleines Kräuterbett

Keine Angst, ein echtes Beet gehört in keine Küche. Doch kleine Töpfe, in denen Basilikum, Petersilie und andere Kräuter wachsen können, machen sich dort natürlich sehr gut – und die frischen Kräuter sind dann gleich zur Hand, wenn's ans Kochen geht.

Die Töpfe können Sie in eine Reihe hängen oder auf der Fensterbank anordnen. Das bringt nicht nur etwas Grün in die Küche, sondern bereitet auch beim Kochen große Freude!

4. Bemalte Wandteller

Wandteller sind alles andere als spießig! Neue Einrichtungstrends zeigen uns, wie stylisch das bemalte Geschirr sein kann. Entscheidend über die richtige Wirkung ist die individuelle Bemalung.

Besonders schön sind handgemachte Teller, die organische Formen haben und mit einem uneinheitlichen Farbverlauf daherkommen. Diese können mehr Farbe in die Küche bringen und als Kunstwerke dienen.

5. Ausgesuchte Kochbücher

Im Laufe der Jahre sammelt jeder so einige Kochbücher. Egal ob handgeschrieben von Oma oder frisch gekauft aus dem Buchladen – Bücher machen in jedem Raum etwas her!

Dabei sollten Sie darauf achten, dass die Bücher nicht zu nah am Herd stehen, um unschöne Fettspritzer oder Wellungen im Papier zu vermeiden.

Ein besonders schöner Blickfang ist ein Buch mit Buchhalter. Das ist nicht nur praktisch, sondern sieht auch gut aus.

6. Schöne Schneidebretter

Vieles, was sowieso in die Küche gehört, kann zur Dekoration umgewandelt werden, zum Beispiel Schneidebretter. Am schönsten wirken diese, wenn sie aus einem natürlichen Material wie Holz gefertigt wurden.

Ein besonderer Hingucker sind Holzbretter mit individuellen Schnitzungen. Zum Beispiel Ihr eigener Name oder ein schöner Spruch können beim Kochen gute Laune machen.

7. Geschmackvolle Bilder

Dekorative Bilder sind nicht nur etwas für WG-Küchen. Mittlerweile findet man viele geschmackvolle Malereien oder Stilleben, die für eine gemütliche Atmosphäre in der Küche sorgen.

Besonders beliebt sind zum Beispiel die Tomatendosen von Andy Warhol oder Lehrtafeln aus dem Biologieunterricht.

8. Private Bildersammlung

Auch private Bilder können für mehr Wohnlichkeit in der Küche sorgen. Statt diese einfach mit einem Magneten wild an den Kühlschrank zu hängen, können Sie diese auch geordnet an eine Pinnwand heften. So wirkt die private Bildsammlung aufgeräumt und moderner.

9. Dekorative Flaschen

Auch Flaschen können zu schönen Deko-Stücken umfunktioniert werden. Sie können diese zum Beispiel auf einem Regal aufreihen und mit getrockneten Blumen verzieren.

Besonders schön sind Flaschen mit einer ungewöhnlichen Form. Hier sind Ihrer Fantasie keine Grenzen gesetzt.

10. Frische Blumen

Frische Blumen machen einfach jeden Raum schöner. Auch die Küche! Egal ob auf dem Küchentisch oder auf der Kochinsel – frische Blumen, wie zum Beispiel Tulpen, bringen viel Leben und Farbe in den Raum.

_______________________________________

Wussten Sie, dass Mehl auch als Fleckentferner benutzt werden kann? Mehl als Hausmittel: Das sind die besten und einfachsten Tricks für Beauty und Haushalt!

Nicht für jeden ist Kochen eine Leidenschaft. Doch vielleicht sorgen unsere fünf Lifehacks für mehr Spaß in der Küche .

Warum bei der Küche aufhören? Sie könnten schließlich Ihre gesamte Wohnung umgestalten: So schaffen Sie neue Perspektiven!

Wussten Sie, dass Klarspüler das ideale Putzmittel für Oberflächen in der Küche ist? In unserem Video erfahren Sie, wieso:

Klarspüler: Ideales Putzmittel für Küche und Bad
Klarspüler: Ideales Putzmittel für Küche und Bad

Weitere Haushaltstipps finden Sie auf unserer Themenseite!

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe