08.09.2016

SICH WOHLFÜHLEN MIT HOUZZ Die Treppe ist nicht nur zum Steigen da: 16 kreative Deko-Ideen

Von

Die Treppenstufe kann auch charmant gestaltet werden

Foto: Houzz/CapreRace Cultural Adventures

Die Treppenstufe kann auch charmant gestaltet werden

Das tägliche Auf und Ab auf der heimischen Treppe muss nicht langweilen. Mit diesen 16 individuell gestalteten Treppen wird daraus ein bunter Spaß!

Sie haben Ihre Deko-Wut bereits in allen Ecken der Wohnung ausgelebt? Wir hätten da noch ein paar Flächen, an die Sie bestimmt nicht gedacht haben: die Setzstufen. Das ist der Teil der Treppenstufe, auf den wir nicht treten, der uns aber besonders beim Hinaufgehen deutlich ins Auge fällt. Umso schöner, wenn die Setzstufen kreativ in Szene gesetzt werden. Bemalt, beschrieben oder bestempelt – wir haben die schönsten Ideen für ein buntes Treiben auf der Treppe. Lassen Sich sich inspirieren!

>> Houzz: Schöne Einrichtungstipps für Küche & Co.

1. Buchstaben
In knallroten Lettern wird in diesem Haus an der Küste Neufundlands, gestaltet von Cape Race Cultural Adventures , höflich darauf hingewiesen, dass es hier eine Stufe zu beachten gibt. Diese durchaus ernst gemeinte Warnung hat sicher schon so manchen Besucher vor einem Sturz bewahrt – und schön sieht der schlichte Schriftzug auch noch aus.


Tipp: Ob einzelne Stufe oder gleich die ganze Treppe – nicht nur Warnungen vor den Hürden im Alltag machen sich gut auf den Setzstufen. Wie wäre es mit ein bisschen Alltagspoesie oder etwas Persönlichem?


Mehr Ideen zum Dekorieren mit Buchstaben >>>

2. Durchgezählt
Auf dem Weg nach oben die Stufen zählen? Vor lauter Anstrengung kommt man da schnell mal durcheinander. Nicht so die Bewohnerin dieses Hauses in Tampa, Florida. Sie entwickelte eine wahre Sammelleidenschaft für Hausnummern und brachte von jedem Besuch im Baumarkt ein Exemplar mit. Jetzt schmücken alle die Stufen in das obere Stockwerk ihres Hauses und lassen auch typografisch keine Langeweile aufkommen.

>> 9 Sagenhafte Tipps für Ihr Badezimmer mit Dachschräge

3. Buntes Streifenfieber
Hätte man die Setzstufen à la Paul Smith in diesem Wohnhaus von JWT Associates in Los Angeles mit Farbe aufgemalt – es hätte nicht nur eine Menge Geduld gebraucht, sondern auch einen Haufen Kreppband zum Abkleben jedes einzelnen farbigen Streifens. Glücklicherweise wusste sich der Besitzer, ein Grafikdesigner, zu helfen und entwarf ein Template mit dem persönlichen Streifenlook, das er anschließend auf eine Wandverkleidung aus Vinyl aufbringen ließ.


Tipp: Erstellen Sie mit Hilfe eines Grafikprogramms Ihr ganz persönliches Design, das Sie anschließend auf ein beliebiges Trägermaterial drucken lassen. Für die Setzstufe eignen sich je nach Untergrund und gewünschtem Effekt besonders Tapeten und Klebefolie.

>> Typisch Mann! Männerhaushalte und was sie uns verraten

4. Maritimer Streifenlook
Simpler umzusetzen ist dagegen der maritime Streifenlook der Treppe dieses Strandhauses von Allee Architecture & Design , der auch die Trittstufen miteinbezieht: die drei dunkelblauen Streifen in der Mitte der weiß lackierten Treppe ziehen sich wie ein Band von Stufe zu Stufe bis in das höher gelegene Stockwerk – zurückhaltender aber eleganter maritimer Charme.


Mehr Ideen für die Treppenhausgestaltung

5. Quer gedacht
Die Innenarchitekten von A-SH aus Paris gestalteten diese Treppe dagegen mit Querstreifen – indem sie einzelne Setzstufen in grellen Farben lackierten, während sie andere ins Anthrazit des Küchenfußbodens tauchten. Gerade diese Farbkombination lässt jede einzelne Farbe noch mehr hervortreten, bewahrt dabei aber den Bezug zur unten angrenzenden Küche.


Finden Sie Innenarchitekten in Ihrer Nähe

6. Pastelliges Treppenhaus
Gleiche Vorgehensweise, ganz andere Wirkung: In San Francisco wagten sich die Bewohner dieses Hauses an Pudertöne für die Setzstufen der Holztreppe. Durch das an jeder dritten Stufe wiederkehrende Apricot wirkt die Farbgestaltung des Treppenhauses insgesamt sehr harmonisch.

7. Dreiecksgeschichte
Einen wirkungsvollen Effekt erzielten auch House of Honey bei dieser Treppe in dem Restaurant Crossings in Pasadena – mit einem grafischen Muster in Schwarz und Grau. Mithilfe von Schablonen wurden die Dreiecke auf die Setzstufen der geweißten Holztreppe gebracht. Eingerahmt wird das Ganze von schwarzen Seitenwangen, so dass die Treppe kompakt und edel wirkt.

8. Fliesenschablonen
Auch für dieses Muster wurden vorgefertigte Schablonen verwendet. Die Besitzerin des Hauses in den Niederlanden brauchte ganze drei Tage, um die steile weiße Treppe ihres Hauses mit einem marokkanischen Fliesenmuster zu verzieren. Die Mühe hat sich eindeutig gelohnt!


Tipp: Haben Sie schöne Stempel zu Hause? Vielleicht ist das eine oder andere Motiv ja genau richtig für Ihre Treppe. Besonders einfache grafische Motive lassen sich mit dem guten alten Kartoffeldruck auch selbst herstellen.


Unser Houzzbesuch zum Bild: Wohnen wie es mir gefällt – dank Do-it-yourself >>>

9. Fliesen
Die Setzstufe mit echten Fliesen zu verschönern, erfordert schon ein wenig mehr handwerkliches Geschick – dafür ist das Ergebnis fantastisch! So wie in diesem Treppenhaus in einem Projekt von Thomas Thaddeus Truett , das durch sein gusseisernes Geländer und die wunderschönen Terrakotta-Fliesen beeindruckt. Die Fliesen an den Setzstufen muten mit verschiedenen grafischen Schwarz-Weiß-Mustern so gar nicht altmodisch an und schaffen ein modernes Ambiente.


Finden Sie Treppenbauer auf Houzz

10. Fußboden-Recycling
Über hundert Jahre hinweg ersetzte man den Fußbodenbelag einer Küche in Neufundland einfach, indem der neue Belag auf den alten gelegt wurde. Bis das Team von Cape Race Cultural Adventures das Haus unter seine Fittiche nahm, die Küche renovierte und die brauchbaren Reste des historischen Schichtwerks – und einige neue Stücke – zu einem tollen Kunstwerk verarbeitete.

11. Tapetenwald
Zurückhaltend in der Farbwahl aber dennoch ein klarer Hingucker ist diese Treppe in einem Haus in Portland, Oregon. Die Setzstufen wurden dafür mit der Tapete „Woods“ von Cole & Son beklebt – farblich passend zu den grauen Trittstufen und den weißen Seiten der Treppe. Das Stamm-Motiv streckt den Aufgang optisch und sorgt für eine gewisse Eleganz.

12. Blumiges Tapetenmuster
Oder lieben Sie es etwas auffälliger und wollen mit der Tapete ein klares Statement setzen? Diese blumige Treppe führt geradewegs auf den Dachboden einer Familie in Portland, Oregon. Dank der weiß lackierten Trittstufen und Seitenverkleidung wirkt die Treppe trotzdem nicht kitschig, sondern modern mit Retro-Touch. Gestaltet wurde das Haus wie auch die Treppe von Lynne Parker Designs,

13. Tapetenreste
Ihr Herz schlägt für Patchwork und sowieso fällt Ihnen die Entscheidung für die passende Treppendeko schwer? Dann beschränken Sie sich nicht auf ein Motiv, sondern verzieren Sie einfach jede Stufe mit einer anderen Tapete. So zumindest hat es die Besitzerin dieses Hauses in Vancouver gemacht. Die Zahlen an jeder Setzstufe sollen außerdem ihre kleine Tochter auf spielerische Weise beim Lernen der Zahlen unterstützen.

14. Meer-Fotos
Auch Fotos eignen sich gut für eine individuelle Dekoration der Setzstufen. Dieses Haus in Seattle, gestaltet von Brian Paquette, steht ganz unter dem Einfluss des nahen Meeres. So wurde nicht nur für die Gestaltung der Räume auf unzählige Blau und Grünschattierungen zurück gegriffen, auch für die einzelnen Stufen fanden die Bewohner das passende Motiv: Die Schwarz-Weiß-Fotografien von Strandszenen versprühen einen nostalgischen Charme.

15. Mäusetattoo
„Ist die Katze aus dem Haus…“ – wer sagt eigentlich, dass Wohnen eine ernste Angelegenheit ist? Genau: niemand. Und deshalb finden wir auch die Idee einer Mäuseparade im Treppenhaus sehr gelungen. Zumal die Silhouetten der possierlichen Tierchen in Form von Wandtattoos daher kommen, die einfach wieder zu entfernen sind. Hier muss also nicht erst der Kammerjäger kommen, wenn die Mäuseparty zu einem Ende finden soll.

16. Hugs & Kisses
Für Küsse und Umarmungen stehen im Englischen das „X“ und das „O“. Auch auf dieser Treppe sind sie durchaus als liebevolle Geste zu verstehen. Für ein TV-Format legte die Künstlerin, Designerin und Producerin Shannon Kaye selbst Hand an und entwarf den aufgemalten Treppenläufer.


Und so schließen wir mit dieser Grußformel und sind gespannt auf Ihre Treppendesigns ! Welcher Look gefällt Ihnen denn am besten für Ihre Stufen?

Dieser Artikel ist bereits erschienen auf Houzz .

Seite